Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: postcrossing.com

  1. #1
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    irgendwo im niergendwo
    Beiträge
    469

    postcrossing.com

    Hallo Kollegen, hat jemand Erfahrungen mit der Aktion von Postcrossing.com?
    Ich hab in einer Zeitung gelesen, dass man sich auf der Internetseite anmeldet, Adressen bekommt und Karten verschickt. Wenn die dort ankommen, erhalte ich im Gegenzug dafür auch eine Karte.

    Da wir Karten sammeln, wäre das was für uns.

    Ist jemand von euch dort schon angemeldet und kann mir Erfahrungen mitteilen?

    Schönen Freitag, und danke für eventuelle Antworten

  2. #2
    Fortgeschrittener
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    126
    Ich habe mich vor kurzem dort angemeldet, aber leider aufgrund eigener Faulheit erst 3 Karten abgeschickt. Erhalten habe ich bislang 2, aus Russland und aus Brasilien. Ist schon ne feine Sache, wenn man sich bewusst macht, dass sich da wildfremde Menschen irgendwo auf der Welt 5 Minuten Zeit nehmen (müssen), um mir eine handschriftliche Postkarte zu schicken.

    Das System dahinter ist relativ einfach zu verstehen, man muss sich dennoch an ein paar Vorgaben halten, damit man auch selbst Karten bekommt. Das ist aber alles gut erklärt auf der Seite. Des Englischen sollte man auch hinreichend mächtig sein. Jedenfalls würde es mir relativ wenig bringen, wenn ich eine Karte mit kantonesischen Schriftzeichen erhalte und nichts davon verstehe Und die teilweise erhöhten Portokosten bei Kartenversand ins Ausland sind ab einer gewissen Menge an Karten auch nicht zu verachten.
    Ein Narr ist viel bemüht; des Weisen ganzes Tun,
    Das zehnmal edeler, ist Lieben, Schauen, Ruhn.


    Angelus Silesius (1624 - 1677)

  3. #3
    Gehört zum Inventar
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    irgendwo im niergendwo
    Beiträge
    469
    Kannst du selbst entscheiden, wie viele Karten du schreibst -in dem Artikel stand, dass der gute Mann bereits 400 Karten erhalten hat, leider aber ohne Zeitraum

  4. #4
    Fortgeschrittener
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    126
    Nein. Da gibt es eine Art Punktesystem und je mehr Punkte man hat (=Karten versendet/erhalten), desto mehr Karten kann man gleichzeitig verschicken.

    Am Anfang sind es glaube ich (schon ne Weile her jetzt) 5 gleichzeitig. Diese muss der jeweilige Empfänger auf der Homepage registrieren (einzutragender PIN auf Postkarte) und dann wartet man, bis man selbst Karten erhält. Sobald man die dann selbst auf der Homepage registriert hat, erhält man wieder neue Adressen. Ist wie gesagt im Internet auf der Homepage echt gut erklärt in den FAQ.
    Ein Narr ist viel bemüht; des Weisen ganzes Tun,
    Das zehnmal edeler, ist Lieben, Schauen, Ruhn.


    Angelus Silesius (1624 - 1677)

  5. #5
    Gehört zum Inventar
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    irgendwo im niergendwo
    Beiträge
    469
    Danke

  6. #6
    Club 9.000 Avatar von Gegs
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    51° 20' N 12° 22' E
    Alter
    42
    Beiträge
    9.570
    Danke für den Link.

    Da ich neugierig bin, werde ich die Idee gleich ausprobieren.

    Hoffentlich bekomme ich auch Post (wie zuverlässig sind die anderen Teilnehmer?)
    Er versprach auf mich zu warten, wann und wo auch immer, denn ich könnte ihn ja brauchen. Und ich brauche ihn - wie schon immer. Er ist eben mein Hund. (Gene Hill)

    "Vergiß der Dich bezahlt hat, Dich versichert und verplant hat, licht Dein' Anker, mach blau!" (Basta)

  7. #7
    Gehört zum Inventar
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    irgendwo im niergendwo
    Beiträge
    469
    Wenn ich es richtig verstanden habe, bekommt deine Anschrift erst jemand neues, wenn deine Karte angekommen ist. Ich denke, da sind alle recht zuverlässig.
    Was mich stört ist, dass mir ja irgendeine Karte geschickt werden kann, angefangen von Tierkarten, über Cartoons bis zu Kitsch.

    Passt für meine Zwecke noch nicht so - vielleicht melden wir uns trotzdem als Familie an und nutzen die Karten, wirklich nur als Überraschung im Briefkasten und nicht zur Vergrößerung unser Ansichtskartensammlung.

  8. #8
    Fortgeschrittener
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    126
    Darauf kann man aber Einfluss nehmen, indem man sein Profil bzw. die Pinnwand, die die anderen zu Gesicht bekommen, möglichst ausführlich befüllt. Dort kann man z.B. rein schreiben, welche Karten man mag, was man nicht haben will,... Ich habe eine Karte an jemanden geschickt, dessen "Wünsche" ganze A4-Seiten gefüllt hätten...

    Natürlich heißt das noch nicht, dass sich der andere auch dran hält.
    Ein Narr ist viel bemüht; des Weisen ganzes Tun,
    Das zehnmal edeler, ist Lieben, Schauen, Ruhn.


    Angelus Silesius (1624 - 1677)

  9. #9
    Club 9.000 Avatar von Gegs
    Beruf
    Rechtsanwältin
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    51° 20' N 12° 22' E
    Alter
    42
    Beiträge
    9.570
    Ich finde es auch spannend, wo die Karten her kommen.

    Ein bisschen "angefixt" wurde ich durch die Weltreise einer Urlaubskarte meines Bruders. Dieser war in Südengland im Urlaub und hat auch fleißig Postkarten beschrieben. Erst nach Monaten lagen diese im Briefkasten. Bewiesen durch zahlreiche Stempel hatten diese einen Umweg über die Philippinen genommen. Faszinierend fand ich dabei, dass sämtliche Karten ihren Weg zurück nach Europa gefunden haben.
    Er versprach auf mich zu warten, wann und wo auch immer, denn ich könnte ihn ja brauchen. Und ich brauche ihn - wie schon immer. Er ist eben mein Hund. (Gene Hill)

    "Vergiß der Dich bezahlt hat, Dich versichert und verplant hat, licht Dein' Anker, mach blau!" (Basta)

  10. #10
    Club 2.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    2.291
    Zitat Zitat von Gegs Beitrag anzeigen
    Bewiesen durch zahlreiche Stempel hatten diese einen Umweg über die Philippinen genommen.
    Das scheint ein Anziehungspunkt für Postkarten zu sein, 2 in Glasgow eingeworfene Karten haben dort auch einen Zwischenstopp eingelegt.

  11. #11
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    519
    Man kann, wie schon gesagt, in seinem eigenen Profil Wünsche über die Art der Postkarte äußern. Die überwiegende Mehrheit versucht dies einzuhalten. Manche machen sich echt viele Gedanken und es kommen wunderschöne Karten.

    Wenn die eigene Postkarte beim Empfänger angekommen ist, registriert der den Eingang elektronisch, versehen mit ein paar Dankesworten.
    Dann wird die eigene Anschrift freigeschaltet und irgendwann von einem anderen Menschen aufgerufen, der dir dann eine Postkarten sendet.

    Das funktioniert eigentlich auch ziemlich zuverlässig.

    Das Problem besteht eher darin, dass die Post in bestimmten Ländern nicht so zuverlässig ist. Post nach oder aus Russland kommt nicht immer an.
    Es gibt also immer wieder mal Fälle, wo du Post irgendwohin sendest, aber niemals ein Eingang verzeichnet wird.

    Post in den asiatischen Raum dauert so ca. 1 Monat. Nach Amerika ist sie meistens schon nach einer Woche angekommen.
    Postcrossing scheint in manchen Ländern sehr stark vertreten zu sein. Du wirst merken, dass es bestimmte Länder gibt, aus denen du sehr oft Post bekommst, bzw. in die du oft sendest.
    Man kann sich auf der Internetseite irgendwo ansehen, wieviele Teilnehmer es in den einzelnen Länder der Erde jeweils gibt.

  12. #12
    Gehört zum Inventar
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    irgendwo im niergendwo
    Beiträge
    469
    Ich werde nach Weihnachten mich mal ran setzen und ein Profil erstellen. Ich werde berichten

  13. #13
    Gehört zum Inventar Avatar von Soenny
    Beruf
    Büroleiterin
    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    520
    Ich werde mir das auch in Ruhe mal ansehen. Erinnert mich total an meine Kindheit/Jugend, als ich mit meinem Daddy noch auf der Jagd nach QSL-Karten war



    Zur Info: https://de.wikipedia.org/wiki/QSL-Karte

  14. #14
    Stammgast
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    160
    Das ist ja eine tolle Aktion :-)

    Ich liebe es Postkarten zu schreiben - und auch zu verschicken

    Da werde ich mich doch bei Gelegenheit mal anmelden.

    Danke für den Tipp!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •