PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gruppenaufteilung Bad Münstereifel?



niggel
20.04.2009, 09:35
Hallo,
ich würde gerne wissen, ob man in Bad Münstereifel dann in Gruppen (am erstern tag eingeteilt wird) oder ob es einfach nur eine gruppe gibt?

Noatalba
20.04.2009, 10:43
Üblicherweise erfolgt eine Aufteilung in Studiengruppen von jeweils ca. 20 Studentinnen/Studenten.

papabaer
20.04.2009, 12:52
Und die Einteilung wird am ersten(Anreisetag) bzw. zweiten Tag am Schwarzen Brett ausgehängt.

Da steht dann deine Gruppe,der Gruppenleiter und der Raum drauf.

Blackbolt
20.04.2009, 13:06
In vielen Ausbildungsberufen gibt es eine Art "Kennenlern-Woche".
Ist sowas in Bad Münstereifel auch üblich?

papabaer
20.04.2009, 16:51
Eine was?

Nee,nee. Du kommst an und am nächsten Tag geht es auch schon voll los...

Blackbolt
20.04.2009, 18:27
Eine was?

Nee,nee. Du kommst an und am nächsten Tag geht es auch schon voll los...

Da macht die Eingewöhnung ja Spaß :daumenrun

Erdbewohner
20.04.2009, 18:32
In vielen Ausbildungsberufen gibt es eine Art "Kennenlern-Woche".

Wo zum Beispiel? :confused:

Rinnschi
20.04.2009, 18:33
Ist doch auf Schulen auch nicht anders! Find ich jetzt nicht so wild. Wenn jeder erstmal ne ganze Woche seinen Namen tanzen würde, käme man ja nie vorwärts! ;) (Nicht böse gemeint)

Erdbewohner
20.04.2009, 18:36
Ist doch auf Schulen auch nicht anders! Find ich jetzt nicht so wild. Wenn jeder erstmal ne ganze Woche seinen Namen tanzen würde, käme man ja nie vorwärts! ;) (Nicht böse gemeint)
:abklatsch

niggel
20.04.2009, 18:48
und geht die aufteilung einfach nach namen oder gibt es irgendwelche kriterien?

Lord Reis
20.04.2009, 18:53
und geht die aufteilung einfach nach namen oder gibt es irgendwelche kriterien?
Mir kam's sehr "zufällig" vor, wenngleich die Aufteilung letzten Endes charakterlich größtenteils sehr stimmig war...

Da macht die Eingewöhnung ja Spaß :daumenrun

Nanana ;) ihr geht schon nich von anfang an auf "full power", das kann keiner erwarten. In den ersten Lehrveranstaltungen kommt - bei den meisten Dozenten - ne Begrüßungsrunde mit ner Übersicht, was man von dem entsprechenden Fach zu erwarten hat. Außerdem sind organisatorische Dinge zu klären (Studiengruppensprecher, Skriptenwart etc.pp.) - also ma nich so'n Pessimismus hier ;) Die Eingewöhnungsphase is in Bad M das beste an der ganzen Studienzeit - nutz die Nachmittage, so lange die noch nicht mit Lernen vollgestopft sind!

Blackbolt
20.04.2009, 19:11
Nanana ;) ihr geht schon nich von anfang an auf "full power", das kann keiner erwarten. In den ersten Lehrveranstaltungen kommt - bei den meisten Dozenten - ne Begrüßungsrunde mit ner Übersicht, was man von dem entsprechenden Fach zu erwarten hat. Außerdem sind organisatorische Dinge zu klären (Studiengruppensprecher, Skriptenwart etc.pp.) - also ma nich so'n Pessimismus hier ;) Die Eingewöhnungsphase is in Bad M das beste an der ganzen Studienzeit - nutz die Nachmittage, so lange die noch nicht mit Lernen vollgestopft sind!

An sowas hatte ich auch gedacht. Ich war doch sehr verwundert als ich gegenteiliges gelesen habe :D

Misery
20.04.2009, 19:20
An sowas hatte ich auch gedacht. Ich war doch sehr verwundert als ich gegenteiliges gelesen habe :D
Es wurde nichts Gegenteiliges gepostet.
Du fragtest nach einer Kennenlernwoche. Die gibt es (im eigentlichen Sinne) nicht und das ist m.E. auch gut so (sh. Rinnschi).

Lord Reis
20.04.2009, 19:54
An sowas hatte ich auch gedacht. Ich war doch sehr verwundert als ich gegenteiliges gelesen habe :D

So "gegenteilig" war das nicht ;) Es geht direkt in der ersten Woche auch los mit dem Stoff - und es gibt auch Dozenten, die keine Vorstellungsrunden machen (sind allerdings m.W. die Minderheit). Gerade der Anfang ist aber noch sehr gemächlich - das Tempo wird schon noch früh genug angezogen.

papabaer
21.04.2009, 12:57
Wo bitte hab ich was anderes behauptet? Aber wenn du nach ner Kennenlernwoche fragst,dann sag ich eben "gibbet net".

Klar hast du welche,die erstmal kurz nachfragen i.S.v. "Wie heißen Sie? , Wo kommen Sie her? ,Warum Rechtspfleger?" aber das ist halt net die Regel. Und von nem Block geht dafür eben nur eine Stunde drauf.
Bei unserem ersten richtigen Tag(Donnerstag) hatten wir die ersten 3 Stunden Orga-Krempel und anschließend noch ne Stunde Nachlass sowie 2 Stunden ABR.
Und Freitag lief vollständig Unterricht.

Cassi84
21.04.2009, 13:35
is das nich völlig egal wer in welche gruppe kommt und ob das nach namen geht oder nich? ihr kennt euch doch sowieso alle noch nich.. man kann sich vor dem studium auch echt verrückt machen.. glaub es gibt bedeutend wichtigere fragen bevor man anfängt zu studieren, als wann welche gruppeneinteilung erfolgt ;)

Lord Reis
21.04.2009, 13:36
Eben - sie müssen erstmal die ersten Tage überstehen :teufel:

Cassi84
21.04.2009, 13:37
... und das wichtigste: genießt bis zum beginn des studiums noch euere freie zeit, wenn ihr welche habt! so schnell gibts das die nächsten drei jahre nich wieder :teufel:

Gegs
21.04.2009, 13:45
glaub es gibt bedeutend wichtigere fragen bevor man anfängt zu studieren, als wann welche gruppeneinteilung erfolgt ;)

Nur wenn man nichts darauf spekuliert, mit jemand bestimmtes in eine Gruppe zu kommen. In unserem Referendariat kannten sich viele schon vom Studium. Und trotzdem landeten wir in verschiedenen Gruppen.

niggel
21.04.2009, 15:56
ich denke die wichtigkeit der frage lege ich dann lieber für mich selbst fest.........

papabaer
21.04.2009, 18:45
und geht die aufteilung einfach nach namen oder gibt es irgendwelche kriterien?
Mir kam's sehr "zufällig" vor, wenngleich die Aufteilung letzten Endes charakterlich größtenteils sehr stimmig war...

dann hast du aber glück gehabt...das war mit sicherheit zufall...

also die einteilung erfolgt wohl einfach nach dem "ene-mene-mu verfahren". zumindest lässt sich da kein system erkennen.

Lord Reis
21.04.2009, 19:55
und geht die aufteilung einfach nach namen oder gibt es irgendwelche kriterien?
Mir kam's sehr "zufällig" vor, wenngleich die Aufteilung letzten Endes charakterlich größtenteils sehr stimmig war...

dann hast du aber glück gehabt...das war mit sicherheit zufall...

Teilweise hatte ich Glück ;) Im Großen und Ganzen hatte jede Studiengruppe aber ihre "Charakteristik"... die Sportler, die Jähzornigen, die Überstreber... und die Universaltalente (wir :D ), hehehe

papabaer
21.04.2009, 23:11
hmmm....bei uns gab es sowas net. okay,die studiengruppen haben sich quasi ihre "merkmale" erarbeitet ( "die chaoten" , "die nervtötenden streber und jammerer" und wir beiden anderen gruppen)

aber dashat glaub ich weniger mit der aufteilung seitens der fh als mehr mit dem zusammenraufen zu tun.

Ex-Rechtspfleger
14.05.2009, 16:16
also die einteilung erfolgt wohl einfach nach dem "ene-mene-mu verfahren". zumindest lässt sich da kein system erkennen.


Also meine Erfahrung war, dass man Leute die im Einführungsmonat in einem LG bezirk waren (bis auf Ausnahmen) in der regel zusammen gelassen hat.

Aber der Einführungsmonat is ja jetzt auch weg, also isses eigentlcih auch wieder egal.

Trompeter
15.05.2009, 11:28
Wir waren grundsätzlich nach dem Alphabet sortiert. Nur die Männer und Aufstiegsbeamten wurden nach keinem erkennbaren System verteilt.

Aber wie schon erwähnt, lasst Euch am 1. Tag überraschen und lernt Euch dann richtig kennen!

Anthea
22.05.2009, 14:21
Bei uns war in einer Studiengruppe in Münstereifel wer auch auf dem Flur zusammen gewohnt hat.

Da wir noch Doppelzimmer hatten und da ja unsere Wünsche äußern sollten, mit wem wir auf dem Zimmer sein wollten, haben wir dann auch gleich geschrieben, wen wir uns als Zimmernachbarn wünschen.

Und so war dann der größte Teil des Flurs von uns belagert und wir auch alle in einer Studiengruppe....

Echelon
22.05.2009, 14:37
Als ich angefangen habe gab es den "guten" Block und den "schlechten" (unrenovierten ohne eigenes Bad, aber schon Einzelzimmer) Wohnblock.
Als wir ankamen in Bad M mussten wir also Zettelchen / Lose ziehen und wer Glück hatte kam in den renovierten Wohnblock. Und so wie das für mich aussah wurden dann nach den Flureinteilungen die Studiengruppen aufgeteilt. Sicher bin ich mir aber nicht was das System da anging... :wechlach: