Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Steuererstattungsansprüche - Schuldner teils abhängig beschäftigt, teils selbständig

  1. #1
    User
    Beruf
    Insolvenzsachbearbeiterin
    Registriert seit
    01.05.2016
    Beiträge
    39

    Steuererstattungsansprüche - Schuldner teils abhängig beschäftigt, teils selbständig

    Hallo zusammen,

    folgende Frage ist aufgetaucht: Insolvenzschuldner ist hauptberuflich abhängig beschäftigt. Lohnsteuern werden hieraus jährlich i.H.v. rd. T€ 3 abgeführt. Daneben hat der IV ihm noch eine selbständige Tätigkeit in geringem Umfange aus dem Insolvenzbeschlag freigegeben gegen Zahlung einer monatlich vereinbarten Raten an die Masse. Ist der Schuldner nunmehr aufgrund der Freigabeerklärung des IV noch verpflichtet, Einkommensteuererklärungen im Rahmen des eröffneten Verfahren zu machen, und diese bei einem möglichen Erstattungsanspruch beim FA einzureichen? Und wer bekommt einen möglichen Erstattungsanspruch, die Masse oder der Schuldner? Ich gehe davon aus, dass der Schuldner vom FA als selbständiger eh aufgefordert wird, jährliche USt. sowie EST-Erklärungen abzugeben. Ich würde das IN-Verfahren gerne zeitnah abschließen, jedoch gilt es zuvor noch u.a. diesen Sachverhalt zu klären. Im Forum bin ich zu diesem Thema leider nicht fündig geworden.

  2. #2
    Club 8.000 Avatar von La Flor de Cano
    Beruf
    InsO-Sachbearbeiter
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    tief im Humidor
    Beiträge
    8.774
    Wer sonst soll über das insolvenzfreie Vermögen Erklärungen abgeben. Wegen Erstattungen wird man mit dem FA kämpfen müssen. Was massefrei ist wird Begehrlichkeiten zur Aufrechung hervorrufen. Hier wird man abschichten müssen.

    USt. Ist anders, weil die Masse eine andere Steuernummer als der Schuldner nach I.E. hat.
    Geändert von La Flor de Cano (04.08.2017 um 09:16 Uhr)
    Vertrauue miiir (Kaa: Das Dschungelbuch, 4. Akt, 3. Szene)


  3. #3
    Foren-Experte
    Beruf
    gepr. Bilanzbuchhalter beim Insolvenzverwalter
    Registriert seit
    19.08.2013
    Ort
    Ansbach
    Alter
    60
    Beiträge
    258
    Normalerweise macht das Finanzamt eine Aufteilungsrechnung zwischen den Zeiträumen:

    - vorinsolvenzlich
    - insolvenzfreies Einkommen
    - der Masse zuzurechnen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •