Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Anrechnung militärischer Strafen auf zivile Strafen

  1. #1
    Noch neu hier
    Beruf
    Rechtspflegeranwärter
    Registriert seit
    10.09.2017
    Beiträge
    4

    Frage Anrechnung militärischer Strafen auf zivile Strafen

    Hey Leute,

    ich würde gerne einen Teilabschnitt meiner Diplomarbeit der Anrechnung von militärischen Strafen auf zivile Strafen widmen. Bei Juris habe ich schon rauf und runter gesucht aber finde keine passenden Quellen.

    Die Anrechnung von zivilen Strafen auf militärische Disziplinarstrafen ist möglich aber auch umgekehrt?

    Kann mir da vielleicht jemand von euch weiterhelfen oder hat vielleicht jemand sogar Erfahrungen in diesem Bereich gemacht?

  2. #2
    Club 1.000 Avatar von Mr.T
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Ort
    hoch droben halt
    Beiträge
    1.581
    ich hätte so als Gedanke Strafen eines Arbeitgebers auf Strafen der Staatsanwaltschaft anrechenbar?
    Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren (Einstein)


    und Saisonabschluss steht fest, 30.12. Die Happy Vorschau https://www.youtube.com/watch?v=zcskioah194

    und hier was Neues https://www.youtube.com/watch?v=GdRB8T0dyRw

  3. #3
    Noch neu hier
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegeranwärter
    Registriert seit
    10.09.2017
    Beiträge
    4
    Danke erstmal für die schnelle Antwort

    Ich befasse mich mich in meiner Arbeit mit den Besonderheiten der Soldaten im Strafverfahren. Von daher bräuchte ich eher irgendwas spezielleres mit Bezug zum WStG

  4. #4
    Gehört zum Inventar Avatar von z0rr0
    Beruf
    Mitarbeiter im Notariat & Dipl.-RPfl. (FH)
    Registriert seit
    17.04.2013
    Ort
    NRW
    Alter
    27
    Beiträge
    321
    Vielleicht ist dazu was in den dienstrechtlichen Vorschriften für Soldaten zu finden, die disziplinarische Maßnahmen regeln. Im StGB/in der StPO ist mir keine derartige Vorschrift bekannt.
    ...dafür haben wir kein Formular.


    Sämtliche Beiträge stellen keine Rechtsauskunft dar, sondern spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Verfassers wider.




  5. #5
    Foren-Experte
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    280
    Zitat Zitat von z0rr0 Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist dazu was in den dienstrechtlichen Vorschriften für Soldaten zu finden, die disziplinarische Maßnahmen regeln. Im StGB/in der StPO ist mir keine derartige Vorschrift bekannt.
    § 39 III StVollstrO

  6. #6
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    1.967
    Ich mache ja nun schon seit knapp 30 Jahren ununterbrochen Strafvollstreckung, aber ich habe mich noch nie mit dieser Frage auseinandersetzten müssen.

  7. #7
    Foren-Experte
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    280
    Zitat Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
    Ich mache ja nun schon seit knapp 30 Jahren ununterbrochen Strafvollstreckung, aber ich habe mich noch nie mit dieser Frage auseinandersetzten müssen.
    In entsprechenden Verfahren haben wir die BW angeschrieben und angefragt, ob aus Anlass der Tat Disziplinararrest verhängt wurde (z. B. Körperverletzungshandlungen bei Ausgang). Falls ja, haben wir das angerechnet. Allerdings enthält das Anschreiben an die BW leider keinen Verweis auf eine gesetzliche Grundlage.

  8. #8
    Noch neu hier
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegeranwärter
    Registriert seit
    10.09.2017
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von schenser Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
    Ich mache ja nun schon seit knapp 30 Jahren ununterbrochen Strafvollstreckung, aber ich habe mich noch nie mit dieser Frage auseinandersetzten müssen.
    In entsprechenden Verfahren haben wir die BW angeschrieben und angefragt, ob aus Anlass der Tat Disziplinararrest verhängt wurde (z. B. Körperverletzungshandlungen bei Ausgang). Falls ja, haben wir das angerechnet. Allerdings enthält das Anschreiben an die BW leider keinen Verweis auf eine gesetzliche Grundlage.
    Genau das wäre mein Thema. Habt ihr das dann nur indirekt angerechnet und dann die Strafe dementsprechend reduziert oder wie seid ihr da vorgegangen? Ein Paragraph oder eine Entscheidung für sowas würde mir da extrem helfen.

    Edit:
    Die Anrechnung von freiheitsentziehenden Maßnahmen kann nach § 39 WDO auf Disziplinarstrafen vorgenommen werden. Dann müsste es doch auch umgekehrt möglich sein.

  9. #9
    Foren-Experte
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    280
    Zitat Zitat von Max Mustermann Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von schenser Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
    Ich mache ja nun schon seit knapp 30 Jahren ununterbrochen Strafvollstreckung, aber ich habe mich noch nie mit dieser Frage auseinandersetzten müssen.
    In entsprechenden Verfahren haben wir die BW angeschrieben und angefragt, ob aus Anlass der Tat Disziplinararrest verhängt wurde (z. B. Körperverletzungshandlungen bei Ausgang). Falls ja, haben wir das angerechnet. Allerdings enthält das Anschreiben an die BW leider keinen Verweis auf eine gesetzliche Grundlage.
    Genau das wäre mein Thema. Habt ihr das dann nur indirekt angerechnet und dann die Strafe dementsprechend reduziert oder wie seid ihr da vorgegangen? Ein Paragraph oder eine Entscheidung für sowas würde mir da extrem helfen.

    Edit:
    Die Anrechnung von freiheitsentziehenden Maßnahmen kann nach § 39 WDO auf Disziplinarstrafen vorgenommen werden. Dann müsste es doch auch umgekehrt möglich sein.
    Wie gesagt, in § 39 III Nr. 4 StVollstrO (Sachsen) ist das klar geregelt, dass Diszi-Arrest nach Wehrdisziplinarordnung auf Strafen anzurechnen ist.

  10. #10
    Noch neu hier
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegeranwärter
    Registriert seit
    10.09.2017
    Beiträge
    4
    Oh super! Da habe ich wohl die ganze Zeit drüber hinweggelesen. Ich danke dir

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •