Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schiedsamt und Fragen

  1. #1
    Gerrit
    Gast

    Schiedsamt und Fragen

    Hallo zusammen,

    zu meinen Rechtspflegerzeiten war ich hier schon mal registriert und habe mich in diversen Post's verewigt (alter Account ist wegen Inaktivität gelöscht).
    Dann habe ich in die Verwaltung der RWTH Aachen gewechselt, wo ich jetzt seit 3 Jahren bin.

    Ein bisschen hab ich das Gericht vermisst & so kam mir die Ausschreibung einer Schiedsmannstelle in meinem Wohnbezirk entgegen. Jetzt habe ich die Bestätigung bekommen, dass ich der neue Schiedsmann bin und dass ich demnächst vereidigt werden soll.

    Ich habe ein paar allgemeine Fragen und hoffe schon mal vorab hier im alten Kollegenkreise eine Antwort zu finden. Diverse spezielle Fragen sind ja schon in Unterforen zu finden.

    Gibts hier noch weitere Schiedsmänner/-frauen ?
    Wie is das mit der Mitgliedschaft im BDS zu sehen - sinnvoll & nützlich ?
    Hat vielleicht noch jemand Info-Material/Kommentierungen aus NRW über ?

    Ciao
    Gerrit

  2. #2
    Club 3.000 Avatar von Defaitist
    Beruf
    Justizbeamter
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    anywhere in gofg
    Beiträge
    3.804
    na der berufliche wechsel scheint ja gut zu sein. Verwaltung, mit sicherheit gut dotiert und genügend zeit fürs nebenamt....
    trotz der mir üblichen defaitistsichen Äußerung: hey viel erfolg dabei
    herrschendes Recht ist das Recht der herrschenden
    Die Philosophen haben die Welt nur unterschiedlich interpretiert, es kommt darauf an, sie zu verändern! (K.M.)
    Ich weiß, dass ich nicht weiß (Sokrates zugeschrieben); jeder der mein Wissen erfolgreich erweitert, verbreitert mein Haftungsrisiko (nicht sokrates, nur ich)
    legalize erdbeereis

  3. #3
    Club 8.000 Avatar von 13
    Beruf
    Dibbel-Ribbel (i.R.)
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Siehe Flagge
    Beiträge
    8.342
    ~ Grüßle ~


    In jedem Beruf muss einer, dem etwas glücken soll,
    gesunden Menschenverstand zeigen;
    nur bei der Rechtspflege ist es sicherer,
    ihn zu verbergen.



  4. #4
    Hübner
    Gast

    Lächeln Fragen zum Schiedsamt

    Hallo,

    Info's findet man gut unter www.schiedsamt.de

    Hier gibt es viele Infoschriften zum Schiedsamt.

    Eine Mitgliedschaft im BDS - erfolgt idR über die Stadtverwaltung/Gemeinde -
    ist auf jeden Fall nützlich, da von dort auch die Aus- und Fortbildung erfolgt.

  5. #5
    Gerrit
    Gast
    Zitat Zitat von Defaitist Beitrag anzeigen
    na der berufliche wechsel scheint ja gut zu sein. Verwaltung, mit sicherheit gut dotiert und genügend zeit fürs nebenamt....
    trotz der mir üblichen defaitistsichen Äußerung: hey viel erfolg dabei
    Gut dotiert ? Ne - gleicher Beamtenverdienst wie bei Gericht. Die Hochschule spart auch überall.
    Zeit über ? Ne - nur Interesse an Freizeitgestaltung an meinem Wohnort, wo ich mein bisheriges Berufsleben nutzen kann

    Bin beim Prüfungsamt und hier für die verschiedenen Studiengängen zuständig & wie die zustande kommen. Jeder Studiengang hat sein eigenes "Gesetz" & eine individuelle Anlage, die länger ist als die vom GKG und sich permanent ändert. Davon betreu ich ein paar Dutzend - jeden Tag was neues Stressig, aber macht Spaß.

    Ciao
    Gerrit
    Geändert von Gerrit (29.05.2012 um 08:17 Uhr)

  6. #6
    Gerrit
    Gast
    Jaaa - ich mache es immer noch Sonst noch Schiedsleuiter (oder Friedensrichter) hier aktiv?

  7. #7
    Fortgeschrittener Avatar von uganda
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    20.04.2007
    Beiträge
    145

    Bewerbung für das Amt einer Schiedsperson

    Hallo,

    ich denke darüber nach mich für das Amt einer Schiedsperson zu bewerben.

    Das NSchÄG habe ich mir bereits durchgelesen.

    Wer kann aus Erfahrung Infos beisteuern? Besten Dank!
    wer nicht mit der zeit geht, der muss mit der zeit gehen

  8. #8
    Club 3.000 Avatar von Annett
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    16.08.2006
    Ort
    Mittendrin
    Beiträge
    3.491
    Was magst du denn wissen wollen. Eins kann ich die aber vorab schon mal sagen: Den Rpfl. musst du vor der Tür lassen. Denn es geht nicht darum ob alles den Vorschriften entspricht, sondern wie man die Leute dazu bekommt, wieder miteinander zu reden und sich zu einigen.
    Lasst ja die Kinder viel lachen, sonst werden sie böse im Alter. Kinder, die viel lachen, kämpfen auf der Seite der Engel.
    Hrabanus Maurus

    Nach manchen Gesprächen mit einem Menschen hat man das Verlangen, eine Katze zu streicheln, einem Affen zuzunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
    Maxim Gorki

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •