Hallo zusammen,

in einem Fall bräuchte ich mal wieder Eure fachliche Kompetenz.

Kurz ein paar Eckdaten. Insolvenzeröffnung war am 30.04.2018. In dem Insolvenzverfahren meldet ein Mobilfunkanbieter eine Forderung zur Insolvenztabelle an. Die Forderungen beziehen sich zum Teil auf offene Rechnungen aus Dez. 2017 bis März 2018 und eine Schadenersatzforderung aus der Kündigung vom 15.05.2018 (nach IE).

Der Mobilfunkanbieter meldet die Gesamtforderung zur Insolvenztabelle an. Ist die Schadenersatzforderung aus der Kündigung, die nach IE ausgesprochen wurde trotzdem eine Insolvenzforderung, oder handelt es sich hier um neue Schulden nach IE?

Für Anmerkungen im Voraus besten Dank!