Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Eigentümermitteilungen an Ingenieurbüro

  1. #1
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    1.312

    Eigentümermitteilungen an Ingenieurbüro

    Ein Bau-Ingenieurbüro plant den Bau eines Hauses und möchte vom Grundbuchamt die Eigentümer von 12 angrenzenden Flurstücken wissen.

    Wie geht Ihr mit solchen Anfragen um ?

  2. #2
    Foren-Experte Avatar von Spaltenmuckel
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.12.2011
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    257

    Daumen runter Unzuständig

    Zitat Zitat von ollik Beitrag anzeigen
    Ein Bau-Ingenieurbüro plant den Bau eines Hauses und möchte vom Grundbuchamt die Eigentümer von 12 angrenzenden Flurstücken wissen.

    Wie geht Ihr mit solchen Anfragen um ?
    Als Rechtspfleger: gar nicht ! Zuständig für Auskünfte über Eigentümer ist der UdG gem. § 12c GBO. Ob hier ein berechtiges Interesse vorliegt, wäre durch diesen zu prüfen.
    Niemand ist unersetzbar. Die Friedhöfe liegen voll von Leuten, die sich für unersetzbar hielten (H.-J. Watzke).

  3. #3
    Club 8.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    8.537
    Aber abgesehen davon hätte u.U. der Eigentümer als Nachbar ein (begrenztes) Einsichtsrecht (vgl. Hügel/Wilsch § 12 Rn 57 m.w.N.). Wenn das Büro nicht selbst in irgeneiner Form (GbR?) Eigentümer ist, könnte es sich von ihm ggf. noch bevollmächtigen lassen.

  4. #4
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    "Hammermäßisch hessisch" ;-)
    Beiträge
    341
    Abgesehen davon, dass ich natürlich nicht dafür zuständig bin, möchte ich euch trotzdem mal um eure Meinung zu folgendem Fall bitten:

    Ein Schiedsmann hat mich angerufen (die zuständige Serviceeinheit ist offenbar nicht in der Lage, eine Entscheidung zu treffen ) und bittet um Mitteilung eines Eigentümers, da er diesen zu einer Schiedsverhandlung laden muss. Der weitere betroffene Eigentümer kennt nur den im Nachbarhaus lebenden Mieter, aber nicht den Eigentümer. Würdet ihr die Auskunft erteilen oder euch auf den Standpunkt stellen, dass das Grundbuchamt das nicht darf???

  5. #5
    Club 1.000-Anwärter
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.02.2015
    Ort
    Da so.
    Beiträge
    936
    Würde mir reichen.
    Man sollte - wenigstens versuchen - stets bemüht zu sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •