Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Veröffentlichung von Entscheidungen ab 01.09.2017 mit ECLI

  1. #1
    Administrator / Club 13.000 Avatar von Ulf
    Beruf
    Dipl.-Rpfl. (FH)
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    Im Oldenburger Münsterland (Niedersachsen)
    Alter
    40
    Beiträge
    14.126

    Veröffentlichung von Entscheidungen ab 01.09.2017 mit ECLI

    Zum 01.09.2017 wird bundesweit für alle Gerichte der Europäische Urteilsidentifikator (European Case Law Identifier – ECLI) eingeführt.

    Dieser soll europaweit veröffentlichte Gerichtsentscheidungen eindeutig und systematisch benennen.

    Der ECLI wird dabei wie folgt aufgebaut:

    ECLI:DE:Gerkürzel:xxxx:yyyy:Aktenz:jj:00

    Gerkürzel:= Kürzel des Gerichtstyps (AG, LG, OLG usw.) und des Namens des Gerichts in Großbuchstaben ohne Umlaute, z.B. LGH für Landgericht Hannover

    xxxx = Jahr der Entscheidung, z.B. 2016

    yyyy = Tag u. Monat der Verkündung bzw. der Entscheidung, z.B. 0304

    Aktenz u. jj = Aktenzeichen der Entscheidung ohne Leerzeichen und Sonderzeichen; treffen Zahlen oder Buchstaben untereinander zusammen, erfolgt Trennung durch einen Punkt, z.B. 17IN123.16 für 17 IN 123/16

    00 = Kollisionsnummer, die immer mit 00 beginnt und ggf. dann hochgezählt wird, wenn das Gericht am selben Tag unter dem selben Aktenzeichen mehrere Entscheidungen verkündet hat.
    Ulf

    Alle Äußerungen hier sind als rein private Meinungsäußerung zu verstehen,
    sofern es bei den Beiträgen nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet wird.

  2. #2
    Club 2.000
    Beruf
    Richter
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    2.783
    Der BGH gibt den schon seit einer Weile mit an. Ist irgendjemand der Meinung, dass der ECLI leichter zu lesen ist als die normale Bezeichnung "OLG München, Beschluss vom ... - 5 W ..." ?

    Mit freundlichen Grüßen
    AndreasH

    Und Übrigens: Zwischen Datum und Aktenzeichen, nämlich als erstes Zeichen des Aktenzeichens, kommt da teils noch ein Buchstabe rein, z.B. B für Beschluss oder U für Urteil beim BGH.

    Mit freundlichen Grüßen
    AndreasH

  3. #3
    Club 3.000 Avatar von Annett
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    16.08.2006
    Ort
    Mittendrin
    Beiträge
    3.496
    ok, ich nehme Juris oder die Seite vom BGH selbst oder EuGH oder BAG oder ...
    Lasst ja die Kinder viel lachen, sonst werden sie böse im Alter. Kinder, die viel lachen, kämpfen auf der Seite der Engel.
    Hrabanus Maurus

    Nach manchen Gesprächen mit einem Menschen hat man das Verlangen, eine Katze zu streicheln, einem Affen zuzunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
    Maxim Gorki

  4. #4
    Club 8.000 Avatar von 13
    Beruf
    Dibbel-Ribbel (i.R.)
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Siehe Flagge
    Beiträge
    8.343
    Wieder so ein Beispiel, bei dem bewährte und eingefahrene Sachen durch ausländisch klingenden Neumurks mit Kiefer-Verrenkungsgefahr ersetzt werden sollen.
    Zum Glück ist man nicht gezwungen, sein eigenes System aufzugeben. Etwas wirklich Sinnhaftes kann ich der Änderung nicht entnehmen...
    Im Gegenteil, man hat wohl noch ein Buchstabe vergessen: ECLIG.
    ~ Grüßle ~


    In jedem Beruf muss einer, dem etwas glücken soll,
    gesunden Menschenverstand zeigen;
    nur bei der Rechtspflege ist es sicherer,
    ihn zu verbergen.



  5. #5
    Club 1.000 Avatar von Silberkotelett
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    1.528
    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen
    Ist irgendjemand der Meinung, dass der ECLI leichter zu lesen ist als die normale Bezeichnung "OLG München, Beschluss vom ... - 5 W ..." ?
    Beispiel gefällig?:

    "BGH, Beschl. v. 02.08.2017 - IX ZR 290/16"
    vs.
    "ECLIE:BGH:2017:020817BIXZR290.16.0"

    Es ist aus meiner Sicht keinesfalls leichter zu lesen, sondern es schmerzt regelrecht in den Augen. Eclig (13!)! Wird das ein Spaß beim Abtippen resp. Diktieren dieser Buchstaben-Zahlen-Kolonnen!
    Geändert von Silberkotelett (01.09.2017 um 11:50 Uhr) Grund: Das System macht aus :D automatisch ein lachendes Smiley. Ha, ha!
    Es wäre dumm zu versuchen, an Gesetzen des Lebens zu drehn. (Peter Cornelius in: Segel im Wind)
    The first thing we do, let's kill all the lawyers. (Shakespeare in: Henry VI)

  6. #6
    Club 4.000 Avatar von Mosser
    Beruf
    Rpfl.
    Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    4.347
    Mir ist die Bezeichnung ja noch irgendwie zu kurz. Hätte man da nicht noch irgendeinen Code mit 3 Sonderzeichen einbauen können? Hat denn einer schon die EGLI-App?
    ---------------------------------------------
    " Die Titanic wurde von Profis erbaut... Die Arche Noah aber von 'nem Amateur. Verstehen Sie, was ich meine?" (Bernd Stromberg)

  7. #7
    Club 3.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    3.214
    Zitat Zitat von Mosser Beitrag anzeigen
    Mir ist die Bezeichnung ja noch irgendwie zu kurz. Hätte man da nicht noch irgendeinen Code mit 3 Sonderzeichen einbauen können? Hat denn einer schon die EGLI-App?
    Ich finde auch: Die juristische IBAN muss schon noch bisserl länger sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •