Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Motivationsschreiben Baden-Württemberg

  1. #1
    Noch neu hier
    Beruf
    Schüler
    Registriert seit
    24.06.2017
    Beiträge
    6

    Motivationsschreiben Baden-Württemberg

    Hallo zusammen,

    Derzeit schreibe ich meine Bewerbung für Baden-Württemberg.
    Hätte dazu noch ein paar allgemeine Fragen:
    Außer dem Motivationsschreiben wird nicht zusätzlich noch ein normales Anschreiben verlangt oder? Also das soll praktisch beides in einem sein oder?
    Zu einem normalen Motivationsschreiben/Anschreiben gehört ja ganz oben der Name und Adresse des Abesenders und Empfängers hin. Gilt dies für eine Online-Bewerbung auch?
    Dann bin ich mir über die Länge nicht sicher. Soll es auf eine Seite begrenzt sein oder gehen auch 1 1/2?

    Als letztes wäre es super nett, wenn sich jemand finden würde, der sich per PN mein Motivationsschreiben mal durchliest, bin mir diesbezüglich noch sehr unischer

    Danke schonmal

  2. #2
    Stammgast Avatar von Sgt.Bommel
    Beruf
    Anwärter
    Registriert seit
    25.04.2015
    Ort
    In der Bib, zerquetscht unter einem Schönfelder
    Beiträge
    158
    Hey rainbow!

    Meine Bewerbung ist jetzt bald ein Jahr her und ich kann leider gerade nicht auf mein eigenes Motivationsschreiben zurückgreifen, da es auf meinem derzeit defekten PC gespeichert ist...
    Er wird aber die kommenden Tage repariert und wenn ich dran denke, kann ich es dir ja mal mailen oder so
    Ich erinnere mich nicht mehr genau an die Details, einen Briefkopf habe ich aber ganz sicher weggelassen. Ist ja irgendwie sinnfrei, so ganz online
    Es war so zwischen einer halben und einer Seite lang und nein, ich habe kein extra Anschreiben dazu abgegeben.

    Mir hat mein damaliger Deutschlehrer bei dem Schreiben etwas geholfen, wenn ich das hier so sagen kann, und es ist offenbar auch ziemlich gut angekommen
    Habe mir dafür echt Mühe gegeben. Das solltest du auch - lass dir ruhig Zeit, du hast sie. Überarbeite es immer mal wieder, wenn dir was besseres einfällt, hole die vielleicht auch noch eine kompetente Zweit- oder auch Drittmeinung dazu ein und dann haut das schon alles hin

    LG
    "Nein Mama, das ist kein Pflegeberuf..."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •