Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30

Thema: Versicherung - Debeka oder DBV?

  1. #1
    Noch neu hier
    Beruf
    VVd Anwärter
    Registriert seit
    23.11.2016
    Beiträge
    8

    Beitrag Versicherung - Debeka oder DBV?

    Hallo miteinander,

    ich stehe momentan vor der Entscheidung die private Krankenversicherung bei der Debeka oder der DBV abzuschließen.
    Leider kann ich mich nicht entscheiden... aus den Angeboten die ich erhalten habe erscheinen mit beide Tarife für Anwärter recht ähnlich.
    Was sollte ich in meine Entscheidungsfindung noch einbeziehen?
    Ist eine Krankenkarte wichtig oder vorteilhaft? Die Debeka hat nämlich keine die DBV schon.
    Weiß jemand wie die Beitragserhöhungen der Versicherungen in den letzten Jahren waren?

    Vielen Dank schon mal.
    Gruß

  2. #2
    Club 1.000 Avatar von Mr.T
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Ort
    hoch droben halt
    Beiträge
    1.634
    Ich denke mal, die schenken sich nicht viel. Nachdenken sollte man über Zusatztarife für Brillen und Zähne, da ist die Beihilfe sehr geizig.
    Eine Karte hat keiner der Ärzte bisher verlangt, da es eh eine Rechnung gibt.
    Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren (Einstein)


    Newcomer https://www.youtube.com/watch?v=GdRB8T0dyRw

  3. #3
    Club 9.000 Avatar von Gegs
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    51° 20' N 12° 22' E
    Alter
    42
    Beiträge
    9.539
    Die Debeka erhöht von Zeit zu Zeit ihre Tarife. Dies erfolgt aber im moderaten unteren zweistelligen Bereich.
    Er versprach auf mich zu warten, wann und wo auch immer, denn ich könnte ihn ja brauchen. Und ich brauche ihn - wie schon immer. Er ist eben mein Hund. (Gene Hill)

    "Vergiß der Dich bezahlt hat, Dich versichert und verplant hat, licht Dein' Anker, mach blau!" (Basta)

  4. #4
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Tal der Tränen
    Beiträge
    467
    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    Eine Karte hat keiner der Ärzte bisher verlangt, da es eh eine Rechnung gibt.
    Meine Ärzte haben die Karte bisher immer genommen. Besonders für Krankenhausleistungen u.ä.. Auf der Karte ist nämlich auch verzeichnet welchen Tarif du hast (Chefarzt oder Normalo) und damit ein Stück weit auch, wie hoch die Rechnung wird.
    Ich bleibe so wie ich bin! Schon alleine, weil es andere stört!

  5. #5
    Club 1.000 Avatar von Mr.T
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Ort
    hoch droben halt
    Beiträge
    1.634
    Zitat Zitat von Traumtänzer Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    Eine Karte hat keiner der Ärzte bisher verlangt, da es eh eine Rechnung gibt.
    Meine Ärzte haben die Karte bisher immer genommen. Besonders für Krankenhausleistungen u.ä.. Auf der Karte ist nämlich auch verzeichnet welchen Tarif du hast (Chefarzt oder Normalo) und damit ein Stück weit auch, wie hoch die Rechnung wird.
    alles was über das Normale hinausgeht, musst du schriftlich bestätigen. Und die Krankenhauskosten selbst hat bei mir die DeBeKa auch ohne Karte direkt mit dem Krankenhaus abgerechnet.
    Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren (Einstein)


    Newcomer https://www.youtube.com/watch?v=GdRB8T0dyRw

  6. #6
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    397
    Meine Karte von der DBV (gehört übrigens zu AXA) ist vor einigen Jahren abgelaufen (gilt nur 10 Jahre) und ich habe keine neue bekommen.
    War ganz praktisch, denn die Arzthelferin konnte so meine persönlichen Daten in ihr Programm laden.
    Wäre für mich aber kein Entscheidungsgrund ....

  7. #7
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    10.10.2013
    Beiträge
    394
    Dazu gibt es Tests von einem Magazin (Finanztest?). Soweit ich es noch in Erinnerung habe, schneiden beide dort eher mittelmäßig ab.

    Ich glaube Testsieger war die HUK-Coburg. Einfach mal nachschauen.
    Geändert von Küstenkind (29.06.2017 um 09:41 Uhr)

  8. #8
    Fortgeschrittener
    Beruf
    Gerichtsvollzieher
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    122
    Es gibt nicht nur die Debeka oder die DBV.

  9. #9
    Noch neu hier
    Themenstarter

    Beruf
    VVd Anwärter
    Registriert seit
    23.11.2016
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Küstenkind Beitrag anzeigen
    Dazu gibt es Tests von einem Magazin (Finanztest?). Soweit ich es noch in Erinnerung habe, schneiden beide dort eher mittelmäßig ab.

    Ich glaube Testsieger die HUK-Coburg. Einfach mal nachschauen.
    Von wann sollen diese Tests denn sein?
    Alle die ich finde haben immer auch Debeka und DBV als gut oder sehr gut drin.
    HUK ist auch überall dabei, aufgrund schlechter Erfahrung im anderen Versicherungsbereich fallen die für mich aber komplett raus...

    Kann man seine GKV eigentlich von heute auf morgen kündigen oder gibt es da fristen?

  10. #10
    Noch neu hier
    Themenstarter

    Beruf
    VVd Anwärter
    Registriert seit
    23.11.2016
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von d771072 Beitrag anzeigen
    Es gibt nicht nur die Debeka oder die DBV.
    Tatsächlich? Wusste ich gar nicht...
    Ich habe bereits mehrere verglichen und stehe nun vor der Entscheidung Debeka oder DBV.
    Wäre ich noch am Anfang meines Vergleiches würde der Thread heißen "Versicherung - welche würdet ihr empfehlen?"...

  11. #11
    Club 9.000 Avatar von Gegs
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    51° 20' N 12° 22' E
    Alter
    42
    Beiträge
    9.539
    Die Unterschiede sind wahrscheinlich marginal; es kommt da wohl eher darauf an, wo man seine eigenen Schwerpunkte legt. Wer zum Beispiel kein Brillenträger ist, wird eine hohe Erstattung bei Brillen wohl eher als sinnlos betrachten etc.
    Er versprach auf mich zu warten, wann und wo auch immer, denn ich könnte ihn ja brauchen. Und ich brauche ihn - wie schon immer. Er ist eben mein Hund. (Gene Hill)

    "Vergiß der Dich bezahlt hat, Dich versichert und verplant hat, licht Dein' Anker, mach blau!" (Basta)

  12. #12
    Fortgeschrittener
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    134
    Zitat Zitat von Zenius Beitrag anzeigen
    Kann man seine GKV eigentlich von heute auf morgen kündigen oder gibt es da fristen?
    Die Kündigungsfrist beträgt 2 Monate zum Monatsende... -> google
    Ein Narr ist viel bemüht; des Weisen ganzes Tun,
    Das zehnmal edeler, ist Lieben, Schauen, Ruhn.


    Angelus Silesius (1624 - 1677)

  13. #13
    Stammgast
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    03.12.2009
    Beiträge
    170
    Meine persönlichen Erfahrungen mit der DBV waren schlecht, z. B. musste ich erst an den Vorstand schreiben (Tipp von einem Versicherungsmakler, Schreiben an den Vorstand addressieren, damit die Beschwerde eine Etage höher geht), bevor meine Kontaktlinsen gemäß dem vereinbarten Tarif erstattet wurden. Ein vorheriges Beschwerdeschreiben wurde mit den gleichen Textbausteinen wie im Ablehnungsbescheid beantwortet. Fand ich schon ziemlich unverschämt, zumal die Vertragsbedingungen da eindeutig waren. Aber man kanns ja mal versuchen.
    Bei der Debeka hatte ich bisher diese Probleme nicht, die scheinen ihre Vertragsbedingungen besser zu kennen. Wenn ich eine Rückfrage oder Beschwerde hatte, wurde dies schnell und fallbezogen beantwortet.

  14. #14
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    10.10.2013
    Beiträge
    394
    Zitat Zitat von Zenius Beitrag anzeigen

    Von wann sollen diese Tests denn sein?
    Wenn ich es richtig lese war der Test von 2015 und ein Nachtrag gab es 2017. Also noch ziemlich aktuell.

  15. #15
    Interessierter Avatar von A_Miga
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    57
    Also ich habe mit der DBV sehr gute Erfahrungen gemacht
    Was ich so von meinen Mitstudenten damals erfahren hatte war mein Tarif der bessere. Viele aus meinem Jahrgang haben von eher schlechten Erfahrungen mit der Debeka berichtet. Letztendlich kommt es aber eben wohl auch darauf an, auf was man am meisten Wert legt im Vergleich der Tarife.
    Allerdings sei gesagt, dass es hier auch stark auf deinen Makler/Vertreter ankommt.
    Vor allem möchte ich den Hinweis anbringen, da ich dies selbst bei einer guten Freundin miterlebt habe, dass die Versicherung sich nur entgegenhalten lassen muss, was ein Versicherungsvertreter sagt. An Zusagen die du von einem Versicherungsmakler erhältst, sind die Versicherungen nicht gebunden.
    Nach dem Sinn des Lebens gesucht. In der Küche Schokolade gefunden, hatt ich mir irgendwie spektakulärer vorgestellt

  16. #16
    Noch neu hier
    Beruf
    Rechtspflegeranwärterin
    Registriert seit
    17.12.2016
    Beiträge
    1
    Also für mich war damals auch sehr wichtig wie es denn mit den Beiträgen nach der Anwartschaft aussieht.
    Da war die DBV günstiger als die Debeka. Aber das solltest du noch mal mit deinem Ansprechpartner klären.

  17. #17
    Interessierter
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    21.04.2013
    Beiträge
    89
    Ich hatte zunächst als Anwärter die Versicherung bei der Debeka, habe danach aber auf Anraten eines Versicherungsmaklers zur DBV gewechselt. Diese soll bei geringerem Beitrag bessere Leistungen haben. Meine Rechnungen kann ich bequem per App einreichen (ob das bei Debeka auch geht, weiß ich nicht). Bis jetzt habe ich den Wechsel nicht bereut.

  18. #18
    Club 1.000 Avatar von Mr.T
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Ort
    hoch droben halt
    Beiträge
    1.634
    bei der DeBeKa sind i.d.R. die Originalrechnungen vorzulegen - ob das per App geht ist mir nicht bekannt. Ein Preisvergleich ist nicht einfach, da einige Sachen (Brille, Zähne) gern in Zusatzbeiträgen versteckt sind.
    Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren (Einstein)


    Newcomer https://www.youtube.com/watch?v=GdRB8T0dyRw

  19. #19
    Stammgast
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    174
    Die Debeka hat auch eine App.

    Ich bin zufrieden mit ihr.

  20. #20
    Club 1.000-Anwärter Avatar von Loffio
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    768
    Bin bei der Signal. Bisher zufrieden damit.
    be water my friend

    Ich kann nicht ständig die SuFu nutzen- ich muss auch mal was arbeiten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •