Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Beratungshilfeschein nachträglich ändern?

  1. #1
    temala
    Gast

    Beratungshilfeschein nachträglich ändern?

    Hallo,

    bin noch recht neu in Beratungshilfesachen (2 Monate).
    Also im Antragsformular hat der Rechtssuchende "Verkehrsunfall" reingeschrieben. Der Schein wurde auch so erteilt.
    Nun rechnet der Anwalt die 99,96 Euro ab. Der beigefügte Schriftverkehr handelt jedoch von der Geltendmachung von Gewährleistungsrechten aus einem Kaufvertrag über ein Auto. Nach meinem Hinweis an den RA, dass das wohl nicht ganz dasselbe ist, hat er jetzt beantragt, den Schein entsprechend abzuändern.

    Geht das? Falls nein, wie begründe ich das, damit ich gegen seine garantiert kommende Beschwerde überhaupt ne Chance hab.

    Vielen Dank für die Hilfe

  2. #2
    Club 2.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    14.09.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.538
    Vergütungsantrag zurückweisen, da die anwaltliche Tätigkeit nicht mit der beantragten bzw. bewilligten Angelegenheit übereinstimmt.

    Entspannt dem Rechtsmittel entgegensehen - falls überhaupt eins kommt.

    Wenn eins kommt, auf die Gründe des Zurückweisungsbeschlusses verweisen und dem Richter vorlegen.


    Der Zurückweisungsbeschluss braucht keine 3 Zeilen. Das sind so ziemlich die leichtesten Fälle in der BerH - eindeutiger gehts ja nicht

  3. #3
    Club 3.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    09.02.2007
    Beiträge
    3.414
    Erweiterung eines einmal erteilten Scheines ist grundsätzlich nicht möglich.
    Begründung: Es gibt keine gesetzliche Grundlage dafür.

    Nicht umsonst ist die Angelegenheit so genau wie möglich bei Scheinerteilung zu erfragen und auch genauso auf den Schein zu schreiben...

    Also Vergütungsantrag zurückweisen und fertig...

  4. #4
    André D
    Gast

  5. #5
    Kampfküken1983
    Gast
    Sehe ich genauso...

  6. #6
    Club 4.000 Avatar von redge
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    08.09.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.358
    Wenn der Bürger nicht mehr zwischen einem Verkehrsunfall und Mängeln an einem Auto unterscheiden kann, dann ist's aber wirklich traurig . . . sicher kann ein Verkehrsunfall zu Mängeln an einem Auto führen . . . aber . . .

    . . . also wie die Vorposter
    Das Leben ist gerecht. Es gleicht alles aus. Auch ohne Dein Zutun.

  7. #7
    temala
    Gast
    ok, vielen Dank

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •