Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Iranisches Erbrecht - Geändert?

  1. #1
    KasaN
    Gast

    Iranisches Erbrecht - Geändert?

    Mir liegt ein Erbscheinsantrag vor, der sich nach iranischem Recht richtet. Soweit alles klar, die Literatur half und ich wußte, was zu tun ist. Nun wies mich die Ehefrau des Erblassers darauf hin, dass sich das iranische Erbrecht dahingehend geändert haben soll, dass die Ehefrau nun -entgegen der vorherigen Rechtslage- auch unbewegliches Vermögen erben kann. Ferid/Firsching hat diese Änderung noch nicht eingearbeitet. Ein Anruf bei der hiesigen iranischen Botschaft bestätigte mir die Gesetzesänderung, Literatur in deutsch läge dort nicht vor. Von der deutschen Botschaft in Teheran erhielt ich nun den Gesetzestext (Zivilgesetzbuch - Erbrecht) in Englisch, der leider noch immer besagt, dass die Ehefrau lediglich beweglich Vermögen erbt.

    Kann mir jemand helfen? Gab es diese Änderung? Liegen Euch Texte o.ä. vor?


  2. #2
    Club 17.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    17.703
    Im Ergebnis dürfte es darauf nicht ankommen, da insoweit -bei unverändertem Recht- ein Verstoß gegen den deutschen ordre public vorliegen dürfte (Art. 6 EGBGB).

    Vgl. in anderem Zusammenhang etwa hier:

    http://www.rechtspflegerforum.de/sho...ll=1#post43056

    Vgl. auch OLG München:

    http://rechtsprechung.dnoti-online-p...php?uid=139944

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •