• Hallo liebe Kollegen,


    ich hätte mal eine Frage an jene von euch, die bereits die eAkte in Baden-Württemberg nutzen. Ich sitze an einem eher kleinen Gericht und habe bislang noch keine eAkte, konnte aber über das Akteneinsichtsportal bereits in einige elektronische Akten anderer Gerichte Einsicht nehmen.


    Mir wurden die eAkten jeweils als pdf Dokumente mit teils mehreren hundert Seiten zur Verfügung gestellt. Jeder Beschluss und jede Verfügung hatten jeweils umfassende Übertragungsprotokolle. Die Akten, die ich eingesehen habe bestanden gefühlt zur Hälfte aus Transferprotokollen und ähnlichen EDV-technischen Bestätigungen, die den Lesefluss doch ziemlich behindert haben.


    Daher meine Frage: Sieht das im eAkte-Programm auch so unübersichtlich aus oder bekommt man da nur die Schriftstücke selbst angezeigt und kann die Übertragungsprotokolle gesondert aufrufen?


    Wir bekommen demnächst ebenfalls die eAkte und wenn die für den Sachbearbeiter genauso aussieht, wie sie aus dem Akteneinsichtsportal herauskommt, fürchte ich, dass sie meine Arbeit eher behindern als vereinfachen wird. :(

  • Wir hier bei Gericht haben zu 90 % noch keine eAkte, sondern nur die Zivilabteilung.
    Der ganze Rest ist erst in der zweiten Häfte 2023 dran.
    Über das Akteneinsichtsportal haben wir aber in der Tat mehrfach auf beigezogene eAkten anderer Gerichte Zugriff genommen und diese - logischerweise - für unsere Papierakte ausgedruckt.
    Deinen Eindruck mit den Übertragungsprotokollen teile ich.:daumenrau
    Mehr als die Hälte des Aktenausdrucks ist wegen diesen Protokollen und Transfervermerken unnötig.
    Wir drucken natürlich aus Zeitersparnis die gesamte eAkte aus, auch wenn mehr als die Hälfte wegfliegt.
    Noch kann ich diesen Papierüberschuss meinem Schmierpapierhaufen zuführen ( kommt bei meiner Abteilung auch noch nicht so häufig vor ).
    Wie das mit beigezogenen Akten aus dem Einsichtsportal dann künftig läuft , wenn wir selber die eAkte haben, weiss ich noch nicht und interessiert mich auch erst dann....

  • ne das sieht in der EAkte nicht so aus.
    die Übertragungsprotokolle etc. sind zwar abrufbar, gehen aber nicht in die "normale Aktenansicht"


    Die EAkte hat zwar sicher ihre Schwächen, aber diese gehört nicht dazu;)

    Ich kaufe ein "I" und möchte lösen! -BOCKWURST-



    Wenn ich sterbe, sollen meine Überreste in Disneyland verstreut werden.
    Außerdem möchte ich nicht verbrannt werden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!