Seite 7 von 7 ErsteErste ... 4 5 6 7
Ergebnis 121 bis 129 von 129

Thema: Dresscode als Rechtspfleger / Rechtspflegeranwärter

  1. #121
    Club 1.000 Avatar von Mr.T
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Ort
    hoch droben halt
    Beiträge
    1.548
    Zitat Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
    ...
    T-Shirts mit politischen Botschaften im weitesten Sinne sollte man auch vermeiden. ...
    Zu meiner Bundeswehrzeit (kalter Krieg) verhinderten politische Aufkleber auf dem Auto (selbst die Anti-Atomktaftsonne) die Einrfahrterlaubnis in die Kaserne. Ich hatte vor der Bundestagswahl "Strauss - niemals" auf der Heckscheibe, allerdings auf russisch, was lange Zeit nicht moniert wurde, weil die Sprache den Wachen fremd war. Irgendwann hat es ihnen einer gesteckt und ich musste den Spruch vor der Einfahrt dann immer abdecken.
    Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren (Einstein)


    und Saisonabschluss steht fest, 30.12. Die Happy Vorschau https://www.youtube.com/watch?v=dJPK725zMK8

    und hier was Neues
    https://www.youtube.com/watch?v=GdRB8T0dyRw

  2. #122
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Ass. jur. (Mädchen für alles Rechtliche in mittelständischem Unternehmen)
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    S-A, ziemlich links den Berg ein Stück hoch und dann dritte Tür rechts
    Beiträge
    510
    Zitat Zitat von Araya Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von hiro Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, weshalb hier so auf Flip-Flops rumgehackt wird
    ...
    Wer mir mit FlipFlops gegenüber steht braucht mir nichts, aber wirklich gar nichts erzählen.
    Wie wäre es dann mit barfuß?
    In dieser Welt voller Barbaren ist die Liebenswürdigkeit eine hilfreiche Ausnahme. (Woody Allen)

    „Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau rausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch etwas noch Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist. “
    (Das Restaurant am Ende des Universums, Vorwort)

  3. #123
    Club 3.000 Avatar von Patweazle
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2013
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    3.210
    Zitat Zitat von laurana Beitrag anzeigen

    Wie wäre es dann mit barfuß?
    Auch das gibt es... in einem Anwärter-Jahrgang war eine, die einmal in der Woche einen "Barfuß"-Tag hatte. Da war es auch egal, ob an diesem Tag ein Besuch beim Präsidenten des OLG anstand oder "nur" normale Lehrveranstaltungen.
    Ich weiß allerdings nicht, ob sie das Examen mitgeschrieben und bestanden hat und nun als Rpfl arbeitet (und falls ja, ob der Barfuß-Tag beibehalten wird)...
    "Ihr Recht bekommen die Leute bei mir, aber nicht ihren Willen!" (PuCo)

    Wir Zauberer wissen über sowas Bescheid!

  4. #124
    Club 3.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.187
    Barfuß wäre mir fast lieber (da steht meistens wenigstens etwas anderes dahinter), da wirklich alles besser als Flipflops ist. Aber eigentlich ist das ja nicht wirklich ein Unterschied, eine Lage Plaste unter und ein Zehentrenner über dem Fuß war es ja schon.

    (OT: hoffentlich war die mündliche Prüfung nicht an einem Barfußtag!!)
    "Just 'cos You got the Power, that don't mean You got the Right!" ((c) by Mr. Kilmister)

    Aus traurigen gegebenem Anlass ergänzt: "Killed by Death" (ebenfalls (c) by Lemmy)

  5. #125
    Gehört zum Inventar Avatar von Milkaaa
    Beruf
    Dipl.- Rpfl. (FH)
    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    519
    Zitat Zitat von Araya Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von hiro Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, weshalb hier so auf Flip-Flops rumgehackt wird
    ...
    Weil die einfach nicht auf die Straße gehören. (Und das nicht nur, weil wirklich alle vor einem auf der Rolltreppe ungepflegte Füße haben.) Ich komme ja auch nicht in Adiletten, wobei... Gleiches recht für alle, Adiletten, Higgins-Shorts und ein Unterhemd (quasi Spaghetti-Träger für den Herrn, muss ja nicht Doppelripp und weiß sein), passt!

    Wer mir mit FlipFlops gegenüber steht braucht mir nichts, aber wirklich gar nichts erzählen.
    Du hast scheinbar ein "FlipFlop-Trauma"

    Kann ich nun nicht ganz nachvollziehen, warum diese auf der Straße nichts zu suchen haben. Dass man die nicht im Dienst tragen sollte versteht sich von selbst (wobei ich das wie einer meiner Vorredner bei 40°C ohne Publikum auch schon mal gemacht hab ).
    Es gibt auch "schöne" FlipFlops, nicht jeder versteht darunter gleich diese Badelatschen aus Gummi. Es gibt durchaus auch Modelle mit Leder, richtigem Fußbett etc. Die sind allemal schöner als so Wandersandalen wie sie ältere Herren mit unter tragen nebst den obligatorischen Tennissocken drin

    Aber das ist nun etwas OT.

  6. #126
    Club 3.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.187
    Das ist kein Trauma. Das hat für mich nur nichts mit Schuhwerk zu tun; das sind schlicht Bade"schuhe".

    Mit Ledersohle, Fußbett und eventuell auch etwas mehr "Stoff" über/zwischen dem Fuß, ist das zumindest kein Badeschuh mehr. Da kommt dann eher die Frage, was ist schon/noch Sandale.

    Tewas mit Tennissocken gehen zwar optisch auch nicht, das sind aber immerhin keine Badeschuhe. Die können auf die Straße, mir muss ja nicht alles gefallen. Ob auch ins Büro, ist eine andere Frage.

    Scheinbar wurde mein Vorschlag, mit Adiletten ins Büro zu kommen, angenommen, mal sehen im Sommer. Und vor allem mal sehen, wer mir dann sagen will, dass das nicht geht (und am besten selbst dabei FlipFlops an hat...)
    "Just 'cos You got the Power, that don't mean You got the Right!" ((c) by Mr. Kilmister)

    Aus traurigen gegebenem Anlass ergänzt: "Killed by Death" (ebenfalls (c) by Lemmy)

  7. #127
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    1.267
    Immer wieder erstaunlich, zu welcher Extase modische Neigungen der Bürofolklore führen können.
    Auch bei der Wahl von Riemchenschlappen (deren für das Betriebsklima nicht zu unterschätzender Vorteil im Vergleich zur Sandale in einem gesunderen, transpirationsärmeren Fußklima speziell im Fußsohlenbereich besteht) bietet es sich an, den optischen Gesamteindruck zu würdigen. Der UPS-Mann mit Sicherheits-Flops tritt im Kundenkontakt anders auf als die Kombination aus Flops und Konfirmationsanzug.
    Aber ist das eigentlich noch der Gang durch die Institutionen oder bereits der Abschluss der subversiven Integration?

  8. #128
    Club 1.000 Avatar von Döner
    Beruf
    Diplom-Rechtspfleger (FH)
    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    1.226
    An Flip Flops störe ich mich überhaupt nicht. Wenns zum restlichen Outfit und zum Wetter passt, warum nicht. Ich finde eher zerissene Jeans oder Jeans mit auffälliger Waschung und die zuvor genannten T-Shirts mit Totenkopf etc. oder auch so Statement T-Shirts wesentlich unangebrachter im Dienst.

    Wenn Du mit ordentlichem Schuhwerk, einer ordentlichen Hose und einem unifarbenen, gestreiften, karrierten T-Shirt, Poloshirt, Hemd oder Pullover zum Dienst erscheinst und auch im Gesicht und bei Deinem Haupthaar, Wert auf eine gepflegte Erscheinung legst, achja und nicht gerade den Körperduft "Cowboy herb" bevorzugst, wirst Du auch nirgends anecken.
    Mit 12% Akkuladung aus dem Haus gehen - man muss eben auch mal etwas riskieren!

  9. #129
    Administrator Avatar von Kai
    Beruf
    Rechtspfleger/ Zustellungsvertreter gem. § 6 ZVG
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    Suburbia
    Beiträge
    5.269
    Ich denke, der Worte zu diesem (öffentlich einsehbaren) Thema sind derzeit genug gewechselt.


    Dem Threadstarter kann ich nur sagen: Du machst das schon!



    Geschlossen.
    Vieles bleibt ein Geheimnis. (LG Hamburg, Beschluss vom 05.10.2014, 328 T 72/14)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •