Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Löschung gegenstandsloser Eintragung ?!

  1. #1
    Calimero mit Sombrero
    Gast

    Löschung gegenstandsloser Eintragung ?!




    Also im Grundbuch befindet sich in Abt. 2 obige Eintragung. Kann man diese evtl. aufgrund Gegenstandslosigkeit löschen?
    Ich verstehe die Eintragung so, dass ein kleiner Teil der Scheune des Schülers (damals) auf dem Grundstück des Hoffman stand. Und sollte diese Scheune irgendwann nicht mehr existieren, darf sie nicht wieder genau so aufgebaut werden, sondern dieses mal nur in dem eigenen Teil des Schülers.

    Die Scheune gibt es wohl nicht mehr. Und da man ja nun eh nicht auf dem Grundstück eines anderen bauen kann, muss das nun nicht mehr gesichert werden?

    Also ganz rund finde ich es auch nicht.
    Kann man diese Eintragung irgendwie anders rausbekommen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Club 2.000 Avatar von tom
    Beruf
    Notar
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    2.922
    Ganz normales auflösend bedingtes Recht auf Duldung eines Überbaus , ggf. noch mit altrechtlicher Verfügungsbeschränkung, wenn auch etwas älterem Datums und mit entsprechendem Duktus und Vokabular.

    Und wenn der Bedingungseintritt Dir nicht in der Form des § 29 GBO nachgewiesen oder offenkundig ist, braucht's halt eine Löschungsbewilligung des Buchberechtigten.
    "Dein verk*ckter Kommentar war natürlich nur ein Spaß, alles klar." - Kraftklub

  3. #3
    Club 1.000-Anwärter
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.02.2015
    Ort
    Da so.
    Beiträge
    912
    Wie Tom .
    Man sollte - wenigstens versuchen - stets bemüht zu sein.

  4. #4
    Calimero mit Sombrero
    Gast
    Auch wenn es spät kommt , Danke.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •