Klasse Antwort !
Stimme beinah völlig zu, Ausnahme:Milchmädchenrechnunug. Nein, das Insolvenzrecht oder genauer die tägliche Verfassung versaut nicht die moralischen Vorstellungen. Dein Ansatz ist im Grunde richtig !. Das Insolvenzgericht hat das Vorliegen von Insolvenzursachen genau zu prüfen; liegen diese vor, ist dies so (Moral hin oder her); liegen sie nicht vor, ist der Antrag abzuweisen.
Greez
Def