Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Alternative zur Rechtspflegerausbildung

  1. #1
    Club 3.000
    Beruf
    Finanzbeamter
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    3.384

    Alternative zur Rechtspflegerausbildung

    Wer sich noch nicht so recht für Studium entscheiden kann, der kann ja mal hier schauen:

    http://www.bzst.de/DE/Ueber_Uns/Stel...ECB5340E066054

    Der Bund baut einen Bundesbetriebsprüfungsdienst auf und bildet hierzu sogar aus - siehe "Ausbildung". Es sei angemerkt, dass der Bund noch sowas wie "Weihnachtsgeld" zahlt. Auch sollte man sich mal die Zieldienstposten der Bundes-Bp anschauen (Bewertung A13)!

  2. #2
    Club 9.000 Avatar von Gegs
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    51° 20' N 12° 22' E
    Alter
    42
    Beiträge
    9.587
    die wollen doch fertige erfahrene Betriebsprüfer
    Er versprach auf mich zu warten, wann und wo auch immer, denn ich könnte ihn ja brauchen. Und ich brauche ihn - wie schon immer. Er ist eben mein Hund. (Gene Hill)

    "Vergiß der Dich bezahlt hat, Dich versichert und verplant hat, licht Dein' Anker, mach blau!" (Basta)

  3. #3
    Club 3.000
    Themenstarter

    Beruf
    Finanzbeamter
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    3.384
    Siehe "Ausbildung". Dort steht "mit dem Ziel der Verwendung als Bundesbetriebsprüfer". Dann mal die Stellenbeschreibung des Bundesbetriebsprüfers durchlesen...

  4. #4
    Foren-Experte
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    290
    Das Studium erfolgt soweit ich weiß an den Fachhochschulen der Länder, man kann sich wohl auch aussuchen wo.

  5. #5
    möchtegernrechtspfleger
    Gast
    Zitat Zitat von Ini Beitrag anzeigen
    Das Studium erfolgt soweit ich weiß an den Fachhochschulen der Länder, man kann sich wohl auch aussuchen wo.
    klingt irgendwie fast ein bisschen zu gut, um wahr zu sein. Allerdings steht da auch, dass man nach Abschluss des Studiums gut 27 Monate in irgendein Bundesland versetzt wird, um dort die Kenntnisse zu erlangen. Das ist ne mächtig lange Zeit, wenn man bedankt, dass man auch mal eben nach Bayern oder sonstwo weit weg von zuhause eingesetzt werden kann.
    Aber ich gebe zu, dass das cool klingt.

  6. #6
    Club 3.000
    Themenstarter

    Beruf
    Finanzbeamter
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    3.384

  7. #7
    Club 3.000
    Themenstarter

    Beruf
    Finanzbeamter
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    3.384
    ... denn in Gottes Auftrag handeln jene, die Steuern einzuziehen haben. Römer 13,6

  8. #8
    Club 3.000
    Themenstarter

    Beruf
    Finanzbeamter
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    3.384
    Wieder aktuell (leider ein bisschen spät diesmal):

    http://www.bzst.de/DE/Ueber_Uns/Ausb...anet1?nn=23956
    ... denn in Gottes Auftrag handeln jene, die Steuern einzuziehen haben. Römer 13,6

  9. #9
    Foren-Experte Avatar von Endgegner
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    07.11.2014
    Alter
    41
    Beiträge
    209
    Bei Bestehen der Laufbahnprüfung, mindestens mit der Note „befriedigend", ist ein Einsatz in der Bundesbetriebsprüfung bzw. in einer der Abteilungen Steuern oder Querschnitt im Bundeszentralamt für Steuern sowie eine Ernennung zum/zur Steuerinspektor/in geplant.
    und wenn man nicht mit befriedigend besteht bedeutet das was?
    auch der letzte Atemzug gehört zum Leben!

  10. #10
    Club 3.000
    Themenstarter

    Beruf
    Finanzbeamter
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    3.384
    Zitat Zitat von Endgegner Beitrag anzeigen
    Bei Bestehen der Laufbahnprüfung, mindestens mit der Note „befriedigend", ist ein Einsatz in der Bundesbetriebsprüfung bzw. in einer der Abteilungen Steuern oder Querschnitt im Bundeszentralamt für Steuern sowie eine Ernennung zum/zur Steuerinspektor/in geplant.
    und wenn man nicht mit befriedigend besteht bedeutet das was?
    Dann wird man nicht übernommen. Beim BZSt hat man ja ganz ungewöhnlich gute Karrierechancen (A 13 sicher), die suchen sich daher nur die besten aus. Befriedigend ist aber schaffbar und selbst wenn man mit weniger besteht, kann man als Diplom-Finanzwirt noch beim Steuerberater arbeiten.
    ... denn in Gottes Auftrag handeln jene, die Steuern einzuziehen haben. Römer 13,6

  11. #11
    Foren-Experte
    Beruf
    Anwärter
    Registriert seit
    26.02.2014
    Ort
    arm aber sexy mit Flughafenruine
    Beiträge
    203
    Oder bei den Steuer-/Finanzbehörden der Länder. Oder beim BVA (falls die Anzeige nicht daher kommt - hab nicht geguckt).

  12. #12
    Club 3.000
    Themenstarter

    Beruf
    Finanzbeamter
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    3.384
    ... denn in Gottes Auftrag handeln jene, die Steuern einzuziehen haben. Römer 13,6

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •