Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Nutzungsentschädigung für selbstgenutzte Immobilie

  1. #21
    Foren-Experte
    Beruf
    Dipl-Rpfl. ;-)
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    286
    Zitat Zitat von Reifenpanne Beitrag anzeigen
    Dürfte hier doch aber nicht mehr gehen, oder? So wie ich volkmar verstanden habe ist die Immobilie inzwischen freigegeben.


    Ich versteh eh nie den Aufwand, den die IV entfachen, um bei Gericht gläzen zu können.

    In meinem Verfahren wäre die Immobilie nach der Eröffnung aber sofort freigegeben worden.

    Soll doch die aussonderungsbrechtigte Gläubigerin sich um ihre Immobilie kümmern.

    Dann hast du auch nicht die nervige Diskussion um Nutzungsentscädigung usw.

  2. #22
    Club 1.000-Anwärter
    Themenstarter

    Beruf
    Sachbearbeiter Insolvenzverwalter
    Registriert seit
    10.11.2010
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    811
    Zitat Zitat von trauemer71 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Reifenpanne Beitrag anzeigen
    Dürfte hier doch aber nicht mehr gehen, oder? So wie ich volkmar verstanden habe ist die Immobilie inzwischen freigegeben.


    Ich versteh eh nie den Aufwand, den die IV entfachen, um bei Gericht gläzen zu können.

    In meinem Verfahren wäre die Immobilie nach der Eröffnung aber sofort freigegeben worden.

    Soll doch die aussonderungsbrechtigte Gläubigerin sich um ihre Immobilie kümmern.

    Dann hast du auch nicht die nervige Diskussion um Nutzungsentscädigung usw.
    Na ja, ich hab auch schon Gerichte erlebt, die gezielt nach solchen Verwertungsmaßnahmen nachfragen.

    ZV geht nicht, wegen Freigabe. Außerdem ist das Teil auch komplett belastet, der Erlös ginge doch voll an der Masse vorbei.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •