Hat jemand Erfahrung bzw. Informationen über die Vertretungsberechtigungen in Korea. Es gibt darum, wie die in Südkorea vorhandenen Gesellschaftsformen, insbesondere die "GmbH" (yuhan hoesa) und die "AG" (chusik hoesa) vertreten werden und wie der Vertretungsnachweis erbracht wird (wohl über einen begl. HR Auszug aus dem Koreanischen HR). Hat jemand weitergehende Informationen. Hab nur ein DNotI Gutachten aus dem Jahre 2006 gefunden, da aber doch recht kurz ist. Für kurzfristige Hilfe wäre ich sehr dankbar