Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Löschung Leibgeding aufgrund des Alters der Eintragung

  1. #1
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    675

    Löschung Leibgeding aufgrund des Alters der Eintragung

    Die Erben des eingetragenen Eigentümers beantragen in einem notariellen Erbauseinandersetzungsvertrag u.a. die Löschung eines Leibgedings für X (Vorname Nachname, keine weiteren Angaben), Bewilligungs- und Eintragungsdatum 1908, mit der Begründung, dass der Berechtigte "offensichtlich verstorben" sei.

    Die Bewilligung liegt mir nicht vor und kann voraussichtlich auch nicht eingesehen werden.

    Kann das Recht gelöscht werden oder muss ein Sterbenachweis verlangt werden?

  2. #2
    User
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    20.11.2017
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    36
    §5 I, III GBBerG.

    Irgendwann nächstes Jahr sind 110 Jahre vergangen, dann kannst du v.A.w. löschen.

  3. #3
    Club 17.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    17.709
    Ich verstehe nicht, weshalb die Eintragungsbewilligung nicht greifbar sein soll.

  4. #4
    Club 2.000 Avatar von Mola
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.515
    Ohne die Eintragungsbewilligung wird man kaum feststellen können, ob das Altenteil wirklich nur nicht vererbliche Einzelrechte enthält.
    Life is short... eat dessert first!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •