Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Zerrüttung der Vormünder - Entlassung?

  1. #1
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    1.042

    Zerrüttung der Vormünder - Entlassung?

    Hallo

    Ich habe zwei Menschen, die zu gemeinsamen Vormündern bestellt wurden, aber deren Verhältnis untereinander mittlerweile völlig zerrüttet ist. Absprachen sind nicht mehr möglich. Reicht das aus, um einen von beiden, oder beide (wäre mir am liebsten, weil wahrscheinlich von der Person, bei der das Kind lebt der Umgang blockiert wird) aus der Vormundschaft zu entlassen?

  2. #2
    Club 1.000
    Beruf
    Vormund
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    1.756
    Die Schilderung finde ich zu mager, um darauf antworten zu können.
    Wie alt ist das Kind?
    Warum hat es neben dem Vormund, bei dem es lebt noch einen externen?
    Der Umgang zu wem wird blockiert?

  3. #3
    Club 1.000
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    1.042
    Ich wollte es allgemein halten, falls Beteiligte hier mitlesen.
    Ich kann aber sagen, dass das Kind Grundschüler ist. Die Vormundschaft wurde so angeordnet, weil das Kind ursprünglich im Wechselmodell tageweise bei beiden Vormündern gelebt hat. Mittlerweile hat es den Lebensmittelpunkt aber bei einem Vormund. Der andere Vormund hat als Verwandter ein Umgangsrecht, was aber aufgrund der Streitigkeiten der Vormünder nur bedingt ausgeübt wird/werden kann.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •