Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Vormerkung auf Rückübertragung eines Sondernutzungsrechts

  1. #1
    susanne23
    Gast

    Vormerkung auf Rückübertragung eines Sondernutzungsrechts

    Guten Morgen,

    Notare lassen sich immer wieder was Neues einfallen, oder kennt ihr folgenden Sachverhalt?

    Miteigentümerin A überträgt treuhänderisch ihr Sondernutzungsrecht an Kfz-Stellplätzen an Miteigentümerin B. Miteigentümerin A will sich eine Vormerkung eintragen lassen, um den Anspruch auf Rückübertragung des SNR zu sichern. Mit der Eintragung an sich hätte ich keine Probleme - ihr? Muss ich bei der Eintragung der Vormerkung kenntlich machen, dass die das SNR betrifft ("Rückübertragungsvormerkung betreffend das SNR ...") oder reicht die Bezugnahme auf die Bewilligung? Wie würdet ihr eintragen?

    Vielen Dank!

  2. #2
    Administrator / Club 13.000 Avatar von Ulf
    Beruf
    Dipl.-Rpfl. (FH)
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    Im Oldenburger Münsterland (Niedersachsen)
    Alter
    40
    Beiträge
    14.126
    Hatten wir im Grunde hier schon (nur mit der Abweichung, dass es dort nicht um die Rückübertragung ging).
    Ulf

    Alle Äußerungen hier sind als rein private Meinungsäußerung zu verstehen,
    sofern es bei den Beiträgen nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet wird.

  3. #3
    susanne23
    Gast
    Danke!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •