Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: EMA(-) Was nun?

  1. #41
    Die kleine ReNo
    Gast
    Wenn wir in der Anwaltskanzlei mal über die klassische Anschriftenprüfung oder EMA bei der Anschriftenermittlung nicht weiterkommen, leiten wir ein OWI-Verfahren ein, da ja jeder Bürger verpflichtet ist, sich bei Wohnortwechsel binnen einer bestimmten Frist umzumelden. Ansonsten wird er von Amts wegen abgemeldet. Dann ermittelt die Stadt vor Ort, ob die gesuchte Person dort in der Tat nicht angetroffen werden kann. Manchmal ist da ja z.B auch nur kein Klingelschild angebracht o.ä.
    Die Ermittler befragen wohl auch die Nachbarn. Die Stadt ist an solch einer Ermittlung wahrscheinlich selbst interessiert, da ja ggf. ein Bußgeld anfallen könnte.

    Dafür fallen keine weiteren Kosten an. Sobald eine neue Anschrift bekannt wird, muss man dann lediglich die EMA-Gebühr bezahlen später.

  2. #42
    Club 1.000 Avatar von skugga
    Beruf
    Rechtsanwaltsfachangestellte
    Registriert seit
    30.07.2006
    Ort
    Hessen
    Alter
    52
    Beiträge
    1.964
    Schön wärs. In Frankfurt hab ichs früher auch mal mit den OWi-Verfahren versucht - es war den Aufwand nicht wert.
    Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht des Versagers. (Oscar Wilde)

  3. #43
    probatio diabolica
    Gast
    Zitat Zitat von Anton79 Beitrag anzeigen
    in kanzleien wird diesbezüglich auch gerne www.supercheck.de genutzt. des Öfteren auch mit Erfolg. Dort konnten wir adressen von schuldner finden, die uns eine EMA oder eine Postanfrage nicht bringen konnte. LG
    Interessant!
    Ist das sogar kostenfrei?

  4. #44
    Club 2.000 Avatar von online
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    2.799
    ... wenn da schon in der 3. Zeile "Kostennachweis" steht, glaube ich ja nicht, dass das kostenfrei ist ...
    _________________


    _________________________________________________________________________________

    Alles hat einmal ein Ende.

    Sogar der Montag!


  5. #45
    probatio diabolica
    Gast
    Zitat Zitat von online Beitrag anzeigen
    ... wenn da schon in der 3. Zeile "Kostennachweis" steht, glaube ich ja nicht, dass das kostenfrei ist ...
    Oh, ja ich war auch noch nicht drauf...
    Damit ist die Frage wohl beantwortet...

  6. #46
    Die kleine ReNo
    Gast
    Zitat Zitat von skugga Beitrag anzeigen
    Schön wärs. In Frankfurt hab ichs früher auch mal mit den OWi-Verfahren versucht - es war den Aufwand nicht wert.
    Zitat Zitat von online Beitrag anzeigen
    ... wenn da schon in der 3. Zeile "Kostennachweis" steht, glaube ich ja nicht, dass das kostenfrei ist ...


    Wir haben schon 2 - 3 x eine neue Anschrift darüber in Erfahrung gebracht.

  7. #47
    Club 1.000 Avatar von New2008
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    1.523
    Hallo !

    Bei mir hat die EMA-Anfrage ebenfalls ergeben, dass die Partei unbekannt verzogen ist. Mein Problem ist nur, dass es sich hier um ein Strafverfahren handelt und die Angeklagte Sozialstunden abzuleisten hat . Wie geht man in diesem Fall vor ?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •