Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Freibeträge

  1. #1
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    1.341

    Freibeträge

    Welche aktuellenFreibeträge gelten für den Betreuten bei

    a) Rückforderung von Gutachterkosten;
    b) Rückforderungen von Betreuervergütungen;
    c) Einstufung des Betreuten als mittellos (Vermögens-
    und Einkommensfreibetrag);
    d) Erbenfreibetrag für den Erben des Betreuten
    (unterhalb diesem keine Betreuervergütungen
    zurückgefordert werden können);
    e) sowie für Unterhaltspflichtige des Betreuten (so dass
    sie die Rückforderung von aus der Staatskasse
    bezahlten Betreuervergütungen verweigern können) ?

  2. #2
    Club 3.000 Avatar von Patweazle
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2013
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    3.327
    http://www.rechtspflegerforum.de/sho...teilhabegesetz (vor allem die letzten Seiten) und ein Blick ins Gesetz helfen.
    "Ihr Recht bekommen die Leute bei mir, aber nicht ihren Willen!" (PuCo)

    Wir Zauberer wissen über sowas Bescheid!

  3. #3
    Foren-Experte
    Beruf
    Bezirksnotar
    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    281
    Für meine Geschäftsstelle benötige ich die aktuellen Freibeträge oben #1.

  4. #4
    Club 3.000 Avatar von Patweazle
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2013
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    3.327
    Zitat Zitat von Patweazle Beitrag anzeigen
    http://www.rechtspflegerforum.de/sho...teilhabegesetz (vor allem die letzten Seiten) und ein Blick ins Gesetz helfen.
    s.o.
    "Ihr Recht bekommen die Leute bei mir, aber nicht ihren Willen!" (PuCo)

    Wir Zauberer wissen über sowas Bescheid!

  5. #5
    Club 1.000 Avatar von felgentreu
    Beruf
    Rpfl. aka Halbjurist
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.722
    *offtopic*

    Pat, Du Beitragsschinder (und Frechdachs).
    Du weißt schon, dass Du bei 3.333 Beiträgen einen ausgeben musst?

    */offtopic*
    "Ändere die Welt, sie braucht es." Brecht

    K. Schiller: "Genossen, lasst die Tassen im Schrank"

    "Zu sagen, man müsste was sagen, ist gut. Abwägen ist gut, es wagen ist besser." Lothar Zenetti

  6. #6
    Foren-Experte
    Beruf
    Bezirksnotar
    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    281
    Die Angabe der Freibeträge nach #1 wäre mir lieber.

  7. #7
    Club 3.000 Avatar von Patweazle
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2013
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    3.327
    Zitat Zitat von felgentreu Beitrag anzeigen
    *offtopic*

    Pat, Du Beitragsschinder (und Frechdachs).
    Du weißt schon, dass Du bei 3.333 Beiträgen einen ausgeben musst?

    */offtopic*
    Ist gut, krieg ich hin

    Paulus - nicht böse gemeint, aber ein klein wenig eigene Recherche ist doch nicht zuviel verlangt, oder? (Insbesondere wenn der zielführende Thread auch noch verlinkt ist)
    "Ihr Recht bekommen die Leute bei mir, aber nicht ihren Willen!" (PuCo)

    Wir Zauberer wissen über sowas Bescheid!

  8. #8

  9. #9
    Club 2.000 Avatar von omawetterwax
    Beruf
    Rpfl
    Registriert seit
    20.06.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.359
    Schon dein erster Link enthält doch einen Link zur Durchführungsverordnung zu § 90 Abs. 2 Nr. 9 SGB XII (in ihrer aktuellen Fassung). Was brauchst du noch?
    Komplizierte Probleme heißen komplizierte Probleme, weil es keine einfachen Lösungen für sie gibt, sonst hießen sie einfache Probleme.
    - Frank Nägele, KStA v. 25.3.17 -

  10. #10
    Foren-Experte
    Beruf
    Bezirksnotar
    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    281
    Der erste Link hat den Stand des Jahres 2010.
    Wird das Betreuungslexikon eigentlich nicht mehr aktualisiert ?

  11. #11
    Club 2.000 Avatar von omawetterwax
    Beruf
    Rpfl
    Registriert seit
    20.06.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.359
    Zitat Zitat von Paulus Beitrag anzeigen
    Der erste Link hat den Stand des Jahres 2010.
    Wird das Betreuungslexikon eigentlich nicht mehr aktualisiert ?
    Jo, im Text stehen die alten Freibeträge. Aber man muss doch wirklich nur den darin eingebetteten Link anklicken und ist beim aktuellen Wortlaut der Verordnung.
    Komplizierte Probleme heißen komplizierte Probleme, weil es keine einfachen Lösungen für sie gibt, sonst hießen sie einfache Probleme.
    - Frank Nägele, KStA v. 25.3.17 -

  12. #12
    Club 3.000 Avatar von tom
    Beruf
    Notar
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    3.187
    Zitat Zitat von omawetterwax Beitrag anzeigen
    Jo, im Text stehen die alten Freibeträge. Aber man muss doch wirklich nur den darin eingebetteten Link anklicken und ist beim aktuellen Wortlaut der Verordnung.
    Aber das haben bisher die Angestellten gemacht
    "Dein verk*ckter Kommentar war natürlich nur ein Spaß, alles klar." - Kraftklub

  13. #13
    Club 6.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    6.291
    Zitat Zitat von Paulus Beitrag anzeigen
    Der erste Link hat den Stand des Jahres 2010.
    Wird das Betreuungslexikon eigentlich nicht mehr aktualisiert ?

    Es ist schlicht an anderer Stelle zu finden (einer großen Suchmaschine sei dank):

    http://www.bundesanzeiger-verlag.de/...ittellosigkeit

  14. #14
    Foren-Experte
    Beruf
    Bezirksnotar
    Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    200
    Zitat Zitat von tom Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von omawetterwax Beitrag anzeigen
    Jo, im Text stehen die alten Freibeträge. Aber man muss doch wirklich nur den darin eingebetteten Link anklicken und ist beim aktuellen Wortlaut der Verordnung.
    Aber das haben bisher die Angestellten gemacht

  15. #15
    Foren-Experte
    Beruf
    Bezirksnotar
    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    281
    Manly, Manly Kölle Alaaf !

    Zwischenzeitlich liebe ich die Arbeitswelt auf dem Amtsgericht. Nächstes mal würde ich Richter werden, nie wieder württ. Notar.

  16. #16
    Foren-Experte
    Beruf
    Bezirksnotar
    Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    200
    Zitat Zitat von Paulus Beitrag anzeigen
    Manly, Manly Kölle Alaaf !

    Zwischenzeitlich liebe ich die Arbeitswelt auf dem Amtsgericht. Nächstes mal würde ich Richter werden, nie wieder württ. Notar.
    Dann mach doch das, was Du als Entscheider zu arbeiten hast. Und lass die Serviceinheiten (UdGs) das ihrige tun.

    Ich hab hab sehr schnell gelernt: beim AG herrscht Arbeitsteilung. Richter/Rechtspfleger machen Ihren Teil. Die Servicemitarbeiter ihren.

    Und anders als beim Notariat haben die Richter/Rechtspfleger keine Verantwortung für das, was die Serviceeinheit -nicht- tut.

    Und das müssen -so meine Auffassung nach 6 Wochen- die Servicemitarbeiter noch lernen.

    Deshalb zurück nach #3: die Servicemitarbeiter brauchen als Kostenbeamte die Werte. Unsere werden derzeit geschult. Mal sehen, mit welchem Wissen Sie nächste Woche zurückkommen.

  17. #17
    Foren-Experte
    Beruf
    Bezirksnotar
    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    281
    Bundesteilhabegesetz 2017-2019: Einkommens- und Vermögensgrenzen für Eingliederungshilfe und Hilfe zur Pflege

    vgl.
    https://www.handicap-bazar.de/bundes...ederungshilfe/

    https://www.biva.de/einkommensgrenze...fe-zur-pflege/

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •