Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Einzelkaufmännisches Unternehmen als WEG-Verwalter

  1. #1
    Administrator / Club 13.000 Avatar von Ulf
    Beruf
    Dipl.-Rpfl. (FH)
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    Im Oldenburger Münsterland (Niedersachsen)
    Alter
    40
    Beiträge
    14.126

    Einzelkaufmännisches Unternehmen als WEG-Verwalter

    Ich einer Teilungserklärung nach § 8 WEG wird zum ersten Verwalter für 3 Jahre bestellt die "Immobilien-Verwaltung Max Mustermann, Musterstadt".

    Ich gehe davon aus, dass das so möglich ist.

    Oder gibt es Gegenmeinungen dazu?

    (Finden konnte ich speziell dazu bislang nichts.)
    Ulf

    Alle Äußerungen hier sind als rein private Meinungsäußerung zu verstehen,
    sofern es bei den Beiträgen nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet wird.

  2. #2
    Club 8.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    8.457
    Geht.

    Aus Staudinger/Bub § 26 Rn 89:

    "Ein Einzelkaufmann kann unter seiner Firma zum Vw bestellt werden; er wird dann gem § 17 HGB persönlich Vw"

  3. #3
    Administrator / Club 13.000
    Themenstarter
    Avatar von Ulf
    Beruf
    Dipl.-Rpfl. (FH)
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    Im Oldenburger Münsterland (Niedersachsen)
    Alter
    40
    Beiträge
    14.126
    Vielen Dank für die schnelle aber fundierte Bestätigung!
    Ulf

    Alle Äußerungen hier sind als rein private Meinungsäußerung zu verstehen,
    sofern es bei den Beiträgen nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet wird.

  4. #4
    Stammgast
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    169
    Da ich mich derzeit mit genau derselben Frage beschäftige, hänge ich mich hier dran:

    Als Verwalter wurde in der Eigentümerversammlung "Konzept-Hausverwaltung" (Name geändert) bestellt.
    Wie weist diese mir nach, dass Herr Max Mustermann ihr Inhaber ist? Genügt Kopie der Gewerbeanmeldung?
    Und: Muss evtl. hier das Protokoll bzw. der Beschluss der Eigentümer um den Inhabernamen ergänzt werden?

    Ulf: Bei Dir war der Name des Inhabers in der Firma enthalten, oder?

  5. #5
    Stammgast
    Beruf
    Rpfl
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    199
    In solchen Fällen lass ich mir das Protokoll handschriftlich um den Namen sowie Wohnort des Inhabers ergänzen und sodann von allen Leuten, deren Unterschriften eh beglaubigt werden mussten, nochmals unterschreiben.

    Zum Notar (zwecks erneuter Ubgl.) schicke ich sie dann aber nicht, wenn die Ergänzung auf dem Original erfolgt und mit Datum versehen wird.

    Es gibt (leider) so manche Verwalter, die in Protokollen etwas schludrig formulieren.

    Manchmal kommt von denen dann als Kommentar noch ein Dauerbrenner a´la "haben wir schon immer so gemacht" oder auch "Ihre Kollegen ließen das doch bisher immer so durchgehen"....
    "Egal wie gläubig du bist, die Bank ist Gläubiger."

  6. #6
    Moderator / Club 9.000 Avatar von Andreas
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    14.10.2005
    Ort
    Südbayern
    Beiträge
    9.121
    Beim Einzelkaufmann könnte der Nachweis evtl. auch mit einem Handelsregisterauszug gelingen.
    Juppheidi, juppheida, Erbsen sind zum Zählen da ...

  7. #7
    Administrator / Club 13.000
    Themenstarter
    Avatar von Ulf
    Beruf
    Dipl.-Rpfl. (FH)
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    Im Oldenburger Münsterland (Niedersachsen)
    Alter
    40
    Beiträge
    14.126
    Zitat Zitat von Alte Häsin Beitrag anzeigen
    Ulf: Bei Dir war der Name des Inhabers in der Firma enthalten, oder?
    Richtig.
    Ulf

    Alle Äußerungen hier sind als rein private Meinungsäußerung zu verstehen,
    sofern es bei den Beiträgen nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet wird.

  8. #8
    Stammgast
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    169
    Konnte mich leider nicht eher räuspern.

    Die Firma ist nicht im Handelsregister eingetragen.
    Ich mache das nun so wie Zak vorgeschlagen hat (bei Ergänzungen von Löschungsbewilligungen oder Abtretungen verfahre ich ja ähnlich und verzichte manchmal auf erneute Unterschriftsbeglaubigungen). Zusammen mit der Gewerbeanmeldung passt das dann schon.

    Dankeschön!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •