Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: VKH für Schreibfehler

  1. #1
    Interessierter Avatar von t315
    Beruf
    RPFL
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    77

    VKH für Schreibfehler

    Hallo,

    in einem Kfb habe ich wegen eines Punktes statt eines Kommas 20.220 EURO festgesetzt. Auf Hinweis des Klägers habe ich den Kfb sofort berichtigt. Der Rechtsanwalt der Beklagten, bevollmächtigt nach dem Urteil aber zwei Tage vor Erlass des Kfb.s, hat dann auch noch Beschwerde eingereicht. Jetzt beantragt er seine Beiordnung im Beschwerdeverfahren.
    Wie komme ich aus der Nummer raus? Der Streitwert wäre ja 20.000 EUR????

    Vielleicht gibt es eine leichte Lösung und ich komme nicht drauf.

  2. #2
    Club 1.000 Avatar von Mr.T
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Ort
    hoch droben halt
    Beiträge
    1.548
    offensichtliche Schreibfehler können nach 319 ZPO berichtigt werden, ohne dass eine Gebühr entsteht.
    Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren (Einstein)


    und Saisonabschluss steht fest, 30.12. Die Happy Vorschau https://www.youtube.com/watch?v=dJPK725zMK8

    und hier was Neues
    https://www.youtube.com/watch?v=GdRB8T0dyRw

  3. #3
    Interessierter
    Themenstarter
    Avatar von t315
    Beruf
    RPFL
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    77
    Und wenn ich nicht ausdrücklich nach 319 ZPO berichtigt habe?????????????????

  4. #4
    Club 1.000 Avatar von Mr.T
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Ort
    hoch droben halt
    Beiträge
    1.548
    dann war das jetzt dumm, aber wenn inhaltlich ein Fehler berichtigt wurde, würde ich immer noch keine Gebühr entstehen sehen...
    Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren (Einstein)


    und Saisonabschluss steht fest, 30.12. Die Happy Vorschau https://www.youtube.com/watch?v=dJPK725zMK8

    und hier was Neues
    https://www.youtube.com/watch?v=GdRB8T0dyRw

  5. #5
    Club 1.000 Avatar von Störtebecker
    Beruf
    Rechtspfleger und böse Verwaltung
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Auf der Eintracht
    Beiträge
    1.632
    Lag der Fehler bei dir ? Oder wurde nur falsch beglaubigt ? Im letzten Fall ist nur ne neue beglaubigte Abschrift erforderlich.

    Auf alle Fälle PKH mangels Notwendigkeit abweisen.
    Wo unsere Fahne weht, ist es für jedes Schiff zu spät wir sind im Kampfe vereint. Gottes Feind und aller Welts Freund...

    Der Totenschädel lacht, die schwarzen Fahnen wehen... Viva St. Pauli !
    http://www.youtube.com/watch?v=0M2mCKVoBrQ

  6. #6
    Interessierter
    Themenstarter
    Avatar von t315
    Beruf
    RPFL
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    77
    Der Tippfehler war ganz allein meiner, aber ich werde auch erst mal abweisen. Am liebsten würde ich den Anwalt fragen, ob er noch ganz klar ist (höflich ausgedrückt)
    Aber danke !!!!

  7. #7
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    381
    Zitat Zitat von t315 Beitrag anzeigen
    Und wenn ich nicht ausdrücklich nach 319 ZPO berichtigt habe?
    Der Schreibfehler war doch offensichtlich (zumindest für den Kläger).
    Genauso offensichtlich ist mE die versuchte Gebührenschinderei des Anwalts.

  8. #8
    Club 1.000 Avatar von Mr.T
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Ort
    hoch droben halt
    Beiträge
    1.548
    Für VKH für das Rechtsmittelverfahren und die Beiordnung hätte auch das Rechtsmittelgericht zu entscheiden.
    Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren (Einstein)


    und Saisonabschluss steht fest, 30.12. Die Happy Vorschau https://www.youtube.com/watch?v=dJPK725zMK8

    und hier was Neues
    https://www.youtube.com/watch?v=GdRB8T0dyRw

  9. #9
    Club 3.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.186
    Die Beschwerde geht ins Leere, KFB ist bereits berichtigt. VKH und Beiordnung gehen also auch ins Leere.

    Wenn du im Berichtigungsbeschluss den § 319 ZPO vergessen hast, kannst du ja den Berichtigungsbeschluss auch nochmal mit weiterem Beschluss berichtigen.
    "Just 'cos You got the Power, that don't mean You got the Right!" ((c) by Mr. Kilmister)

    Aus traurigen gegebenem Anlass ergänzt: "Killed by Death" (ebenfalls (c) by Lemmy)

  10. #10
    Club 2.000
    Beruf
    Richter
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    2.782
    Wobei die Nennung des § nur hilfreich, nicht aber zwingend erforderlich ist. Berichtigung ist eben, solange es nicht der Tatbestand ist, automatisch § 319 ZPO, gibt sonst nichts entsprechendes. Schwierig wird es erst, wenn Du "helfe ich ab" oder etwas ähnliches geschrieben hast, das im Sinne einer materiellen Änderung auszulegen wäre.

    Und ja, man kann natürlich auch zweimal berichtigen. Das ist aber dann die absolute Schmerzgrenze. Kommt vor, dann aber sollte man wirklich jedes Wort und jede Zahl dreimal kontrollieren und notfalls von einem Kollegen gehen lesen lassen.
    Wenn ich eine Akte sehe, in der dreimal berichtigt wurde, dann wird mir schlecht.


    Mit freundlichen Grüßen
    AndreasH

  11. #11
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    516
    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen
    Wenn ich eine Akte sehe, in der dreimal berichtigt wurde, dann wird mir schlecht.


    Mir auch.

    Aber: Wir sind Menschen und leider kommen Fehler vor.

  12. #12
    Club 6.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    27.07.2006
    Ort
    OWL
    Beiträge
    6.193
    siehe auch:

    Link
    "Der Staat ist vom kühlen, aber zuverlässigen Wächter zur Amme geworden. Dafür erdrückt er die Gesellschaft mit seiner zärtlichen Zuwendung."

  13. #13
    Club 2.000
    Beruf
    Richter
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    2.782
    Zitat Zitat von stempel Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen
    Wenn ich eine Akte sehe, in der dreimal berichtigt wurde, dann wird mir schlecht.

    Mir auch.

    Aber: Wir sind Menschen und leider kommen Fehler vor.

    Dreimal hintereinander an der gleichen Stelle?
    Einmal ist ein (verzeihlicher) Fehler. Zweimal ist Nachlässigkeit. Dreimal ist Gleichgültigkeit. Und daher sollte beim zweiten Mal alles getan werden, um diesen Eindruck zu vermeiden. Siehe oben.

    Mit freundlichen Grüßen
    AndreasH

  14. #14
    Club 3.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.186
    Natürlich nicht an der selben Stelle. Aber in Zeiten der EDV, Tastatur etc. vertippt man sich ja trotzdem mal gerne; auch in einem Berichtigungsbeschluss.
    "Just 'cos You got the Power, that don't mean You got the Right!" ((c) by Mr. Kilmister)

    Aus traurigen gegebenem Anlass ergänzt: "Killed by Death" (ebenfalls (c) by Lemmy)

  15. #15
    Club 1.000 Avatar von Mr.T
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Ort
    hoch droben halt
    Beiträge
    1.548
    Immer hilfreich für einem erneuten Fehler ist auch die Automatische Textkorrektur
    Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren (Einstein)


    und Saisonabschluss steht fest, 30.12. Die Happy Vorschau https://www.youtube.com/watch?v=dJPK725zMK8

    und hier was Neues
    https://www.youtube.com/watch?v=GdRB8T0dyRw

  16. #16
    Club 2.000
    Beruf
    Richter
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    2.782
    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    Immer hilfreich für einem erneuten Fehler ist auch die Automatische Textkorrektur
    Deswegen bleibt die auch aus. Hinweis auf möglichen Fehler ja, automatische Korrektur nein. Und gegen das Vertippen bei der Ausführung der Korrektur hilft das o.g. Programm der mehrfachen Überprüfung, notfalls mit Hilfe eines Kollegen.

    Mit freundlichen Grüßen
    AndreasH

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •