Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Prozeßbürgschaft

  1. #1
    Sabine
    Gast

    ProzeöŸbürgschaft

    Ich habe eine Frage zur Zustellung der Prozeßbürgschaft!
    Muß die Bürgschaft an den Bürgschaftnehmer (Beklagter) zugestellt werden oder ist die Zustellung der Bürgschaft über den GVZ an den Prozeßbevoll-
    mächtigten des Bürgschaftnehmers wirksam?
    Es wäre nett,wenn mir jemand anworten könnte!

  2. #2
    13
    Gast
    Vielleicht kannst Du etwas hieraus entnehmen:

    http://www.rechtspflegerforum.de/showthread.php?t=1534

  3. #3
    Moderatorin / Gehört zum Inventar Avatar von li_li
    Beruf
    Rpfl
    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    897
    Ich habe hier eine Rückgabe der Sicherheit anzuordnen nach § 715 ZPO. Es war hier eine Bankbürgschaft als SL getätigt worden.
    Muss ich mir noch irgendwas vorlegen lassen, außer den Antrag auf Erlöschen der Bankbürgschaft und RK-Vermerk des Urteils?

    Steh' in dieser Sache ein bißchen auf dem Schlauch.

    Gruß
    li_li
    Die Benutzung der Forensuche ist gebührenfrei und verursacht keine körperlichen Schmerzen!
    Zum Zeitpunkt des Postens war ich all meiner 5 Sinne (Stumpfsinn, Schwachsinn, Wahnsinn, Irrsinn und Unsinn) mächtig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •