Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Betreuung und Kontovollmacht der Betreuten

  1. #1
    solinka
    Gast

    Betreuung und Kontovollmacht der Betreuten

    Hallo zusammen,
    folgender Sachverhalt:
    In diesem Fall hat die gerichtlich bestellte Betreuerin die Betreuung sämtlicher Vermögensangelegenheiten der Betreuten übertragen bekommen. Die Betreute ihrerseits besitzt eine Kontovollmacht über das Konto einer anderen Person.
    Hat rein rechtlich gesehen die Betreuerin nun via der Kontovollmacht der Betreuten Zugriff auf dieses Konto?
    Danke für eure Tipps.
    Solinka

  2. #2
    Gehört zum Inventar Avatar von Milkaaa
    Beruf
    Dipl.- Rpfl. (FH)
    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    520
    Ich kann mich täuschen, aber das liest sich ein wenig nach hier nicht erlaubter Rechtsberatung

    Im Zweifel frag bei deinem zuständigen Betreuungsgericht nach wie die Sache dort gesehen wird. Diese sind auch für eine evtl. Rechnungslegung etc. zuständig.

  3. #3
    Club 17.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    17.550
    Wenn die Betreute geschäftsunfähig ist, ist die Vollmacht ohnehin erloschen.

  4. #4
    Club 5.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    5.542
    Zitat Zitat von Cromwell Beitrag anzeigen
    Wenn die Betreute geschäftsunfähig ist, ist die Vollmacht ohnehin erloschen.

    Weshalb? Gilt dies dann auch bei vorübergehender GU (z. B. unfallbedingt)?

  5. #5
    Club 2.000
    Beruf
    rpfl
    Registriert seit
    06.12.2010
    Beiträge
    2.613
    § 168 S.1 BGB + § 275 Abs. 1 BGB oder § 673 s. 1 BGB analog, je nach Gusto.

  6. #6
    Club 17.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    17.550
    Arg. § 165 BGB könnte man auch noch anbieten.

  7. #7
    Club 5.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    5.542
    Zitat Zitat von Cromwell Beitrag anzeigen
    Wenn die Betreute geschäftsunfähig ist, ist die Vollmacht ohnehin erloschen.

    Was im Zweifel dem Rechtsverkehr allerdings nicht bekannt ist, insbesondere in den Fällen der vorübergehenden GU und der anschließenden erneuten Verwendung der Vollmacht.

  8. #8
    Club 4.000
    Beruf
    Bezirksnotarin
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.499
    Also ohne §§ und nur mit gesundem Menschenverstand: Wenn ich einer vertrauenswürdigen Person Kontovollmacht erteile und die einen Betreuer bekommt, will ich doch nicht, dass der Betreuer nun plötzlich an mein Konto ran kommt. Das sehe ich ähnlich, wie wenn ein sorgeberechtigter Elternteil unter Betreuung kommt mit allen Aufgabenkreisen. Da geht ihn die elterliche Sorge auch nichts an.

    Aus diesem Grund wundert mich die Frage einer Betreuerin schon

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •