Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Nachlasspfleger, Herrschvermerk im Grundbuch

  1. #1
    Fischi
    Gast

    Nachlasspfleger, Herrschvermerk im Grundbuch

    Im Grundbuch ist eine Grunddienstbarkeit eingetragen (bereits 1905). Jetzt kommt der Nachlasspfleger für die unbekannten Erben des Grundstückseigentümers des herrschenden Grundstücks und beantragt die Eintragung eines Herrschvermerks im Grundbuch.

    Die Eintragung kann durch den Eigentümer formlos beantragt werden. Der Nachlasspfleger ist je nun eigentlich der gesetzliche Vertreter.

    Trotzdem stelle ich mir die Frage, ob es zu den Aufgaben eines Nachlasspflegers gehört, einen solchen Vermerk zu beantragen, er es somit im vorliegenden Fall also kann.

  2. #2
    Administrator / Club 13.000 Avatar von Ulf
    Beruf
    Dipl.-Rpfl. (FH)
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    Im Oldenburger Münsterland (Niedersachsen)
    Alter
    40
    Beiträge
    14.137

    Thread geschlossen.

    Hier wird geschlossen, da das Thema auch im Grundbuchforum gepostet wurde.

    Ulf,
    Admin
    Ulf

    Alle Äußerungen hier sind als rein private Meinungsäußerung zu verstehen,
    sofern es bei den Beiträgen nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet wird.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •