Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Erbschein für Erbfall im Jahr 1946

  1. #1
    User
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    07.10.2014
    Beiträge
    29

    Erbschein für Erbfall im Jahr 1946

    Hallo,

    ich habe einen Erbscheinsantrag für einen Erbfall aus dem jahr 1946 vorliegen. Der Erblasser hat eine Ehefrau und zwei Kinder hinterlassen. Kann mir jemand mit dem Ehegattenerbrecht im Jahr 1946 weiterhelfen? Erbt die Ehefrau wie heute zu 1/2 oder waren zu diesem Zeitpunkt noch die gesetzlichen Regelungen aus der Zeit des Dritten Reiches in Kraft oder das Ehegattenerbrecht in sonst irgendeiner Weise anders geregelt? Habe bisher nichts eindeutiges dazu gefunden.

    Viele Dank für eure Denkanstöße!

  2. #2
    Club 17.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    17.550
    Es gab damals noch keine Zugewinngemeinschaft und demzufolge keinen § 1931 Abs. 3 BGB und keinen § 1371 BGB. Und es gab auch noch keinen § 1931 Abs. 4 BGB.

    Wenn Du "Ehegattenerbrecht" in die Suchfunktion eingibst, erhältst Du eine erkleckliche Anzahl von Threads zu diesem Thema.

  3. #3
    Club 6.000 Avatar von TL
    Beruf
    Dipl-Rpfl/Prokurist b. Hoerner Bank + zugl. berufsmäßiger Nachlasspfleger u. freiw. Justizaussteiger
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Heilbronn + Pleidelsheim am Neckar
    Beiträge
    6.536
    -------------------------Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, daß ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien. (Albert Einstein) ------------------------------------

    Nachlass-Kanzlei / Büro für gerichtliche Pflegschaften / Nachlasspflegschaften, Nachlassverwaltungen, Testamentsvollstreckungen, Nachlassbetreuungen /
    Nachlasspfleger Thomas Lauk - www.thomaslauk.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •