Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Nachlasspfleger Antrag Herrschvermerk

  1. #1
    Fischi
    Gast

    Nachlasspfleger Antrag Herrschvermerk

    Im Grundbuch ist eine Grunddienstbarkeit eingetragen (bereits 1905). Jetzt kommt der Nachlasspfleger für die unbekannten Erben des Grundstückseigentümers des herrschenden Grundstücks und beantragt die Eintragung eines Herrschvermerks im Grundbuch.

    Die Eintragung kann durch den Eigentümer formlos beantragt werden. Der Nachlasspfleger ist je nun eigentlich der gesetzliche Vertreter.

    Trotzdem stelle ich mir die Frage, ob es zu den Aufgaben eines Nachlasspflegers gehört, einen solchen Vermerk zu beantragen, er es somit im vorliegenden Fall also kann.

  2. #2
    Club 17.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    17.699
    Bei entsprechendem Wirkungskreis der Nachlasspflegschaft (u.a. "Sicherung und Verwaltung des Nachlasses") sehe ich hierin überhaupt kein Problem.

    Im Nachlassbereich sollte das doppelt eingestellte Thema gelöscht werden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •