Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Rechner GKG - Gebühren ab 01.08.2013

  1. #1
    Fortgeschrittener
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    137

    Rechner GKG - Gebühren ab 01.08.2013

    Rechtzeitig zur am Donnerstag kommenden Kostenrechtsreform habe ich heute Abend einen GKG-Gebührenrechner erstellt.
    Ich hoffe, dass alle Zahlen stimmen.

    Ich stelle die Excel-Tabelle mal öffentlich bereit. Auf Tabellenblatt 1 ist ein geschützter Gebührenrechner - man gibt in das gelb unterlegte Feld den Gebührenwert ein, in der Tabelle werden dann die Gebührenwerte (unter Beachtung der 15 Euro Mindestgebühr) angezeigt.

    Auf Tabellenblatt 2 ist für die, die gern herkömmlich die Gebühr ablesen, eine Gebührentabelle erstellt.

    Auf Tabellenblatt 3 kommen die "Bastler" zum Zuge, dort findet sich ein nicht geschützter Gebührenrechner. Am wichtigsten ist die Zelle T2, dort versteckt sich die Formel zur Berechnung einer 1,0-Gebühr (Achtung, dort ist die Mindestgebühr von 15 Euro nicht mit berücksichtigt). (Und ja, ich weiß, dass ich dort umständlich war - wer kann, möge es besser machen.)

    Ich hoffe, die Tabelle ist bei der Berechnung von Gerichtskosten nach dem GKG ab 01.08.2013 von Nutzen:

    GKG-Gebührenrechner.xlsx

  2. #2
    Gehört zum Inventar Avatar von Cuber
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Schnuffelhausen
    Beiträge
    589
    Vielen Dank.
    Wenn es keine schlechten Menschen gäbe, gäbe es keine guten Juristen.

    Charles Dickens (1812-70), engl. Schriftsteller

  3. #3
    Fortgeschrittener
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    137
    Ich musste feststellen, dass ich im Dienst, wo wir noch mit Office 2003 (oder älter) arbeiten, die Tabelle nicht verwenden kann. Ich habe sie darum nun überarbeitet und als Excel-2003-Tabelle erstellt.

    Ich hoffe, keine Fehler eingebaut zu haben. Über Rückmeldungen freue ich mich.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    User
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    26.03.2011
    Beiträge
    20

    Rechner GKG - Gebühren ab 01.08.2013

    Ab dem 1.8. soll meines Wissens nach sich u.a. auch das GKG ändern. Hat jemand eine Übersicht was sich im GKG alles ändert?

    (Aus dem geschlossenen Thread rüber kopiert wegen Sachzusammenhang.
    beldel, Mod.)

  5. #5
    Club 1.000 Avatar von Geniesserin
    Beruf
    ReNo-Fachangestellte
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.036
    Zitat Zitat von Cuber Beitrag anzeigen
    Vielen Dank.
    Schließe mich an und sage auch danke. Hatte mich auch schon an ähnlichem versucht, aber die Mindestgebühren nicht bedacht.

    Leben und leben lassen - Irren ist schließlich menschlich

  6. #6
    User
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    26.03.2011
    Beiträge
    20
    Noch etwas. Ab wann sind die Änderungen anzuwenden? Tritt zum 1.8. in Kraft, wie lauten die Übergangsvorschriften?

  7. #7
    Club 5.000 Avatar von 15.Meridian
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    11.11.2005
    Ort
    Fern Ost
    Alter
    47
    Beiträge
    5.331
    Zitat Zitat von rpfl06 Beitrag anzeigen
    Noch etwas. Ab wann sind die Änderungen anzuwenden? Tritt zum 1.8. in Kraft, wie lauten die Übergangsvorschriften?
    Im GKG-Bereich bleibt es bei § 71 GKG.
    "Fakten sind diese hartnäckigen Dinger, die nicht verschwinden, wenn man aufhört, an sie zu glauben!"

    Ralph Rückert, Tierarzt und Blogger

  8. #8
    Foren-Experte
    Beruf
    Rechtsfachwirt
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    257
    und wie ist es beim RVG, ist dort der Auftrag wieder entscheidend?

  9. #9
    Club 5.000 Avatar von 15.Meridian
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    11.11.2005
    Ort
    Fern Ost
    Alter
    47
    Beiträge
    5.331
    Diese Frage gehört wohl nicht mehr ansatzweise zum GKG-Gebührenrechner.

    Aber nun gut: Im RVG gilt der geänderte § 60 RVG.

    Vgl. Art. 8 Abs. 1 Nr. 30 des Zweiten Kostenrechtsmodernisierungsgesetzes:

    "33. § 60 Absatz 1 wird wie folgt geändert:
    a) In Satz 1 wird nach dem Wort „Zeitpunkt“ das Wort „gerichtlich“ gestrichen.
    b) In Satz 2 werden die Wörter „und, wenn ein gerichtliches Verfahren anhängig ist, in demselben Rechtszug“ gestrichen. "
    "Fakten sind diese hartnäckigen Dinger, die nicht verschwinden, wenn man aufhört, an sie zu glauben!"

    Ralph Rückert, Tierarzt und Blogger

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •