Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kostenfestsetzung und PKH Zivilsachen - Literatur für den (Wieder)Einstieg?

  1. #1
    Club 1.000 Avatar von Bela
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    24.08.2007
    Ort
    norddeutsche Tiefebene
    Alter
    47
    Beiträge
    1.129

    Kostenfestsetzung und PKH Zivilsachen - Literatur für den (Wieder)Einstieg?

    Werte Forengemeinde, insbesondere liebe Kostenfestsetzungsspezialisten,

    gibt es Literaturempfehlung für den (Wieder)einstieg - nach gefühlten 100 Jahren - in die Kostenfestsetzung und die PKH-Bearbeitung in Zivilsachen, speziell beim Landgericht?
    Ich bin noch mit der BRAGO groß geworden und hatte mit dem RVG bislang nicht ernsthaft zu tun ...
    Wichtige Entscheidungen fällt man mit Schnick Schnack Schnuck

  2. #2
    Club 2.000 Avatar von BREamter
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    im einen Büro, im anderen Büro oder auf Dienstreise
    Beiträge
    2.872
    Enders, RVG für Anfänger, 16. Auflage (2014), € 43,00

  3. #3
    Club 8.000 Avatar von 13
    Beruf
    Dibbel-Ribbel (i.R.)
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Siehe Flagge
    Beiträge
    8.365
    Guckst Du pN...
    ~ Grüßle ~


    In jedem Beruf muss einer, dem etwas glücken soll,
    gesunden Menschenverstand zeigen;
    nur bei der Rechtspflege ist es sicherer,
    ihn zu verbergen.




  4. #4
    Steinkauz
    Gast
    Wer schreibt denn immer , man soll keine PNs benutzen ?
    Der User liegt irgendwo zwischen 12 und 14.

  5. #5
    Club 5.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    5.674
    Ja eben, die Antwort würde vielleicht andere auch interessieren.

  6. #6
    Steinkauz
    Gast
    Den Büttner/Wrobel-Sachs ( früher Kalthoener/Büttner ) zur Prozess-,Verfahrenskosten- und Beratungshilfe gibt's auch neu in der 7. Auflage aus 2014 !
    War bereits früher ein gutes Teil ;das Werk.

  7. #7
    Club 8.000 Avatar von 13
    Beruf
    Dibbel-Ribbel (i.R.)
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Siehe Flagge
    Beiträge
    8.365
    Zitat Zitat von Frog Beitrag anzeigen
    Ja eben, die Antwort würde vielleicht andere auch interessieren.
    Wenn es eine allgemein interessierende Antwort gewesen wäre, hättest Du sie hier lesen können. War es aber nicht. Noch Fragen?
    ~ Grüßle ~


    In jedem Beruf muss einer, dem etwas glücken soll,
    gesunden Menschenverstand zeigen;
    nur bei der Rechtspflege ist es sicherer,
    ihn zu verbergen.




  8. #8
    Steinkauz
    Gast
    Ja ; habe ich .
    Warum soll das keine allgemein interessierende Frage sein ?
    Schließlich gibt es immer wieder Neu-/Ein- oder im schlimmsten Fall sogar Umsteiger, die dankbar für Tipps zum Einlesen wären.
    Außerdem sollte es Ziel sein , im künftigen die SuFu mit Material zu füttern.

  9. #9
    Club 1.000
    Themenstarter
    Avatar von Bela
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    24.08.2007
    Ort
    norddeutsche Tiefebene
    Alter
    47
    Beiträge
    1.129
    Lieber Steinkauz,

    alles ist gut . Da ich die pn von 13 ja kenne, kann ich nur bestätigen: Keine allgemein interessierende Antwort, insbesondere kein von mir angefragter Literaturtipp . Mann könnte auch eher sagen: OT
    Wichtige Entscheidungen fällt man mit Schnick Schnack Schnuck

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •