Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Löschung Staatlicher Bergbauzuschuss

  1. #1
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Dipl.-Rechtspflegerin
    Registriert seit
    24.04.2008
    Beiträge
    498

    Löschung Staatlicher Bergbauzuschuss

    Gelöscht werden soll ein Staatlicher Bergbauzuschuss. Eingetragen ist er bei mir in Abteilung 3 mit einem Betrag von 20.000 M. Üblicherweise gehörte so was ja eigentlich in Abt. 2.

    Mir liegt Löschungsbewilligung der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben vor. Soweit so gut.
    Da der die Löschung beantragende Notar ohne Vollmacht handelt, die Frage: Reicht formloser Antrag der Eigentümer oder benötige ich wegen § 27 GBO eine Zustimmung in der Form des 29 GBO?
    Ich tendiere ja eher zu dem formlosen Antrag.
    Es ist von großem Vorteil, die Fehler, aus denen man lernen kann, recht früh zu machen.

    (Winston Spencer Churchill)

  2. #2
    Gehört zum Inventar
    Themenstarter

    Beruf
    Dipl.-Rechtspflegerin
    Registriert seit
    24.04.2008
    Beiträge
    498
    Ich weiß, blödes Thema. Aber vielleicht eine(r) von den Älteren, der/die schon mal so einen Eintrag gelöscht hat?

    Allen schon mal ein schönes Wochenende.
    Es ist von großem Vorteil, die Fehler, aus denen man lernen kann, recht früh zu machen.

    (Winston Spencer Churchill)

  3. #3
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.09.2007
    Ort
    Templin
    Alter
    65
    Beiträge
    1.423
    Ich würde formlos löschen da es sich offensichtlich um eine Eintragung handelt, die in Abt. II gehört auch wenn sie in der Regel in Abt. III eingetragen war (analog Aufbauhypothek)
    große blubbel kleine blubbel alles blubbel..meeeine blubbel

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •