Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Genehmigung WEG?

  1. #1
    Lena001
    Gast

    Genehmigung WEG?

    Minderjähriger ist Wohnungseigentümer der Wohnung A.

    Nunmehr verkauft Wohnungseigentümer der Wohnung B an einen Dritten.

    Der Minderjährige soll nun dem Verkauf zustimmen (alle Wohnungseigentümer müssen zustimmen).

    Ist hier eine Genehmigung erforderlich?

    M. E. ist keine Genehmigung erforderlich.

  2. #2
    Gänseblümchen
    Gast
    Keine Genehmigung erforderlich.
    Der Minderjährige verfügt mit der Zustimmung nicht über sein eigenes Vermögen.

    Vergleiche es ein klein wenig mit BGH Beschluss vom 29.05.2008 – V ZB 6/08FamRZ 2008, 1613 -, da hat der BGH entschieden:Für die nach § 1365 BGB veranlasste Einwilligung der Betreuten ist keine vormundschaftsgerichtliche Genehmigung erforderlich, weil nicht über das Vermögen der Betreuten, sondern über dasjenige ihres Ehegatten verfügt wird (Staudinger/Engler § 1821 RdNr.56; RGRK/Dickescheidt Vorbem. zu §§ 1821, 1822 RdNr.9; MünchKomm/Wagenitz § 1821 RdNr.11; Soergel/Zimmermann Vorbem. zu §§ 1821, 1822 RdNr.7).

  3. #3
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Notarhelferlein
    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    406
    Wie ist es denn, wenn der Minderjährige der Änderung einer Teilungserklärung zustimmen soll?

    Eine andere Wohnung wird von Teileigentum in Wohnungseigentum umgewandelt. Ich brauche die Zustimmung aller Miteigentümer. Und mein Minderjähriger ist in Erbengemeinschaft mit seinem Vater Miteigentümer.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •