Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Vollstreckung des Insolvenzschuldners nach Eröffnung des Insoverfahrens

  1. #1
    Stammgast
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    156

    Vollstreckung des Insolvenzschuldners nach Eröffnung des Insoverfahrens

    Ich habe einen Antrag zum Erlass eines PfüB eines Gläubigers, über dessen Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet wurde. Der Gläubiger wird hier durch eine RA - nicht durch einen Inso-Verwalter- vertreten. Kann er denn wirklich seine Forderung noch selber vollstrecken oder muss das nicht durch einen Insolvenzverwalter erfolgen ? § 80 InsO ?

  2. #2
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rpfl.
    Registriert seit
    25.05.2011
    Beiträge
    427
    Ja grundsätzlich hast Du Recht. Die Forderungen könnten allerdings aus dem InsO-Beschlag freigegeben worden sein. Oder das InsO-Verfahren könnte aufgehoben sein. Handelt es sich wieder um die "Stelle, wo ein Bach entspringt"-GmbH?

  3. #3
    Stammgast
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    156
    Ja, genau um die Stelle handelt es sich. Ist das toll, dass einer gleich das Problem voll erkennt.

  4. #4
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rpfl.
    Registriert seit
    25.05.2011
    Beiträge
    427
    http://www.rechtspflegerforum.de/sho...nden-Forderung

    Es müsste aber noch mehr Threads dazu geben.

  5. #5
    Stammgast
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    156
    Vielen Dank. Heißt für mich also, dass ich eine Freigabeerklärung brauche ? Bei meinem Verfahren wurde bisher nichts abgetreten o.ä.

  6. #6
    Club 5.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    5.528
    Zitat Zitat von müllerin Beitrag anzeigen
    Vielen Dank. Heißt für mich also, dass ich eine Freigabeerklärung brauche ? Bei meinem Verfahren wurde bisher nichts abgetreten o.ä.

    Besteht das Insolvenzverfahren für die Gläubigerin überhaupt noch? Da habe ich meine Zweifel daran.

  7. #7
    Stammgast
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    156
    Ich habe die Angabe lediglich der Eintragung im HR entnommen. Im Antrag oder so war keinerlei Hinweis enthalten, aber ich könnte ja an den Gläubiger eine Zwischenverfügung schreiben.

  8. #8
    Club 5.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    5.528
    Zitat Zitat von müllerin Beitrag anzeigen
    Ich habe die Angabe lediglich der Eintragung im HR entnommen. Im Antrag oder so war keinerlei Hinweis enthalten, aber ich könnte ja an den Gläubiger eine Zwischenverfügung schreiben.
    Schneller dürfte die Recherche bei insolvenzbekanntmachungen.de sein.

  9. #9
    Club 8.000 Avatar von La Flor de Cano
    Beruf
    InsO-Sachbearbeiter
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    tief im Humidor
    Beiträge
    8.690
    Was willst Du bei Insolvenzbekanntmachungen.de finden? Bloß weil dort nichts steht bedeutet nicht, dass das gesuchte Ereignis nicht eingetreten ist.

    Von einem, der ständig Sachstandanfragen in beendeten Verfahren beantworten darf, die mit:"..haben unter Insolvenzbekanntmachungen.de nix gefunden, ...".
    Vertrauue miiir (Kaa: Das Dschungelbuch, 4. Akt, 3. Szene)


  10. #10
    Club 5.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    5.528
    Zitat Zitat von La Flor de Cano Beitrag anzeigen
    Was willst Du bei Insolvenzbekanntmachungen.de finden? Bloß weil dort nichts steht bedeutet nicht, dass das gesuchte Ereignis nicht eingetreten ist.

    Das mag sein, auch wenn ich bezüglich hiesiger Schuldner - die wir bei Pfüb-Anträgen regelmäßig auf Bestehen eines Inso-Verfahrens prüfen - das so nicht bestätigen kann. Beim wem unter insolvenzbekanntmachungen.de eine Inso-Eröffnung vermerkt war (und noch keine Aufhebung), der hatte bislang in meinen Verfahren auch tatsächlich immer noch ein laufendes Verfahren.

    Unabhängig davon, scheint "müllerin" dort überhaupt noch nicht nachgesehen zu haben. Zumindest kann ich das ihren Ausführungen nicht entnehmen.


    Von einem, der ständig Sachstandanfragen in beendeten Verfahren beantworten darf, die mit:"..haben unter Insolvenzbekanntmachungen.de nix gefunden, ...".
    Da kann man nur mutmaßen, woran es liegt, eventuell an der nicht richtigen Verwendung der Detailsuche oder aber an der unzureichenden Übermittlung von Beschlüssen durch das Inso-Gericht. In dieser Hinsicht scheint es bei uns gut zu funktionieren.

  11. #11
    Club 1.000 Avatar von felgentreu
    Beruf
    Rpfl. aka Halbjurist
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.651
    Lief alle schon mal im ZV-Bereich: http://www.rechtspflegerforum.de/sho...us-GmbH/page30
    "Ändere die Welt, sie braucht es."
    Brecht

    "Genossen, lasst die Tassen im Schrank"
    K. Schiller

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •