Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Photovoltaikanlagen von Erbauberechtigten

  1. #1
    ZipUall
    Gast

    Photovoltaikanlagen von Erbauberechtigten

    Hey,
    habe ein paar Fragen zu Photovoltaikanlagen.
    Jemand hat Erbaurecht gekauft auf einem städtischen Grundstück.
    Er will nun auf seinem Gebäude eine Photovoltaikanlage errichten. Dazu bedarf er der Zustimmung der Stadt als Eigentümerin.
    1. Kann die Stadt der Errichtung widersprechen?
    2. Hat die Stadt am Ende der Vertragslaufzeit eine Übernahmeverpflichtung mit Entschädigungszahlung für das Gebäude?

    Wenn ihr sonst noch Ideen zu dem Problem hat, bitte schrieben!

    Vielen Dank

  2. #2
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Dipl. Rpfl (FH) u.v.m.
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    Mittendrin statt nur dabei
    Beiträge
    338
    Die Errichtung einer Photovoltaikanlage ist wohl eher ein baurechtliches Problem.

    Wo liegt denn das Grundbuchproblem? Welcher Antrag liegt dir denn vor?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •