Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36

Thema: Bewerbung 2012 bzw. 2013

  1. #1
    kleingeldprinzessin
    Gast

    Bewerbung 2012 bzw. 2013

    Hallo,
    ich möchte mich im Herbst gern für den Beruf des Rechtspflegers bewerben, stehe jetzt allerdings schon im 1. Halbjahr der 11. Klasse vor einem Notenproblem. Ich möchte diesen Beruf unbedingt erlernen, habe jedoch im Moment nur einen Schnitt von 2,6. Gibt es ein Bundesland, indem man damit noch Chancen hätte oder würdet ihr mir raten,das Schuljahr nochmal zu wiederholen? Könnte ich mit einem Praktikum meine Chancen erhöhen?

    Und.. wenn ich mich in einem Bundesland bewerbe z.B in Hessen, könnte ich dann später trotzdem in Niedersachsen arbeiten?

    Wie sieht es aus mit den Kosten während der Ausbildung? Zahlt man jedes Jahr normal Studien und Semestergebühren?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Una
    Gast
    aaaalsoo:

    1. wenn du einen schnitt von 2,6 hast und diesen bis zum abitur so hälst musst du auf keinen fall wiederholen. ich denke keiner wird dir raten zu wiederholen, da nach meiner meinung ein solcher schnitt nicht schlecht ist...
    2. man kann sich mit dem schnitt in jedem bundesland bewerben.
    3. manche bundesländer schauen nicht auf den gesamten schnitt sondern nur auf bestimmte fächer. (u.a. deutsch /mathe )
    4. wenn du in einem bundsland deine ausbildung machst verpflichtest du dich dort zu arbeiten bzw du kannst es nur verlassen wenn du tauschen kannst oder bei anderen ausnahmen (z.b. wenn man nach der ausbildung nicht übernommen wird)
    5. ein praktikum könnte gewisse vorteile bringen und auch hilfreich sein, aber ob man dadurch seine chancen enorm erhöht denke ich ehrlich gesagt nicht. man muss letztendlich beim auswahlverfahren überzeugen.
    6. man zahlt keine studiengebühren. man bekommt eine anwärtervergütung nach beamtenlaufbahn.

    (....) das nächste mal stöber ein bisschen im forum, da findest du einen ganzen haufen von informationen , die dir sicherlich weiterhelfen. wenn nicht ,dann frag munter drauf los xD
    Geändert von Una (20.01.2012 um 10:24 Uhr) Grund: anwärtervergütung

  3. #3
    Club 1.000 Avatar von papabaer
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    beim Christkind
    Alter
    29
    Beiträge
    1.069
    Du bekommst eine Anwärtervergütung, nicht Ausbildungsvergütung. Du bist Student, kein Azubi.

    Denk dran: nur wer sich selber ernst nimmt und die eigenen Leistungen respektiert, kann auch ernst genommen und für seine Leistungen respektiert werden.

    Zur Ausgangsfrage:

    Schau mal, du hast jetzt nach einem Halbjahr "nur" 2,6. Da kommen aber noch 3 Halbjahre plus Abiprüfungen. Mach dich jetzt noch nicht verrückt sondern zieh dein Ding durch.


    Viel Glück und viel Erfolg!

    "Frühere Generationen waren absolut überzeugt, dass ihre wissenschaftlichen Theorien so gut wie perfekt seien, nur damit sich herausstellte, dass sie den Kern der Sache völlig verfehlt hatten." - Terry Pratchett

    - Was dich nicht umbringt gibt dir XP -

  4. #4
    Interessierter
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    62
    Allerdings bewirbt man sich ja mit dem Jahreszeugnis der 11. Klasse! Daher sollte dein Schnitt auf keinen Fall schlechter werden! Das Abiturzeugnis interessiert am Ende keinen mehr.
    In Sachsen wird abhängig von der Bewerberzahl ein Ausschlussschnitt ermittelt, welcher über die Zulassung zum Auswahltest entscheidet. In Sachsen liegt der meist so bei 2,7. Liegst du drüber, wirst du nicht mal zum Auswahltest eingeladen.

    Allerdings sind deine Chancen mit einem besseren Schnitt höher, da auch deine Noten zu einem Drittel und der Test zu zwei Dritteln in das Ergebnis einfließt.

  5. #5
    Una
    Gast
    Zitat Zitat von papabaer Beitrag anzeigen
    Du bekommst eine Anwärtervergütung, nicht Ausbildungsvergütung. Du bist Student, kein Azubi.
    ähhhmmm anwärtervergütung meinte ich auch eigentlich ich änder das mal rasch im beitrag von mir , nicht das es zur verwirrung kommt

  6. #6
    sasi94
    Gast
    Zitat Zitat von Chefkoch Beitrag anzeigen
    Allerdings bewirbt man sich ja mit dem Jahreszeugnis der 11. Klasse! Daher sollte dein Schnitt auf keinen Fall schlechter werden! Das Abiturzeugnis interessiert am Ende keinen mehr.
    Ich hab mich mit 2,9 beworben und hab bis jetzt nur 3 Absagen und schon viele Einladungen zu Auswahlverfahren. Also ist dein Schnitt völlig ok.

    Zitat Zitat von Chefkoch Beitrag anzeigen
    In Sachsen wird abhängig von der Bewerberzahl ein Ausschlussschnitt ermittelt, welcher über die Zulassung zum Auswahltest entscheidet. In Sachsen liegt der meist so bei 2,7. Liegst du drüber, wirst du nicht mal zum Auswahltest eingeladen.
    Nöp. Wie gesagt, 2,9 bei mir und ich bn eingeladen wurden Sachsen will ca. einen Durchschnitt von 3,0. Kommt aber auf die Anzahl der Bewerber an, aber die Zal war in den letzten Jahren schon so.

    Zitat Zitat von Chefkoch Beitrag anzeigen
    Allerdings sind deine Chancen mit einem besseren Schnitt höher, da auch deine Noten zu einem Drittel und der Test zu zwei Dritteln in das Ergebnis einfließt.
    Würde ich jetzt nicht so sagen, hab ich von noch nirgendwo so gehört. Das Wichtigste ist wirklich Auswahlverfahren, Eignungstests, Vorstellungsgespärche und was man eben so von dir verlangt

  7. #7
    kokosnusslein
    Gast
    also ich muss chefkoch das au widersprechen :sachsen hat Mich au mit 7.8pkt schnitt eingeladen und hessen auch .und die ost bundeslaender sind da auch nicht so.wiederholen wir d ich nicht.nur sehen dass ma de und pol gut sind.aber in mathe hab ich auch nur 05pkt .also seh das nicht so wiederholen

  8. #8
    Gehört zum Inventar Avatar von Rinnschi
    Beruf
    Diplom-Rechtspflegerin (FH)
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von kokosnusslein Beitrag anzeigen
    also ich muss chefkoch das au widersprechen :sachsen hat Mich au mit 7.8pkt schnitt eingeladen und hessen auch .und die ost bundeslaender sind da auch nicht so.wiederholen wir d ich nicht.nur sehen dass ma de und pol gut sind.aber in mathe hab ich auch nur 05pkt .also seh das nicht so wiederholen
    Nur ein kleiner Hinweis: Ich hoffe du schreibst (und sprichst) nicht immer so, denn dann kannst du das mit dem Studium wohl vergessen! Dein Text ist wirklich schwer zu lesen...

  9. #9
    kokosnusslein
    Gast
    nein ,das tu ich nicht.ich tippe nur vom handy aus

  10. #10
    Club 1.000-Anwärter Avatar von Loffio
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    752
    also ich hatte z.b. eine 4 in mathe und bin auch rechts-rüpel geworden- geht alles...
    be water my friend

    Ich kann nicht ständig die SuFu nutzen- ich muss auch mal was arbeiten

  11. #11
    Gehört zum Inventar Avatar von Rinnschi
    Beruf
    Diplom-Rechtspflegerin (FH)
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    427
    Okay, dann sei es dir verziehen. Nur eine kleine Bitte: Schreib doch Worte wie "auch" etc. aus. Lässt sich wirklich besser lesen!

  12. #12
    DreisamDavid
    Gast
    Wow, eine 4 in Mathe hätte ich auch gerne mal wieder

    Ich denke es ist sehr wichtig, wie dein Notenbild insgesamt aussieht. Schlechte Noten in Mathe und Bio/Chemie fallen sicherlich weniger ins Gewicht als etwa ein Unterkurs in Deutsch, Politik oder einer Fremdsprache.

    Ich hatte mich mit einem guten 2er-Schnitt beworben, wurde eingeladen und habe auch eine Zusage bekommen. Hatte in Chemie in 12.1 sogar nur einen einzigen Punkt, die 4-stündigen Fächer und Gesellschaftswissenschaften waren hingegen sehr gut.

    Noten sind nicht echt alles

  13. #13
    kokosnusslein
    Gast
    Du hast auch noch 11.2

    Und ich hab, wie gesagt , in Mathe auch nur 05 (&chemie damals auch) . De war damals bei mir auch nicht viel besser.

    Wenn du z.B in Politik gut bist , ist das auch wertvoll.

    Praktika sind zwar gut , aber haben glaub ich nicht viel Einfluss :?
    Aber da kannst du vllt sehen, ob der Beruf was für dich ist ..
    Geändert von kokosnusslein (22.01.2012 um 21:22 Uhr)

  14. #14
    Somrey
    Gast

    die Neue ^^

    Hallo!

    Ich möchte mich auch dieses Jahr als Rechtspfleger im schönen Sachsen bewerben. Ich hab mein Abi mit einem Schnitt von 2,2 gemacht und bin gerade im 3. Lehrjahr zur Rechtsanwaltsfachangestellten. Hab also bald Prüfungen.

    Bin gerade noch dabei so viel Informationen wie möglich zusammen zu tragen. Lese auch schon ne Ewigkeit hier im Forum. Finde es toll, wie ihr einander helft und Fragen beantwortet. Ich werde euch in den nächsten Tagen dann bestimmt auch mit 1.000 Fragen nerven

    Liebe Grüße

  15. #15
    kokosnusslein
    Gast
    @ Somrey : willkommen :-))

    na der Test in Meißen ist ja sehr vielseitig was das Allgemeinwissen angeht..

    von den Kreuzzügen , über die Sorben, zum Vetrag von Lissabon ..(und Deutsch Mathe Logik) etc.
    aber man kann die Zeit selbst eintteilen:-)

  16. #16
    kleingeldprinzessin
    Gast
    Dankesehr für die vielen Antworten! Ich bin jetzt schon etwas beruhigter und hab erfahren, dass im nächsten Halbjahr mehr zählt und ich darin auch wesentlich besser bin. Zum Praktikum hab ich mich jetzt beworben und wurde auch schon "angenommen". Ich find´s auch toll, dass hier alle so hilfsbereit sind!

  17. #17
    Somrey
    Gast
    oh Gott!
    Ich meine ich mag Geschichte und hab auch Geschichte-Leistungskurs gemacht, aber diese Themen liegen ja schon ewig zurück...Naja Onkel Google und Tante Wiki werden mir schon helfen.^^

    Kommt zum Thema Politik eher die allgmeinen Fragen dran, wie nenne unsere Staatsorgane oder sind die Fragen eher spezieller, z. B. wie heißt unsere derzeitige Gesundheitsministerin?

    Hab gehört, dass zum Schluss Rechenaufgaben dran kommen. Da ist dann alles gefragt, wie auch Prozentrechnung etc. oder? Obwohl Prozentrechnung allein im Kopf doch recht schwierig werden könnte...

    Kommen aktuelle politische Themen auch schon im Einstellungstest dran?

    Darf ich fragen, war ihr so für ein Abi-Durchschnitt habt? Also vorallem von denen die dann wirklich genommen wurden.

  18. #18
    kokosnusslein
    Gast
    Der mathe test am ende ist immer plus und minus .Der wiederrum ist auf zeit .da heisst es nur checked und los .Alles moegliche hauptstadt usa australia brasilien turkei rumaenien ..bundeslaender de.wo waren 1olym winterspiele wo ist Der mount ev . was muss bei bf 17erfuellt sein..wo ist die groesste stadt sachsens ...und ddr fragen also alle themen auch dichtrr und denker

  19. #19
    Somrey
    Gast
    ich wiederhole mich: oh gott!
    ich hab da ja gar keine Ahnung von! oder nur sehr sehr wenig. Ich bin für ein Kreuzeltest
    naja afüpr gibt es ja Matherechentrainer im Netz. Also zumindest das kann man üben...

    Danke für die Hinweise und Tipps!

  20. #20
    Club 1.000-Anwärter Avatar von saddle80
    Beruf
    Rpfl
    Registriert seit
    20.04.2005
    Ort
    Janz weit südlich
    Alter
    37
    Beiträge
    950
    Wow...also ich glaube, da waren die Notenvoraussetzungen zu meiner Zeit noch härter...eine Freundin hatte eine 2,3er Durchschnitt und war deshalb auf der Warteliste...

    Ich wünsch dir trotzdem alles Gute ...knie dich rein, dann schaffst du das!
    „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“
    Antoine de Saint-Exupery

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •