Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schreibfehlerberichtigug

  1. #1
    Fortgeschrittener
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    135

    Schreibfehlerberichtigug

    Muss ist bei einer Schreibfehlerberichtigung bei meinem bereits i Umlauf befindlich Erbschein einen Berichtigungsbeschluss mit Gründen und Rechtsmittelbelehrung machen, zustellen an die Erben und die Rechtskraft abwarten?

    Mein Kollege verfährt entsprechend und ich neige einfach zu einem Berichtigungsvermerk, der mit der Erbscheinsausfertigung verbunden wird.

    Wie berichtigt ihr einen Schreibfehler ?

  2. #2
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rpfl
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    739
    Die Frage wurde im Forum schon gelegentlich diskutiert.

    Ich berichtige Schreibfehler im ES mittels Berichtigungsvermerk.

  3. #3
    Foren-Experte Avatar von Yarra
    Beruf
    Bezirksnotar
    Registriert seit
    17.06.2017
    Beiträge
    209
    Ich berichtige den Erteilungsbeschluss, erteile neue Ausfertigungen und nehme die bisher erteilten Ausfertigungen zu den Akten.
    "Und wenn du den Eindruck hast, dass das Leben Theater ist, dann such dir eine Rolle aus, die dir so richtig Spaß macht" William Shakespeare (1564-1616)

  4. #4
    Fortgeschrittener
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    135
    Danke für die Beiträge; vielleicht gibt es morgen noch weitere Anmerkungen.

  5. #5
    Club 1.000-Anwärter Avatar von Mata
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Mitten in Niedersachsen
    Beiträge
    939
    Ich mache einen Berichtigungsbeschluss gemäß § 42 FamFG und verbinde die erteilten ES-Ausfertigungen mit einer Ausfertigung des Berichtigungsbeschlusses (wenn die ES-Ausfertigungen entpr. meiner Aufforderung eingereicht werden).

  6. #6
    Club 6.000 Avatar von TL
    Beruf
    Dipl-Rpfl/Prokurist b. Hoerner Bank + zugl. berufsmäßiger Nachlasspfleger u. freiw. Justizaussteiger
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Heilbronn + Pleidelsheim am Neckar
    Beiträge
    6.620
    -------------------------Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, daß ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien. (Albert Einstein) ------------------------------------

    Nachlass-Kanzlei / Büro für gerichtliche Pflegschaften / Nachlasspflegschaften, Nachlassverwaltungen, Testamentsvollstreckungen, Nachlassbetreuungen /
    Nachlasspfleger Thomas Lauk - www.thomaslauk.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •