Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Festsetzung bei Adhäsionsverfahren

  1. #1
    weaz7
    Gast

    Festsetzung bei Adhäsionsverfahren

    Hallo zusammen,

    in einem Strafverfahren wurde gegen das Urteil Revision eingelegt, jedoch das Urteil im Adhäsionsverfahren für vorläufig vollstreckbar erklärt.

    Kann ich nun die Kosten des NKL gegen den Angeklagten aus dem Adhäsionsverfahren bereits festsetzen, oder muss ich abwarten bis das Urteil rechtskräftig ist?

    1.000 Dank

  2. #2
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    07.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    379
    da es als vorl. vollstr. erklärt wurde in bezug auf das adhäsionsverfahren, ist diesbezüglich eine festsetzung trotz revision möglich. der anspruch ist im grunde ja auch ein zivilrechtlicher und kein strafrechtlicher, insofern widerspricht es nicht dem ansonsten geltenden grundsatz, dass erst mit rechtskraft des urteils eine festsetzung der gebühren/auslagen des nklv gegen den verurteilten möglich ist.
    an die anrechnung der rechtsbeistandsvergütung musst du jedoch auch denken. aus diesem grunde sondere ich sie bei geltendmachung der vergütung (grds. wird von den anwälten alles in einem gesamtbetrag und einer einzigen rechnung geltend gemacht) immer von den anderen gebühren/auslagen des (reinen) strafverfahrens ab.

  3. #3
    weaz7
    Gast
    Danke

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •