Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Eignungstest JFA Köln

  1. #1
    V7Virus
    Gast

    Ausrufezeichen Eignungstest JFA Köln

    hallo alle zusammen!^^

    ich bin ganz neu hier im forum und hoffe, dass man mir hier ein wenig weiterhelfen kann.
    am 20.01. habe ich den eignungstest im OLG köln und bin schon ziemlich aufgeregt.
    also ein paar fragen:
    1. ich habe gehört, dass an diesem ersten tag nur ein schriftlicher test stattfindet. also noch kein grupergespräch oder ähnliches (sprich semi-konservative kleidung?)^^

    2. was kam sie jahre davor so ungefähr im test vor?

    3. könnte mir eventuell jemand ein paar beispiele nennen für politische und allgemeinwissenfragen? (mein sorgenkind)

    vielen dank euch allen schonmal im vorraus

    Jessy

  2. #2
    Jakintzale
    Gast
    Zitat Zitat von V7Virus Beitrag anzeigen
    3. könnte mir eventuell jemand ein paar beispiele nennen für politische und allgemeinwissenfragen? (mein sorgenkind)
    Mein Rat : schau Dir bis zum Termin jeden Tag die Tagesschau an, mehr wissen die Frager auch nicht

    Ich wünsche Dir alles Gute, gib Dich so, wie Du bist, hab`Selbstvertrauen, denn andere kochen auch nur mit Wasser.
    Im übrigen gelten die Kölner Lebensweisheiten :
    " Et es, wie et es,
    et kütt, wie et kütt,
    et es noch immer jot jejange"

  3. #3
    Ganesha
    Gast
    mein Tipp:
    An der Rechtschreibung üben...

    Und "mal eben nur kurz ne mail gepostet" kommt als Entschuldigung nicht in Betracht bei dieser Fragestellung.

  4. #4
    Anthea
    Gast
    Gehts denn nun eigentlich um die Justizfachangestellten wie in der Überschrift oder um Rechtspfleger?

  5. #5
    V7Virus
    Gast
    also danke schonmal an alle^^
    nachrichten schau ich auch so schon, aber ich denke ich hab mir auch die wichtigsten daten inzwischen zusammen gesammelt also die weltkriege, eu-gründung...etc.
    ich dachte nur vielleicht hat jemand ein paar tipps...sozusagen fragen, die mit einer großen wahrscheinlichkeit gestellt werden.

    Zitat Zitat von Ganesha Beitrag anzeigen
    mein Tipp:
    An der Rechtschreibung üben...

    Und "mal eben nur kurz ne mail gepostet" kommt als Entschuldigung nicht in Betracht bei dieser Fragestellung.
    also ich denke die rechtschreibung ist nicht das problem. wenn ich chatte achte ich vielleicht nicht immer drauf, aber ich hab germanistik studiert und war kursbeste im deutschleistungskurs, ich denke also die deutschkenntnisse werden ausreichen.^^

    und ...ähm...wo hab ich denn versucht irgendwas zu entschuldigen? XD sorry ich versteh diese anmerkung nicht ganz in hinsicht auf den post.

    und: ja es geht um justizfachangestellte entschuldigung also schonmal, aber dies war das einzige nützliche forum, dass ich finden konnte und vielleicht kann mir ja trotzdem jemand was zu punkt 1 sagen.

    vielen dank

  6. #6
    Anthea
    Gast
    Du willst mit Germanistikstudium JFA werden?

    Das solltest Du aber nochmal überdenken! Die Fachangestellten kriegen meistens nur noch die vorgeschriebene Weiterbeschäftigung nach der Ausbildung und dann stehen sie auf der Straße.

    Und anderweitige Stellen gibts nicht wirklich.

    Zu dem Gesprächsablauf bei JFAs kann ich leider nichts sagen.

  7. #7
    Ganesha
    Gast
    @#5

    Habe mit meiner Bemerkung
    "Und "mal eben nur kurz ne mail gepostet" kommt als Entschuldigung nicht in Betracht bei dieser Fragestellung. "
    der von mir erwarteten Entschuldigung, die auch umgehend kam
    "wenn ich chatte achte ich vielleicht nicht immer drauf, aber ich hab germanistik studiert und war kursbeste im deutschleistungskurs, ich denke also die deutschkenntnisse werden ausreichen.",
    vorgeriffen, da es heute nicht mehr üblich erscheint, sich auch bei Anfragen in so ernsten Dingen wie Berufswahl- und Vorbereitung die Mühe zu geben und korrekt zu schreiben. Scheint eine Erscheinung der Zeit zu sein, ich find´s zum Kotz.. . Es zeigt nur, wie wenig ernst die Sache genommen wird, dass es noch nicht mal für nötig befunden wird, den rudimentären Regeln der Rechtschreibung zu folgen.

  8. #8
    jojo
    Gast
    Und da die Großbuchstaben bezahlt sind, können sie ruhig benutzt werden.

    Mich hat das ganze übrigens vor dem Hintergrund des Germanistikstudiums ziemlich erschreckt...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •