Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Aufgebot Hypothek - angeblich unbekannter Gläubiger

  1. #1
    Interessierter
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    31.01.2018
    Beiträge
    53

    Aufgebot Hypothek - angeblich unbekannter Gläubiger

    Hallo,
    In meinem Fall beantragt der Eig., dass bzgl. der Hypothek, die unbekannten Gl. im Wege des Aufgebotsverfahrens mit Ihren Rechten ausgeschlossen werden.
    Meines Erachtens ist der Gl. aber nicht unbekannt. Es handelt sich bei dem Gl. um eine Bank und von der habe ich auch eine Versicherung, dass Sie den Brief nicht haben und sie diesen damals an den Eigentümer gesendet haben.
    Dann müsste doch der Hypothekenbrief aufgeboten werden und nicht der "unbekannte" Gl. ausgeschlossen werden oder?

  2. #2
    Club 9.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    9.036
    Zitat Zitat von Lafe22 Beitrag anzeigen
    Dann müsste doch der Hypothekenbrief aufgeboten werden und nicht der "unbekannte" Gl. ausgeschlossen werden oder?
    eindeutig

  3. #3
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Dipl.-Rechtspfleger
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    an der Havel
    Beiträge
    679
    Eindeutig ein Urkundsaufgebot! Antrag ist zu ändern!
    How can I sleep with Your voice in my head?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •