Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 123

Thema: Deutscher Nachlasspflegschaftstag

  1. #21
    Club 3.000 Avatar von PuCo
    Beruf
    Rechtspflegerin; Betriebswirtin
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    3.137
    gelöscht...
    Geändert von PuCo (15.02.2010 um 12:49 Uhr)
    Leben und leben lassen!
    Eine Gesellschaft, in der Lachfältchen mit Nervengift weggespritzt werden, sollte mal ihre Werte überdenken. (Victoria Hamburg, Twitter)
    Nichts ist so gerecht verteilt wie die Intelligenz. Jeder denkt, er hat genug davon!
    Das Schönste an der Ironie ist, dass es immer von den Richtigen falsch verstanden wird.

  2. #22
    Club 6.000
    Themenstarter
    Avatar von TL
    Beruf
    Dipl-Rpfl/Prokurist b. Hoerner Bank + zugl. berufsmäßiger Nachlasspfleger u. freiw. Justizaussteiger
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Heilbronn + Pleidelsheim am Neckar
    Beiträge
    6.680
    Vorankündigung des BDR
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    -------------------------Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, daß ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien. (Albert Einstein) ------------------------------------

    Nachlass-Kanzlei / Büro für gerichtliche Pflegschaften / Nachlasspflegschaften, Nachlassverwaltungen, Testamentsvollstreckungen, Nachlassbetreuungen /
    Nachlasspfleger Thomas Lauk - www.thomaslauk.de

  3. #23
    Club 6.000
    Themenstarter
    Avatar von TL
    Beruf
    Dipl-Rpfl/Prokurist b. Hoerner Bank + zugl. berufsmäßiger Nachlasspfleger u. freiw. Justizaussteiger
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Heilbronn + Pleidelsheim am Neckar
    Beiträge
    6.680
    Jetzt sind die Einladungen seit einigen Tagen verschickt....

    Siehe auch hier: Flyer
    Geändert von TL (14.01.2010 um 10:04 Uhr)
    -------------------------Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, daß ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien. (Albert Einstein) ------------------------------------

    Nachlass-Kanzlei / Büro für gerichtliche Pflegschaften / Nachlasspflegschaften, Nachlassverwaltungen, Testamentsvollstreckungen, Nachlassbetreuungen /
    Nachlasspfleger Thomas Lauk - www.thomaslauk.de

  4. #24
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.230
    Vielleicht kann mir ja hinterher mal jemand kurz sagen, was Herr Notar Dr. J. Mayer zum gerichtlichen Teilungsverfahren ausführt. (Hält er es für sinnvoll und zielführend?)


  5. #25
    Club 6.000
    Themenstarter
    Avatar von TL
    Beruf
    Dipl-Rpfl/Prokurist b. Hoerner Bank + zugl. berufsmäßiger Nachlasspfleger u. freiw. Justizaussteiger
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Heilbronn + Pleidelsheim am Neckar
    Beiträge
    6.680
    ...wir nähern uns der maximalen Teilnehmerzahl. Wer also noch kommen möchte, muss sich möglichst bald anmelden..
    -------------------------Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, daß ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien. (Albert Einstein) ------------------------------------

    Nachlass-Kanzlei / Büro für gerichtliche Pflegschaften / Nachlasspflegschaften, Nachlassverwaltungen, Testamentsvollstreckungen, Nachlassbetreuungen /
    Nachlasspfleger Thomas Lauk - www.thomaslauk.de

  6. #26
    Anne Köhler
    Gast
    Zitat Zitat von Sigrid Beitrag anzeigen
    Wäre auch gern dabei, wie ist es eigentlich mit den Kosten. Müssen wir die selbst tragen?

    Habe zur Antwort erhalten, dass sämtliche Kosten von mir zu tragen sind. Evtl. könnte man über Sonderurlaub nachdenken

  7. #27
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.230
    Wieso Urlaub? Ist Weiterbildung nicht dienstlich?


  8. #28
    Moderator / Club 4.000 Avatar von the bishop
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    11.08.2005
    Ort
    vor den Toren Hamburgs
    Alter
    46
    Beiträge
    4.430
    Sonderurlaub bedeutet : zusätzlich zum Jahresurlaub.
    the bishop

    NOBODY expects the spanish inquisition !

  9. #29
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.230
    Naja, aber wie sieht es denn z.B. mit dem Versicherungsschutz aus, wenn auf der Dienstreise/im Sonderurlaub etwas passiert?


  10. #30
    Moderator / Club 4.000 Avatar von the bishop
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    11.08.2005
    Ort
    vor den Toren Hamburgs
    Alter
    46
    Beiträge
    4.430
    Da es sich um keine vom Dienstherren angebotene Fortbildung handelt, gehe ich davon aus, dass Versicherungsschutz über den Arbeitgeber erfolgt.
    the bishop

    NOBODY expects the spanish inquisition !

  11. #31
    HBK
    Gast
    es wäre nett, wenn hier danach jemand gelegentlich die Inhalte der Vorträge

    1. Walter Krug: Die Immobilie im Nachlass sowie

    2. RA Dr. Göhlich: Nachlasspflegschaft und Nachlassinsolvenz

    einstellen würde. Oder gibt es gar Zusammenfassungen über die Vortäge im Net?

  12. #32
    Club 6.000
    Themenstarter
    Avatar von TL
    Beruf
    Dipl-Rpfl/Prokurist b. Hoerner Bank + zugl. berufsmäßiger Nachlasspfleger u. freiw. Justizaussteiger
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Heilbronn + Pleidelsheim am Neckar
    Beiträge
    6.680
    Zitat Zitat von HBK Beitrag anzeigen
    es wäre nett, wenn hier danach jemand gelegentlich die Inhalte der Vorträge

    1. Walter Krug: Die Immobilie im Nachlass sowie

    2. RA Dr. Göhlich: Nachlasspflegschaft und Nachlassinsolvenz

    einstellen würde. Oder gibt es gar Zusammenfassungen über die Vortäge im Net?
    Nein, weil das gegen das Urheberrecht verstossen würde.

    Bei konkreter Anfrage (beim Veranstalter ) ist aber eine Versendung von Kopien ggf. möglich.
    -------------------------Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, daß ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien. (Albert Einstein) ------------------------------------

    Nachlass-Kanzlei / Büro für gerichtliche Pflegschaften / Nachlasspflegschaften, Nachlassverwaltungen, Testamentsvollstreckungen, Nachlassbetreuungen /
    Nachlasspfleger Thomas Lauk - www.thomaslauk.de

  13. #33
    Moderator / Club 4.000 Avatar von the bishop
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    11.08.2005
    Ort
    vor den Toren Hamburgs
    Alter
    46
    Beiträge
    4.430
    So - das war der 3. deutsche Nachlasspflegschaftstag in Berlin.

    Lieber TL, vielen Dank für die gute Moderation und die - wie immer - sehr gute Organisation.

    Besonders das erfrischende Referat des Kollegen Bestelmeyer am Schluss hat mir gut gefallen und mich aus der (aus den beiden vorhergenden Referaten resultierenden) Ermüdung gerissen.

    Ob ich mich im nächsten Jahr in das Gebiet jenseits des Weißwurst-Äquators wage, weiß ich noch nicht ...
    the bishop

    NOBODY expects the spanish inquisition !

  14. #34
    Club 6.000
    Themenstarter
    Avatar von TL
    Beruf
    Dipl-Rpfl/Prokurist b. Hoerner Bank + zugl. berufsmäßiger Nachlasspfleger u. freiw. Justizaussteiger
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Heilbronn + Pleidelsheim am Neckar
    Beiträge
    6.680
    Zitat Zitat von the bishop Beitrag anzeigen
    Besonders das erfrischende Referat des Kollegen Bestelmeyer am Schluss hat mir gut gefallen und mich aus der (aus den beiden vorhergenden Referaten resultierenden) Ermüdung gerissen.

    Ob ich mich im nächsten Jahr in das Gebiet jenseits des Weißwurst-Äquators wage, weiß ich noch nicht ...
    Ja, er liebe Herr Bestelmeyer ist immer ein guter Unterhalter...und er hat meinen organisatorischen "Fehler", nämlich 3 Referate am Stück anzubieten, wieder wet gemacht

    Für mich interessant war aber auch Dr. Göhlich und die Tatsache, dass die Gespräche in den Pausen derart rege waren.

    Themenvorschläge für 2011 nehme ich gerne entgegen.

    -------------------------Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, daß ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien. (Albert Einstein) ------------------------------------

    Nachlass-Kanzlei / Büro für gerichtliche Pflegschaften / Nachlasspflegschaften, Nachlassverwaltungen, Testamentsvollstreckungen, Nachlassbetreuungen /
    Nachlasspfleger Thomas Lauk - www.thomaslauk.de

  15. #35
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtsanwalt
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.230
    Was kam denn zum gerichtlichen Erbteilungsverfahren für ein Fazit heraus? Man kann da ja einen Full-Service-Ansatz vertreten oder einen Minimalansatz, wonach der Rechtspfleger gar nichts tun muss.


  16. #36
    Moderator / Club 4.000 Avatar von the bishop
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    11.08.2005
    Ort
    vor den Toren Hamburgs
    Alter
    46
    Beiträge
    4.430
    Falls du auf die Frage der Ermittlung der Beiteiligten heraus möchtest : Aus der Erinnerung wurde m.W. § 363 III FamFG als lex specialis zu § 26 FamFG gesehen.
    the bishop

    NOBODY expects the spanish inquisition !

  17. #37
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    686
    Ich habe das Skript jetzt gelesen und gerade leider einen Antrag auf gerichtliche Teilung auf dem Tisch. Ich war erst mal auf der Schiene, Kostenvorschuss anzufordern und bei Nichteingang des Kostenvorschusses den Antrag abzulehnen( die gemäß § 370 FamFG zu erwartene Aussetzung bei Streit ist schon bei Antragstellung vorhanden, beide Miterben betreiben bereits die Teilungsversteigerung und wir haben in der ZVG schon 3 Bände und noch imme´r keinen Verkehrswert, weil nun auch gegen diesen Beschluss Beschwerde eingelegt ist) . Ich kann im Skript keinen Hinweis auf die Notwendigkeit des Kostenvorschusses finden..... ist eine Zurückweisung wegen Nichtzahlung daher nicht möglich ???

  18. #38
    Moderator / Club 4.000 Avatar von the bishop
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    11.08.2005
    Ort
    vor den Toren Hamburgs
    Alter
    46
    Beiträge
    4.430
    Nachlasspflegschaftstag 4 - die Rückkehr des Nachlasspflegschaftstages...

    Zitat Zitat von Hoerner Bank AG

    In Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge (DVEV), dem Bund deutscher Rechtspfleger (BdR) und dem ZErb-Verlag findet der von der Hoerner Bank AG veranstaltete 4. Deutsche Nachlasspflegschaftstag am 15. April 2011 in München statt.

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

    http://www.hoernerbank.de/download.p...15.04.2011.pdf

    Nur Konstanz wäre noch einen Tick weiter weg von HH ...

    Nichtsdestotrotz : Ich bin dabei...
    the bishop

    NOBODY expects the spanish inquisition !

  19. #39
    Club 6.000
    Themenstarter
    Avatar von TL
    Beruf
    Dipl-Rpfl/Prokurist b. Hoerner Bank + zugl. berufsmäßiger Nachlasspfleger u. freiw. Justizaussteiger
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    Heilbronn + Pleidelsheim am Neckar
    Beiträge
    6.680
    ...freut mich, dass sich auch die Nordlichter im Süden blicken lassen und für "Erleuchtung" sorgen

    Wir haben wieder ein nettes Programm (sowohl was die Themen, als auch was den Rahmen anbelangt) zusammengestellt. Es wird wieder voll werden....

    Das Team der Hoerner Bank und besonders ich freut sich / freue mich schon darauf.

    Euer

    TL

    P.S.
    Die Planungen für 2012 laufen schon!!!
    -------------------------Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, daß ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien. (Albert Einstein) ------------------------------------

    Nachlass-Kanzlei / Büro für gerichtliche Pflegschaften / Nachlasspflegschaften, Nachlassverwaltungen, Testamentsvollstreckungen, Nachlassbetreuungen /
    Nachlasspfleger Thomas Lauk - www.thomaslauk.de

  20. #40
    Moderator / Club 4.000 Avatar von the bishop
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    11.08.2005
    Ort
    vor den Toren Hamburgs
    Alter
    46
    Beiträge
    4.430
    und ... - doch Konstanz ?
    the bishop

    NOBODY expects the spanish inquisition !

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •