Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Auszahlung auf fremdes Konto

  1. #1
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    1.065

    Auszahlung auf fremdes Konto

    Der Berechtigte möchte, dass der auszuzahlende Betrag nicht auf sein, sondern auf das Konto von x gezahlt werden soll. Seht Ihr da ein Problem? (An der Berechtigung des Antragstellers gibt es keinen Zweifel.)

    Eigentlich muss mir doch egal sein, auf welches Konto ich auszahle und warum nicht auf das Konto des Berechtigten, oder?

  2. #2
    Foren-Experte
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    09.09.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    271

    ...

    Da ich nicht weiß, ob dadurch Zwangsvollstreckungsgläubiger oder Insolvenzgläubiger geschädigt werden, wäre mir ein Konto des Berechtigten lieber. Aber kann ich das verlangen? Das weiß ich jetzt so nicht.

  3. #3
    Club 3.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.532
    Der Berechtigte gibt uns eine Bankverbindung an, auf die er das Geld haben will. Mehr hat uns nicht zu interessieren.

    (Es könnte ja auch das Konto des Gläubigers sein, um die Kosten für einen PÜ zu sparen.)
    "Just 'cos You got the Power, that don't mean You got the Right!" ((c) by Mr. Kilmister)

    Aus traurigen gegebenem Anlass ergänzt: "Killed by Death" (ebenfalls (c) by Lemmy)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •