PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschäftsgebühr beim Anwalt



Michar
16.10.2012, 23:06
Da ich in der SuFu nichts gefunden habe, dachte ich mir ich erstelle mal einfach einen acc. und Frage selber nach:

Hallo,


Ich habe mich für diese Semester in meinen Studiengang eingeklagt, da mein Abiturdurchschnitt leider zu schlecht war, also ging ich zum Anwalt und habe dort mein Glück ausprobiert. Vier Tage später habe ich einen Anruf von meiner Fachhochschule bekommen, dass ich einen Nachrückerplatz bekommen habe, ob das jetzt durch den Anwalt geschehen ist,weiß ich bis heute nicht wirlich.


Habe direkt nach dem Anruf der Hochschule meinen Anwalt angerufen, und ihm gesagt, dass der Fall eingestellt werden kann.


Nun habe ich die Rechnung vom Anwalt bekommen, und mir zuvor gesagt wurde, dass bei einem gewonnen Fall eine Rechnung in Höhe von 250 Euro auf mich zu kommt, habe ich jetzt 561 Euro Schulden bei ihm (dies mal zwei, da ich es bei zwei Hochschulen probiert habe).


Allerdings kam es meiner Erkenntniss nach nie zur Anklage, und die 561Euro sind als "Geschäftsgebühr" aufgelistet.


Jetzt meine Frage:
Kann er dies überhaupt machen, wenn es nie zu Anklage gekommen ist? Muss ich das zahlen?


Mit freundlichen Grüßen,
Michal

Silberkotelett
17.10.2012, 00:01
In diesem Forum darf lt. den Forenregeln (http://www.rechtspflegerforum.de/misc.php?do=page&template=Forenregeln) keine Rechtsberatung erteilt werden.

beldel
17.10.2012, 08:43
Hallo Michar,

rechtspflegerforum.de ist ein Forum ausschließlich für Personen, die einen dienstlichen Bezug zum Beruf des Rechtspflegers haben. Das scheint, Ihrer Frage nach zu urteilen bei Ihnen nicht der Fall zu sein. Da in diesem Forum von Gesetzes wegen keine (einzelfallbezogene) Rechtsauskunft bzw. -beratung erteilt werden kann und darf - siehe hierzu auch die Forenregeln (http://www.rechtspflegerforum.de/misc.php?do=page&template=Forenregeln) - wird der Thread hiermit geschlossen und Ihr Benutzerkonto gemäß Ziffer III der Forenregeln gelöscht.

Allgemeine juristische Fragen, auch mit Bezug zur Rechtspflegertätigkeit, können z.B. in folgenden Foren gestellt und diskutiert werden:

Forum juraforum.de (http://www.juraforum.de/)
Forum Jurathek.de (http://www.jurathek.de/forum/index.php?session=1327438274)
Forum recht.de (http://www.recht.de/phpbb/)
Forum-Schuldnerberatung.de (http://www.forum-schuldnerberatung.de/)

Wir bitten um Verständnis und Beachtung.

Das Forenteam

http://www.schildersmilies.de/schilder/geschlossen.gif