Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Prüfung Schlussrechnung vor. Verw. bei unterschiedlichen Gläubigerausschüssen

  1. #1
    Club 4.000 Avatar von Mosser
    Beruf
    Rpfl.
    Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    4.368

    Prüfung Schlussrechnung vor. Verw. bei unterschiedlichen Gläubigerausschüssen

    Hallo, etwas verklausulierte Überschrift, aber ich versuch's zu erläutern:

    In meinem Verfahren kommt die Schlussrechnung des vorläufigen Insolvenzverwalters nebst Vergütungsantrag. In diesem Verfahren gab es einen vorläufigen Gläubigerausschuss. Dieser wurde in der ersten Gläubigerversammlung durch einen anderen Gläubigerausschuss ersetzt (5 andere Mitglieder). Neben diesen Unterlagen wird ein Prüfbericht eines externen Kassenprüfers eingereicht.

    Irgendwie habe ich gerade Bretter vor dem Kopf :
    Welcher Gläubigerausschuss muss denn jetzt die Stellungnahme zu dieser Schlussrechnung abgeben? Und welchem Ausschuss muss ich denn den etwaigen Vergütungsbeschluss zustellen?

    und - nach langer Zeit mal wieder - eine praktische Frage; ich habe ja die Kassenprüfung vorliegen. Beauftragt Ihr denn für eine Schlussrechnung eines vorl. Verwalters noch einen SV? Letztlich reicht doch eine durch den Gläubigerausschuss initiierte Kassenprüfung der vorläufigen Insolvenz, oder was gebt Ihr da ggfs. noch weitergehend in Auftrag?
    ---------------------------------------------
    " Die Titanic wurde von Profis erbaut... Die Arche Noah aber von 'nem Amateur. Verstehen Sie, was ich meine?" (Bernd Stromberg)

  2. #2
    Club 3.000 Avatar von Defaitist
    Beruf
    Justizbeamter
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    anywhere in gofg
    Beiträge
    3.833
    Hi Mosser,
    Du hast da überhaupt kein Brett vor dem Kopf !

    Aber mal rückwärtig aufgefaltet (ohne Berücksichtigung der Fallkonstellation):
    Gibt es eine vom Gläuigerausschuss inititierte qualifizierte Rechnungslegungsprüfung, enthebt dies das Gericht nicht von einer eigenen Prüfung, jedoch wäre eine (zweit-) Gutachterprüfung verfehlt.
    M.E. reicht eine Schlüssigkeitsprüfung der Prüfbereichte eines bereits vorhandenen Prüfgutachters und vlt. noch eine stichprobenartige systemische Prüfung aus.
    Die Stellungnahmen zur Abrechnung des vorl. IV haben die Mitglieder des vorl. IV abzugeben, dies ist deren Pflicht.

    Deinen Prüfungsvermerk sowie den Vergütungsantrag des vorl.IV und ! die Vergütungsanträge der vorl. GLA-Mitglieder würde ich auch dem derzeitigen GLA zur Stellungnahme zuleiten.
    Der Grund ist ein ganz simpler: mit dem neuen GLA ist diesser ein Organ der Gläubigerselbstverwaltung, und dieses sollte angehört werden.

    greez Def (der vermutlich auch in einem seiner unzähligen Konzernverfahren vor ähnlichen Probs steht )
    herrschendes Recht ist das Recht der herrschenden
    Die Philosophen haben die Welt nur unterschiedlich interpretiert, es kommt darauf an, sie zu verändern! (K.M.)
    Ich weiß, dass ich nicht weiß (Sokrates zugeschrieben); jeder der mein Wissen erfolgreich erweitert, verbreitert mein Haftungsrisiko (nicht sokrates, nur ich)
    legalize erdbeereis

  3. #3
    Noch neu hier
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    08.01.2018
    Beiträge
    15
    und - nach langer Zeit mal wieder - eine praktische Frage; ich habe ja die Kassenprüfung vorliegen. Beauftragt Ihr denn für eine Schlussrechnung eines vorl. Verwalters noch einen SV?
    Ja, mit dem Kassenprüfer als SV sofern die Kassenprüfung nicht ohnehin meinen üblichen Fragenkatalog abdeckt.

  4. #4
    Club 4.000
    Themenstarter
    Avatar von Mosser
    Beruf
    Rpfl.
    Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    4.368
    Zitat Zitat von Defaitist Beitrag anzeigen
    ... Die Stellungnahmen zur Abrechnung des vorl. IV haben die Mitglieder des vorl. IV abzugeben, dies ist deren Pflicht....
    In diese Richtung habe ich auch erst tendiert. Jetzt bin ich mir aber nicht mehr so sicher. Dagegen spricht ja, dass man ja auch wahrscheinlich von keinem entlassenem Gläubigerausschussmitglied eine Bemerkung abfordern würde (oder doch?). In meinem Fall ist es ja schon unsicher, ob die überhaupt sich noch melden, denn so'ne Abwahl ist ja auch psychologisch für die Abgewählten keine schöne Sache (siehe gerade SPD ).


    Zitat Zitat von Rechtsleger Beitrag anzeigen
    und - nach langer Zeit mal wieder - eine praktische Frage; ich habe ja die Kassenprüfung vorliegen. Beauftragt Ihr denn für eine Schlussrechnung eines vorl. Verwalters noch einen SV?
    Ja, mit dem Kassenprüfer als SV sofern die Kassenprüfung nicht ohnehin meinen üblichen Fragenkatalog abdeckt.
    Was ist denn Dein Fragenkatalog bei einer vorläufigen Insolvenzverwaltung? Hier lief eine schwache Verwaltung, da ist doch eigentlich nur das Treuhandkonto interessant.
    ---------------------------------------------
    " Die Titanic wurde von Profis erbaut... Die Arche Noah aber von 'nem Amateur. Verstehen Sie, was ich meine?" (Bernd Stromberg)

  5. #5
    Club 3.000 Avatar von Defaitist
    Beruf
    Justizbeamter
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    anywhere in gofg
    Beiträge
    3.833
    also ich denke, grds. müssen wir selber prüfen. Gibt es schon eine - qualifizierte - Prüfung, ist grds. für ein weiteres Prüfgutachten kein Raum. Den überschießenden "Fragenkatalog" mach das Gericht doch dann bitte selber mit dem vorläufigen Verwalter klären !

    Zu den entpflichteten GLA-Mitlgiedern: die sind m.E. noch zur Stellungnahme verpflichtet.
    Ich bekomme sowas normalerweise auch ohne Prob. I.Ü. wollen die ja auch noch eine Vergütung.
    herrschendes Recht ist das Recht der herrschenden
    Die Philosophen haben die Welt nur unterschiedlich interpretiert, es kommt darauf an, sie zu verändern! (K.M.)
    Ich weiß, dass ich nicht weiß (Sokrates zugeschrieben); jeder der mein Wissen erfolgreich erweitert, verbreitert mein Haftungsrisiko (nicht sokrates, nur ich)
    legalize erdbeereis

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •