Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Eigene Aufnahmen mit dem Smartphone automatisch auf OneDrive speichern?

  1. #1
    Club 5.000
    Beruf
    Drittschuldner/Arbeitgeber
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    in der Rettichstadt
    Beiträge
    5.915

    Eigene Aufnahmen mit dem Smartphone automatisch auf OneDrive speichern?

    Ich beschäftige mich gerade damit, ob es sinnvoll ist, die eigenen Aufnahmen automatisch auf OneDrive speichern zu lassen.

    Der Vorteil ist sicherlich, dass man (ggfs. versehentlich) auf dem Smartphone gelöschte Bilder über OneDrive wieder herstellen kann.

    Leider lassen sich diese Bilder von dem Smartphone aus aber nicht so einfach löschen.

    Wie ist denn Eure Meinung dazu, nutzt Ihr diese Funktion oder ratet Ihr davon ab?
    Grund dafür, dass diese Frage im Schrifttum nicht behandelt wird, ist infolgedessen allein die Selbstverständlichkeit dieser Lösung.
    BGH Beschluss - IX ZR 10/10 - vom 18.10.2012

  2. #2
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Coverna Beitrag anzeigen
    Leider lassen sich diese Bilder von dem Smartphone aus aber nicht so einfach löschen.
    Nicht? Geht bei mir in der App (auf IOS) ohne Probleme.

  3. #3
    Club 5.000
    Themenstarter

    Beruf
    Drittschuldner/Arbeitgeber
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    in der Rettichstadt
    Beiträge
    5.915
    Zitat Zitat von Bob Loblaw Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Coverna Beitrag anzeigen
    Leider lassen sich diese Bilder von dem Smartphone aus aber nicht so einfach löschen.
    Nicht? Geht bei mir in der App (auf IOS) ohne Probleme.
    Ja, über die App geht's bei mir auch, hatte nur versucht über die Foto`s zu löschen.

    Danke!

    Gehe mal davon aus, dass Du OneDrive dann auch nutzt. Ich fange gerade mal erst damit an und bin mich mal am durcharbeiten.
    Grund dafür, dass diese Frage im Schrifttum nicht behandelt wird, ist infolgedessen allein die Selbstverständlichkeit dieser Lösung.
    BGH Beschluss - IX ZR 10/10 - vom 18.10.2012

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •