Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 64

Thema: Schöner/Stöber - Neuauflage

  1. #41
    Club 2.000 Avatar von da Silva
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    2.234
    Die Neuauflage ist ab sofort zum Preis von 125,00 € verfügbar. (klick)

    Sie verarbeitet Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur bis Dezember 2007 und berücksichtigt schwerpunktmäßig u.a. die zum 1.7.2007 in Kraft getretene WEG-Novelle und alle damit neu entstandenen Fragen sowie die maßgebende Entscheidung des BGH zur Frage der Grundbuchfähigkeit der BGB-Gesellschaft.
    Blau wie die Saale, stolz und mächtig -
    Gelb gleich der Sonne, hell und kräftig -
    Weiß die Herzen, rein wie Schnee -
    Auf ewig treu…. MEIN FCC!

  2. #42
    HansD
    Gast
    Gerade ist der neue Schöner-Stöber bei mir angekommen.

    das erste, was auffällt: er hat knapp 300 Seiten weniger als die Vorauflage.


    Gruß HansD

  3. #43
    Frau_Bezelmann
    Gast
    Na Glückwunsch! Hier werd ich wohl lange warten müssen...

  4. #44
    Gehört zum Inventar Avatar von Bee
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    NRW
    Alter
    59
    Beiträge
    453
    Ich hab ihn bestellt, ich hoffe, es ist noch genug Geld im Büchertitel drin....
    Grüße aus dem Rheinischen
    Bee
    ________________________________________________
    Jedes Wort ist falsch und wahr, das ist das Wesen des Wortes.
    Max Frisch

  5. #45
    Tarzan
    Gast
    Zitat Zitat von Bee Beitrag anzeigen
    Ich hab ihn bestellt, ich hoffe, es ist noch genug Geld im Büchertitel drin....
    Ich habe ihn heute bekommen.

  6. #46
    Gehört zum Inventar Avatar von Bee
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    NRW
    Alter
    59
    Beiträge
    453
    Zitat Zitat von Tarzan Beitrag anzeigen
    Ich habe ihn heute bekommen.
    Menno, und ich warte immer noch .... auf ein Zeichen....., ach nee, auf's Buch!
    Grüße aus dem Rheinischen
    Bee
    ________________________________________________
    Jedes Wort ist falsch und wahr, das ist das Wesen des Wortes.
    Max Frisch

  7. #47
    Club 8.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    8.472
    Die 15. Auflage ist für das vierte Quartal angekündigt.

  8. #48
    Bernstein
    Gast
    wir haben die 14. Auflage und festgestellt, dass die ältere Auflage nicht "entsorgt" werden darf, weil doch vieles nicht mehr in der 14. abgedruckt ist, sondern dort auf die vorherige Auflage verwiesen wird.

    Wir werden sicherlich warten bis es die 16. Auflage gibt (hausinternes Finanzproblem).

  9. #49
    Moderator / Club 9.000 Avatar von Andreas
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    14.10.2005
    Ort
    Südbayern
    Beiträge
    9.124
    Wir entsorgen die Vorauflagen mittlerweile generell nicht mehr. Seit einigen Jahren haben wir die Demharters und Schöner/Stöbers komplett.

    Irgendwo im Haus gibt es auch eine Palandt-reihe, die - glaube ich - bis zur 49. Aufl. zurückgeht.

    Man braucht die Vorauflagen selten, aber wenn, dann sind sie den Platz wert, den sie halt brauchen.
    Juppheidi, juppheida, Erbsen sind zum Zählen da ...

  10. #50
    Miss Elli
    Gast
    Die Neuauflage (15.) ist schon vorbestellbar
    (in Vorbereitung für das 2. Quartal 2012),

    falls das Dezemberfieber Euch erwischt.

  11. #51
    Club 17.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    17.550
    Die angekündigte 15. Aufl. wird nicht mehr von Schöner und Stöber bearbeitet, sondern von Riedel (Dozent an der FH Starnberg), Volmer (Notar in Starnberg) und Wilsch (Bez.-Rev. in München).

    Damit wird das Werk künftig von zwei "ursprünglichen" Rechtspflegern in Mitautorenschaft bearbeitet (Riedel/Wilsch).

  12. #52
    Club 5.000
    Beruf
    Drittschuldner/Arbeitgeber
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    in der Rettichstadt
    Beiträge
    5.915
    Zitat Zitat von Cromwell Beitrag anzeigen
    Die angekündigte 15. Aufl. wird nicht mehr von Schöner und Stöber bearbeitet, sondern von Riedel (Dozent an der FH Starnberg), Volmer (Notar in Starnberg) und Wilsch (Bez.-Rev. in München).

    Damit wird das Werk künftig von zwei "ursprünglichen" Rechtspflegern in Mitautorenschaft bearbeitet (Riedel/Wilsch).
    Das war Stöber doch auch mal.
    Grund dafür, dass diese Frage im Schrifttum nicht behandelt wird, ist infolgedessen allein die Selbstverständlichkeit dieser Lösung.
    BGH Beschluss - IX ZR 10/10 - vom 18.10.2012

  13. #53
    Club 17.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    17.550
    Der "zeitliche Abstand" zu seiner Rechtspflegertätigkeit dürfte allerdings "etwas" größer sein als bei den beiden genannten neuen Autoren.

    Im Übrigen waren Stöbers Kommentierungen von jeher eher zwangsvollstreckungsrechtlich geprägt, was zu gewissen Friktionen bei der Erörterung von grundbuchrechtlichen Fragestellungen führte (z.B. bei der Formbedürftigkeit einer nachgeholten Verteilung bei Eintragung einer Zwangshypothek). Man wird sehen, ob die neuen Autoren die betreffenden Dinge auch in diesem Sinne oder anders kommentieren werden.

  14. #54
    Club 5.000
    Beruf
    Drittschuldner/Arbeitgeber
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    in der Rettichstadt
    Beiträge
    5.915
    Zitat Zitat von Cromwell Beitrag anzeigen
    Der "zeitliche Abstand" zu seiner Rechtspflegertätigkeit dürfte allerdings "etwas" größer sein als bei den beiden genannten neuen Autoren.

    Im Übrigen waren Stöbers Kommentierungen von jeher eher zwangsvollstreckungsrechtlich geprägt, was zu gewissen Friktionen bei der Erörterung von grundbuchrechtlichen Fragestellungen führte (z.B. bei der Formbedürftigkeit einer nachgeholten Verteilung bei Eintragung einer Zwangshypothek). Man wird sehen, ob die neuen Autoren die betreffenden Dinge auch in diesem Sinne oder anders kommentieren werden.
    Ja, ist wohl schon so um die 40 Jahre her
    Grund dafür, dass diese Frage im Schrifttum nicht behandelt wird, ist infolgedessen allein die Selbstverständlichkeit dieser Lösung.
    BGH Beschluss - IX ZR 10/10 - vom 18.10.2012

  15. #55
    Valerianus
    Gast
    Zitat Zitat von Cromwell Beitrag anzeigen
    Der "zeitliche Abstand" zu seiner Rechtspflegertätigkeit dürfte allerdings "etwas" größer sein als bei den beiden genannten neuen Autoren.

    Im Übrigen waren Stöbers Kommentierungen von jeher eher zwangsvollstreckungsrechtlich geprägt, was zu gewissen Friktionen bei der Erörterung von grundbuchrechtlichen Fragestellungen führte (z.B. bei der Formbedürftigkeit einer nachgeholten Verteilung bei Eintragung einer Zwangshypothek). Man wird sehen, ob die neuen Autoren die betreffenden Dinge auch in diesem Sinne oder anders kommentieren werden.
    Manchmal kam es mir vor wie im "Rosenkavalier", wo der Baron Ochs auf Lerchenau singt, dass für ihn das, was ihm nicht kommodiert, gar nicht existiert. Vielleicht hält ja mit dem kommentatorischen Rückzug Stöbers endlich auch in diesen Werken die übliche Zitier- und Argumentationskultur Einzug: Auffassungen nicht nur aufstellen, sondern auch begründen, Gegenauffassungen nicht verschweigen, selbst wenn sie von obersten Bundesgerichten stammen (), nicht nur sich selbst zitieren, zitierte Rspr. sollte passen.

  16. #56
    Stammgast
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    159

    (Wieder) neuer Erscheinungstermin

    Bei Beck steht inzwischen: "Erscheint im September 2012 (39. KW)" - also in etwa rechtzeitig zum Schulbeginn in Bayern

  17. #57
    LYB
    Gast
    Zitat Zitat von alfons Beitrag anzeigen
    Bei Beck steht inzwischen: "Erscheint im September 2012 (39. KW)" - also in etwa rechtzeitig zum Schulbeginn in Bayern
    Man könnte meinen, die wollen kein Buch veröffentlichen, sondern einen Flughafen bauen.

  18. #58
    Club 1.000-Anwärter
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    19.09.2010
    Beiträge
    798
    Zitat Zitat von LYB Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von alfons Beitrag anzeigen
    Bei Beck steht inzwischen: "Erscheint im September 2012 (39. KW)" - also in etwa rechtzeitig zum Schulbeginn in Bayern
    Man könnte meinen, die wollen kein Buch veröffentlichen, sondern einen Flughafen bauen.

  19. #59
    Jakintzale
    Gast
    Zitat Zitat von Coverna Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Cromwell Beitrag anzeigen
    Der "zeitliche Abstand" zu seiner Rechtspflegertätigkeit dürfte allerdings "etwas" größer sein als bei den beiden genannten neuen Autoren.

    Im Übrigen waren Stöbers Kommentierungen ............
    Ja, ist wohl schon so um die 40 Jahre her
    Formal richtig : Stöber "verabschiedete" sich von der praktischen Rechtspflegerarbeit im Verfahrensbereich des Gerichts, als er 1972 Geschäftsleiter in München wurde.

    Ich gebe aber zu bedenken, dass Stöber, der schon 1956 mit ersten Veröffentlichungen bekannt wurde, von Ende 1967 bis 1980 Chefredakteur des RPfleger war.
    Von 1976 bis zu seiner Pensionierung am 1. 9. 1990 - damals konnte man noch mit 62 Jahren in den Ruhestand treten - war er Dozent an der Fachhochschule in Starnberg.

    Ich glaube nicht, dass die praktische Rechtspflegertätigkeit von z.B. 42 Jahren - wie in meinem Fall - einem Rechtspfleger auch nur annähernd die Kompetenz eines Stöber verleihen kann.
    Ich ziehe jedenfalls voller Hochachtung den Hut vor ihm !

  20. #60
    Club 5.000 Avatar von 15.Meridian
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    11.11.2005
    Ort
    Fern Ost
    Alter
    47
    Beiträge
    5.332

    Was lange währt ...

    Seit dem heutigen 5. Oktober 2012 gibt es sie nun, die 15. Auflage des Schöner/Stöber, an der weder Schöner noch Stöber weiter mitarbeiten.

    Der Beckverlag verspricht: "Die Neuauflage des Schöner/Stöber berücksichtigt die umfassenden Änderungen durch das FamFG, die Novelle zum elektronischen Rechtsverkehr im Grundbuch (ERVGBG) sowie die komplexe neue Rechtsprechung zur Rechtsfähigkeit der BGB-Gesellschaft. Für das Recht der BGB-Gesellschaft gibt es ein eigenes neues Kapitel."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •