Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: "Kraftloserklärung" zweite vollstreckb. Ausf.

  1. #1
    User
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    21

    "Kraftloserklärung" zweite vollstreckb. Ausf.

    Hallo ihr, sitze gerade vor nem Problem. Hier war eine Klage anhängig wegen Unzulässigkeit der Zwangsvollstreckung aus KFB sowie Herausgabe dieser erteilten zweiten vollstreckbaren Ausfertigung des KFB. Es erging Anerkenntnis, Zwangsvollstr. aus KFB wurde für unzulässig erklärt und die erteilte zweite vollstreckb. Ausf. des KFB soll herausgegeben werden.
    Diese zweite vollstreckb. Ausf. wurde durch d. Bekl. dem Gericht übersandt, steht zumindest in einem Schriftsatz vor dem Anerkenntnis, ausweisl. einer richterl. Verfügung sollte diese auch d. Kl. per EB übersandt werden, aaaber auf EB steht natürlich nichts von einer zweiten vollstreckb. Ausf.. Diese ist auch nicht in der Akte. Der Kläger will natürlich verhindern, dass d. Bekl. nochmals vollstreckt.
    Kann ich diese zweite vollstreckb. Ausf. für kraftlos erklären...???? und wenn ja - wie? Brauch ich n Antrag?
    Schon mal Danke

  2. #2
    Moderator Avatar von Tommy
    Beruf
    Dipl.Rpfl u.v.a.
    Registriert seit
    29.06.2005
    Ort
    Over the rainbow
    Beiträge
    4.335
    M.E. gibt es keine Kraftloserklärung/Aufhebung oder sonstwas bzgl. der weiteren VA und ohne Antrag schonmal gleich doppelt nicht.
    "Lieber einmal mit Schneewittchen, als siebenmal mit den Zwergen"
    (Deutsches Sprichwort)

  3. #3
    User
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    21
    Genauso dachte ich auch...., bin am grübeln, wie man da weiterkommt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •