Seite 3 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 224

Thema: Windows 10

  1. #41
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Sachbearbeiter für Vollstreckung (Finanzamt)
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    Bereich des FG BaWü
    Beiträge
    482
    Seit gestern abend hab ich jetzt Windows 10 drauf. Installation ging relativ zügig ohne Hänger oder Probleme. Alle Programme scheinen da zu sein, ob alles noch funktioniert, wird sich weisen.

    Erster Eindruck war nur, dass das Startmenü verändert wurde. In der linken Spalte sind zwar weiterhin die Favoriten und die meistgenutzten Programme, in der rechten Spalte ist jetzt jedoch Platz für diese Apps. Ich vermute mal, dass ich mir die ganze Sache Freitag oder aufs Wochenende genauer anschauen werden.

    Was mir bisher aufgefallen ist. Gefühlt fährt die Kiste schneller hoch.
    Sämtliche Aussagen geben ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wieder und werden nicht in dienstlicher Eigenschaft gemacht.

  2. #42
    Steinkauz
    Gast
    Ich finde es z.B. schon jetzt nicht gut , dass man seine Programme jetzt unter " Apps" zusammensuchen muss.
    Offenbar dem Zeitgeist geschuldet.
    Ich würde sowieso als erstes jede Menge Kacheln entfernen , um dann das Bad neu zu fließen.

    BTW:
    Wo befindet sich denn bei dem neuen Teil eigentlich die bisher bekannte Systemsteuerung ?

  3. #43
    Foren-Experte Avatar von Endgegner
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    07.11.2014
    Alter
    41
    Beiträge
    207
    also bei läuft alles wie es soll

    die ganzen Kacheln direkt weg gemacht und gadget8 installiert (ich mag die Dinger rechts am Rand)
    paar Probleme mit dem Sound (Xonar) und Grafik (TitanX) gehabt, aber nun rennt alles


    paar Tage testen und dann eine saubere Installation durchführen
    auch der letzte Atemzug gehört zum Leben!

  4. #44
    Steinkauz
    Gast
    Dann weißt Du auch bestimmt , wo die Systemsteuerung sich nun verbirgt ?

  5. #45
    User
    Beruf
    Rechtspflegel
    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von Steinkauz Beitrag anzeigen
    Dann weißt Du auch bestimmt , wo die Systemsteuerung sich nun verbirgt ?
    Startbutton - rechte Maustaste -

    Alternative: Wem das Menü nicht gefällt, installiert classic shell. Das sieht dann wieder aus wie Windows 7.

  6. #46
    Administrator / Club 13.000 Avatar von Ulf
    Beruf
    Dipl.-Rpfl. (FH)
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    Im Oldenburger Münsterland (Niedersachsen)
    Alter
    40
    Beiträge
    14.126
    Dazu stand doch etwas in dem von Felix verlinkten Zeit-Artikel, meine ich. Irgendwas mit "nach Systemsteuerung" suchen und mit Rechtsklick ausführen oder so ähnlich.
    Ulf

    Alle Äußerungen hier sind als rein private Meinungsäußerung zu verstehen,
    sofern es bei den Beiträgen nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet wird.

  7. #47
    Steinkauz
    Gast
    Zitat Zitat von Mr.X Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Steinkauz Beitrag anzeigen
    Dann weißt Du auch bestimmt , wo die Systemsteuerung sich nun verbirgt ?
    Startbutton - rechte Maustaste -

    Alternative: Wem das Menü nicht gefällt, installiert classic shell. Das sieht dann wieder aus wie Windows 7.
    Guter Hinweis

  8. #48
    Club 5.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    5.550
    Zitat Zitat von Endgegner Beitrag anzeigen
    also bei läuft alles wie es soll

    die ganzen Kacheln direkt weg gemacht und gadget8 installiert (ich mag die Dinger rechts am Rand)
    paar Probleme mit dem Sound (Xonar) und Grafik (TitanX) gehabt, aber nun rennt alles


    paar Tage testen und dann eine saubere Installation durchführen

    Wozu, wenn alles läuft?

  9. #49
    Club 5.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    5.550
    Was wenn das Upgrade am fehlenden Platz auf C scheitert?

    Gibt es größere Dateien, die man von der Festplatte löschen kann, oder bleibt nur der Weg über die Deinstallation von vielen Programmen (wegen der auf C abgelegten Daten)?

  10. #50
    Club 1.000 Avatar von felgentreu
    Beruf
    Rpfl. aka Halbjurist
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.651
    hyperfile.sys (Ruhemodus) kann man löschen, ebenso den virtuellen Speicher (Systemsteuerung - System) auf ein anderes Laufwerk verschieben.
    Findet man alles auch bebildert erklärt.
    Oder mit dem Laufwerksmanager etwas von der anderen Platte abknappsen - geht ab WinVista ganz einfach.

    Nachtrag: hiberfil.sys heißt das große Platzmonster korrekt.
    "Ändere die Welt, sie braucht es."
    Brecht

    "Genossen, lasst die Tassen im Schrank"
    K. Schiller

  11. #51
    Club 5.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    5.550
    Danke für die Antwort.

    Den Ruhezustand habe ich schon deaktiviert und damit etwas Platz gewonnen (nur Löschen der hiberfil.sys reicht wohl)
    nicht.

    Das mit dem Verschieben des virtuellen Speichers scheint mir noch eine gute Idee zu sein.

    Vom Vergrößern von C würde ich eher die Finger lassen wollen, da das Betriebssystem auf einer SSD liegt und die anderen Festplatten sind herkömmliche.

  12. #52
    Club 1.000 Avatar von felgentreu
    Beruf
    Rpfl. aka Halbjurist
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.651
    Dann halt noch den Benutzerordner(inhalt) outsourcen.
    Das beschleunigt nicht nur den Start, sondern ist in Sachen Backup auch eine gute Variante.
    "Ändere die Welt, sie braucht es."
    Brecht

    "Genossen, lasst die Tassen im Schrank"
    K. Schiller

  13. #53
    Gehört zum Inventar Avatar von Felix
    Beruf
    Dipl.-Rechtspfleger (FH)
    Registriert seit
    15.07.2013
    Ort
    Am Strom
    Beiträge
    420
    Windows 10 hat mich dann doch noch überrascht, wenn auch nicht in allem positiv.

    Gut finde ich z.B. das neue Startmenü. Mag es zu Anfang noch ungewohnt sein jetzt keine Ordnerstruktur, sondern eine alphabetische Anordnung der (nunmehr) "Apps" zu sehen, so bietet es doch jede Menge Möglichkeiten der Anpassung. Zum ersten Mal sind mir die Kacheln dabei nicht als störend, sondern als sinnvoll begegnet (zumindest dann, wenn man die "Live"-Funktion abschaltet).

    Überhaupt "Apps". Wie man es vom Smartphone oder Tablet her kennt, bieten viele nunmehr eine Applikation an, wie z.B. Nachrichtensender, Nachrichtenmagazine, Fernsehsender, Versandhändler und viele mehr. Die Verzahnung der verschiedenen Plattformen lässt grüßen. Einen direkten Vorteil sehe ich daran nicht, da die Funktionalität der Anwendungen keinen Vorteil gegenüber dem Öffnen der Webseite hat (zumindest habe ich bei den von mir getesteten noch nichts entsprechendes gefunden).

    Interessant ist auch, dass von Haus aus keine Software für das Abspielen von DVDs mit an Bord ist. Microsoft hat diese Anwendung nunmehr für die Benutzer einiger Windows Versionen bereit gestellt, jedoch noch nicht für alle. Wer die App bekommt, kann man HIER nachlesen. Das Abspielen von BluRays ist jedoch auch damit nicht möglich.

    Die positivste Überraschung ist für mich der neue Browser "Edge". Schlank, schnell (gefühlt sogar schneller als Chrome) und modern. Gegenüber dem IE ein Quantensprung.

    Gut ist auch, dass Win10 nur einen Bruchteil der Zeit zum Booten braucht, die Win 7 benötigte. Für das Herunterfahren gilt das Gleiche.

    Ein insgesamt modernerer Look rundet das Ganze ab.

    Eine Katastrophe sind die Systemeinstellungen. Die sind auf unterschiedliche Menüs an unterschiedlichen Stellen verteilt und wer darin einen Sinn sieht, wird als heißer Kandidat auf den Nobelpreis gehandelt werden.

    Sicher hakt es noch an einigen Stellen, aber das hat wohl jede neue OS-Generation (siehe z.B. iOS 8). Wichtig ist, dass man den Willen hat sich auf das OS einzulassen. Der Umstieg von Win98 auf Win XP war auch gewöhnungsbedürftig, lohnte sich aber allemal. Ich denke, Win 10 hat das Potential ein XP 2.0 zu werden.

    Einen Artikel über die die aktuell größten Probleme mit Win10 findet man HIER.

  14. #54
    Steinkauz
    Gast
    Zitat Zitat von Felix Beitrag anzeigen
    Einen Artikel über die die aktuell größten Probleme mit Win10 findet man HIER.
    Besteht Hoffnung , dass an den größten Problemen wie auch der erwähnten Katastrophe bei den Systemeinstellungen noch groß herumgebastelt wird ?

  15. #55
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    389
    Vielen Dank für eure Testberichte ! Berichtet bitte fleißig weiter, ich schwanke nämlich noch

  16. #56
    Gehört zum Inventar Avatar von Felix
    Beruf
    Dipl.-Rechtspfleger (FH)
    Registriert seit
    15.07.2013
    Ort
    Am Strom
    Beiträge
    420
    Zitat Zitat von Steinkauz Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Felix Beitrag anzeigen
    Einen Artikel über die die aktuell größten Probleme mit Win10 findet man HIER.
    Besteht Hoffnung , dass an den größten Problemen wie auch der erwähnten Katastrophe bei den Systemeinstellungen noch groß herumgebastelt wird ?
    Für den Herbst ist ein großes Update angekündigt. Ich denke, dass damit einiges behoben wird.

  17. #57
    Club 5.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    5.550
    Zitat Zitat von Felix Beitrag anzeigen
    Windows 10 hat mich dann doch noch überrascht, wenn auch nicht in allem positiv. Gut finde ich z.B. das neue Startmenü. Mag es zu Anfang noch ungewohnt sein jetzt keine Ordnerstruktur, sondern eine alphabetische Anordnung der (nunmehr) "Apps" zu sehen, so bietet es doch jede Menge Möglichkeiten der Anpassung. Zum ersten Mal sind mir die Kacheln dabei nicht als störend, sondern als sinnvoll begegnet (zumindest dann, wenn man die "Live"-Funktion abschaltet). Überhaupt "Apps". Wie man es vom Smartphone oder Tablet her kennt, bieten viele nunmehr eine Applikation an, wie z.B. Nachrichtensender, Nachrichtenmagazine, Fernsehsender, Versandhändler und viele mehr. Die Verzahnung der verschiedenen Plattformen lässt grüßen. Einen direkten Vorteil sehe ich daran nicht, da die Funktionalität der Anwendungen keinen Vorteil gegenüber dem Öffnen der Webseite hat (zumindest habe ich bei den von mir getesteten noch nichts entsprechendes gefunden). Interessant ist auch, dass von Haus aus keine Software für das Abspielen von DVDs mit an Bord ist. Microsoft hat diese Anwendung nunmehr für die Benutzer einiger Windows Versionen bereit gestellt, jedoch noch nicht für alle. Wer die App bekommt, kann man HIER nachlesen. Das Abspielen von BluRays ist jedoch auch damit nicht möglich.


    Auf Anhieb weiß ich zwar nicht, ob sich mit dem VLC Media Player BluRays abspielen lassen, aber für alle anderen Formate ist er jedenfalls eine gute Wahl. Persönlich habe ich die entsprechende Bordsoftware von Windows XP bzw. 7 noch nie ernsthaft genutzt.

  18. #58
    Foren-Experte Avatar von Endgegner
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    07.11.2014
    Alter
    41
    Beiträge
    207
    habe nun eine Clean Install auf einer M2 PCIe SSD gemacht, woah ist dat schnell
    auch der letzte Atemzug gehört zum Leben!

  19. #59
    Gehört zum Inventar Avatar von ZVR
    Beruf
    Leiter ZV-Abteilung einer RA-Kanzlei i.R.
    Registriert seit
    14.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    673
    Geschafft. Ich habe aus auch gewagt und ein Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 gemacht.
    Zunächst: man braucht Zeit und Geduld, Geduld, Geduld. Um dieses Upgrade durchzustehen, braucht man auch eine zünftige Brotzeit (außerhalb von Bayern heißt das wohl Vesper) und auf alle Fälle genug zum Trinken, dass man in dieser langen Zeit nicht austrocknet, in Bayern sinnvollerweise 1-2 Flaschen kühles Weißbier.

    Ich habe 3,5 Stunden für das Upgrade gebraucht. Man kann auf die Zeit auch keinen Einfluss nehmen, weil, einmal gestartet, läuft das ganze automatisch ab. Man kann sich also, wie es auf dem Bildschirm heißt, entspannt zurücklehnen.

    Das Update läuft in drei Schritten ab:
    1) Dateien werden kopiert
    2) Features und Treiber werden installiert
    3) Einstellungen werden konfiguriert

    Die Konfiguration der Einstellungen dauert länger als die Nrn. 1 und 2. Sähe man nicht ab und an das Kontrolllämpchen für das Plattenlaufwerk blinken, könnte man meinen, der PC habe sich "aufgehängt". Also Geduld üben und nichts abbrechen.

    Die Dauer des Upgrades richtet sich nach der Hardware des Rechners und der Geschwindigkeit der Internetverbindung.

    Die wichtigsten Sachen habe ich getestet und diese laufen noch.

    Jetzt am Wochenende werde ich tiefer in das neue Windows 10 einsteigen.

  20. #60
    Club 3.000 Avatar von Noatalba
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Rhein-Ruhr-Metroplex
    Beiträge
    3.298
    Gestern lief an meinem Laptop (noch mit Windows 8.1) fast den ganzen Tag lang (nutze "nur" einen Surfstick und habe dementsprechend nicht die riesigste Bandbreite) ein Download im Hintergrund. Erst mal nix Ungewöhnliches. Aber es lud und lud und lud. Nachdem ich dann nachgesehen habe, wohin die Verbindung ging und was damit verbunden sein könnte (Akamai Technologies, die liefern u. a. auch die Updates für Kleinweich aus) und auch die üblichen Schutzprogramme nix gemeckert haben, blieb mir nix anderes, als abzuwarten (kann ja nicht einfach die svchost stoppen bzw. habe ich mich das nicht getraut ). Nach vielen, vielen, vielen MB Download dann später in der Systemsteuerung bei den Updates die Meldung, dass das Update KB3074683 für Windows 10 (so genannter "Day 1 Patch") heruntergeladen wurde, die Installation aber fehlgeschlagen ist. ACH!!! WAS!!! Vielen Dank, lieber Bill Gates und Mitarbeiter, dass Ihr dafür meine Bandbreite und vor allem mein Datenvolumen in Anspruch genommen habt! Habe ich erwähnt, dass ich die automatische Installation von Updates eigentlich abgestellt habe, Windows aber immer wieder zu dieser Einstellung zurückspringt?!?

    Ich glaube, ich wechsel bald zum Apfel oder zu Linux...
    "Es ist nicht wahr, dass die kürzeste Linie immer die gerade ist."
    (Gotthold Ephraim Lessing)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •